Schlecht

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlecht ist ein kleiner Kobold der sein Unwesen in fast überall zu treiben scheint. Er ist noch mächtiger als das Christkind; so braucht das Christkind einen ganzen Abend um einen winzigen Teil der Population mit Geschenken zu versorgen; SCHLECHT jedoch ist oben, unten, links, rechts, außen, innen, in der Mitte und überhaupt überall und verfolgt JEDEN Menschen auf dieser Welt. Niemand kann ihm entkommen, niemand kann sich vor ihm verstecken und es vergeht kein Tag, an dem Schlecht nicht auftauchen würde.

Wenn Schlecht auftaucht, so kann dies nichts Gutes bedeuten. Seine Attacken auf die Menschheit (auch Schlecht-Attacken genannt) sind so vielfältig und verschieden, dass man sie nicht alle beschreiben kann. Pauschal kann man nur sagen, dass Schlecht in alles verwickelt ist, was auch nur irgendwie negativ ist. Auf welche Weise auch immer.

Beispiele für Schlecht's Attacken:

Mir ist extrem Schlecht![Bearbeiten]

Wird dieser Warnruf ausgestossen sollte man sich mit all seinem Hab und Gut auf den nächsten Baum retten, um schlimmeres Übel zu verhindern. Daher auch gebräuchlich als: Mir ist extrem übel! Wird der Fluchtvorgang zu spät eingeleitet, kann dies zu Verätzung des Bindegewebes (vgl. Binde) führen. Ist man selbst der Urheber des Übels, so steht die Wahl der Abschussrichtung meist frei. Gerne gewählt ist meist die freie Botanik.

In der Schule[Bearbeiten]

Mir ist so schlecht ist die Aussage vieler Schüler mit akuter Bocklosigkeit. Wenn null-Bock wider zugeschlagen hat, ist der Schultag meist gelaufen, die Zeit wird einfach nur abgesessen. Der Lehrer nennt sowas auch Simulieren wenn man irgendwelche Schmerzen hat die in Wirklichkeit gar nicht existieren. Ziel hierbei ist es, dass man nach Hause darf. Ist man dann vom Schulgelände, ist die Krankheit geheilt.

Siehe auch:[Bearbeiten]