Holger Badstuber

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Holger Badstuber (*geboren am 20.02.2000 in Blau an der Rot), ist ein deutscher Verteidiger, der sich allerdings nicht so nennen dürfte, auch, wenn er beim ach so tollen FC Bayern Hintertupfing spielt. Grund: Sein Gang wie ein Affe und das er alle Bälle sowieso ungehindert ins gegnerische Tor lässt. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll er im gleichen Kindergarten wie Philipp Lahm gewesen sein. Fußballexperten vergleichen ihn mit dem weltberühmten, sagenumwobenen Robert Huth. Nur halt die schlechte Version.

Leben[Bearbeiten]

Kindheit
In Blau an der Rot geboren, wurde er schon früh, im Alter von 3 Monaten, von seinem Vater Jim Knopf zum Fußballspielen verdonnert. Und das nur, weil er einem Ball zu nahe gekommen ist ("Schau nur Schatz, wie toll er den Ball kickt!" - "Ja, geben wir ihn in einen Verein, er wird bestimmt mal Profi-Fußballer!"). Seitdem muss er sich, Tag ein, Tag aus, mit Fußball beschäftigen. Deswegen ist er bisher auch noch nie in den Genuss von gutem Essen, einem anständigen Vollrausch oder hübschen Frauen gekommen.

Internats-Zeit
Mit 4 wurde er dann aufs Fußball-Internat geschickt, wo seine Fußball-Krankheit weiter vorangetrieben wurde. Man redete ihm ein, er sei gut. Ein schwerer Fehler, wie sich rausstellen sollte. Der damalige Trainer sitzt deswegen seit gut 2 Jahren in U-Haft, nachweisen konnte man ihm bisher leider noch nichts.Badstuber hingegen beteuert seine Aussagen.

Der Weg zum deutschen Bezirksliga-Verein
Badstuber kam dann irgendwann durch Zufall zum FC Hintertupfing, einem mehr oder weniger bekannten Fußballverein, der zwar angeblich deutscher Rekordmeister ist, nur weiß keiner so genau, wo der Verein überhaupt liegt.
Der Legende zufolge wurde der inzwischen gelernte Frührentner Badstuber von Uli Hornisse, einem ganz hohen Tier des Hintertupfingens, auf einem matschigen Fußballplatz angesprochen, wo er versucht hat, mit kleinen Kindern Fußball zu spielen, allerdings immer verlor. Doch da jeder Verein einen Depp braucht, der peinlich ist und bei dem man diversen Frust ablassen kann, wurde Badstuber mit offenen Armen empfangen. Seitdem muss er sich ständig Sticheleien seitens des Trainer, der Spieler, der Vereinsbosse, des Vorstands, der Fans, der Presse und seiner imaginären Freundin Hildegard anhören.

Status beim FC Hintertupfing[Bearbeiten]

Er ist dort, wie schon einige wenige Mal erwähnt, und nur um es noch mal völlig klar zu stellen, Verteidiger. Er ist beidfüßig verwendbar, trotzdem darf er nie spielen. Nur, wenn der Trainer gute Laune oder Holger Geburtstag hat, darf er einmal bei einem Spiel zum Einsatz kommen (also gut zweimal im Jahr). Und dann natürlich nur bei unwichtigen Spielen, wie gegen Arminia Bielefeld oder Eintracht Frankfurt. Wenn Holger mitspielt, erhöht sich die Zahl der Tore des Gegners drastisch, sowie die Anzahl der gelben Karten. Ein Phänomen, das Fußball-Wissenschafts-Experten heute noch Rätsel aufgibt.
Außerdem ist er das Vereins-Opfer. Die anderen machen sich über seine Gangart und seinen doofen Namen (Holger!) lustig. Das Gute: Die anderen Spieler haben nach einem Training, bei dem Badstuber wieder nur verarscht wurde, immer so viel gute Laune und Selbstbewusstsein, dass sie immer hochmotiviert ins nächste Spiel gehen. So hat selbst ein Holger Badstuber seine guten Seiten!

Namensherkunft[Bearbeiten]

Sein Name setzt sich aus „Bad“ und „Stube“ zusammen: Badstuber!
Der Name führt darauf zurück, dass er im Bad geboren wurde und seine Mutter Uschi Glas bei der Geburt unaufhörlich: „Immer rein in die gute Stube!“ rief.
Wer ihm den Namen Holger gegeben hat, ist indes unklar. Denn wer auch immer es war, er war nicht ganz bei Trost. Holger, wie uncool! Luca-Noel Leandro Mikael Badstuber klingt doch viel exotischer!

Spielweise[Bearbeiten]

Aufgrund seiner Spielweise wurde bisher noch nicht zweifelsfrei geklärt, ob es sich bei diesem Verteidiger-Exemplar um Mensch oder Affe handelt. Den Bewegungen beim Fußball zufolge, kann es sich nur um eine äußerst seltene Affenart namens Dummos-Verteidigus-Opferus handeln. Allerdings läuft Badstuber immer so schnell, dass er bisher noch nicht eingefangen werden konnte, um wissenschaftliche Tests an ihm durchführen zu können.
Ansonsten geht der Halb-Affen-Mensch immer hart ins Spiel. Keine Blutgrätsche lässt er aus, dabei kann er auch kräftig einstecken. Als Einziger des FC Bayern Hintertupfing ist es ihm bisher gelungen, noch kein einziges Mal auf dem Spielfeld zu sterben. Einen Rekord, den so schnell niemand brechen dürfte.

Zukunft[Bearbeiten]

Seine Zukunft ist ungewiss. Wird er irgendwann mal eingefangen? Und wird dann bewiesen, dass er einer der seltenen Dummos-Verteidigus-Opferus ist? Wechselt er vielleicht zum FC Schalke 06 oder doch ins Ausland, in die nationale Urwald-Liga Ugandas?
Die Antworten auf diese Fragen werden schon heiß bei britt(a), Galileo Mystery und dem Tigerenten-Club diskutiert! Nach zwei Kreuzbandrissen überlegt er sich in der Textilindustrie anzufangen, um das Näh-Handwerk zu erlernen, damit er sich sein Kreuzband bald selber flicken kann.

Frauen[Bearbeiten]

Hatte er bisher noch keine. Er wurde trotz dringlicher Bitten auch nie ins weibliche Affengehege gelassen. Vielleicht auch besser so...

Zitate[Bearbeiten]

  • "Uhhhh?"
  • "Ohhh!"
  • "Jam, jam!"
  • "Ich...uuuuhhh...ganzen....uhhhh...Satz....uhhh...sprechen!"
  • "Holger Banane?"
  • "Ich denke, wenn wir hinten in der Defensive die Räume enger machen und dann im Mittefeld noch etwas mehr Gas geben und Franck diesen scheiß Ball auch mal an Mario abgibt, haben wir gute Chancen, in zehn Jahren mal wieder bayerischer Bezirksmeister zu werden!" (Stimme aus dem off, die wie seine klingen soll, wäre da nicht diese unverwechselbare Holger-Badstuber-Nasenbohr-Technik, die dieser just in diesem Moment demonstrierte...)
Deutsche flagge.jpg Die Besten der Besten – Jogis Jungs – Unsere Nationalelf Deutsche flagge.jpg
DeutschlandU21.jpg

Football-small.png Aktuelles Aufgebot: Die deutsche Elf Football-small.png
Manuel Neuer • Jérôme Boateng • Mario Götze • Mario Gómez • Mesut Özil • Toni Kroos • Mats Hummels • Sami Khedira • Jonas Hector • Joshua Kimmich • Thomas Müller •

Football-small.png Ehemalige Kicker Football-small.png
Gerald Asamoah • Holger Badstuber • Michael Ballack  • Uwe Bein • Paul Breitner • Sebastian Deisler • Stefan Effenberg • Robert Enke • Holger Fach • Torsten Frings • Matthias Ginter • Kevin Großkreutz • Thomas Häßler • Patrick Helmes • Heiko Herrlich • Dieter Hoeneß • Uli Hoeneß • Robert Huth • Carsten Jancker • Oliver Kahn • Miroslav Klose • Kevin Kurányi • Ernst Kuzorra • Philipp Lahm • Jens Lehmann • Stan Libuda • Felix Magath • Lothar Matthäus • Per Mertesacker • Andreas Möller • Gerd Müller • Günther Netzer • Jens Nowotny • David Odonkor • Christian Pander • Lukas Podolski • Carsten Ramelow • Marco Reus • Karl-Heinz Rummenigge • Matthias Sammer • Bastian Schweinsteiger Uli Stielike • Fritz Walter • Fritz Walter • Tim Wiese

Football-small.png Sportlehrer und Übungsleiter Football-small.png
Sepp Herberger • Franz Beckenbauer • Berti Vogts • Rudi Völler • Jürgen Klinsmann • Jogi Löw

Football-small.png Damen-Nationalmannschaft: Die deutschen Elfen Football-small.png
Nadine Angerer • Birgit Prinz

Football-small.png Die deutschen Nationalmannschaften Football-small.png
Deutsche Fußballnationalmannschaft • Deutsche B-Fußballnationalmannschaft • Deutsche Fußball-Antinationalmannschaft • Panini-Sammelalbum der deutschen Nationalmannschaft • Deutsche Paralympic-Fußballnationalmannschaft

Deutsche Nationalmannschaft 1912.jpg