Legende

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gefährliches Dreihorn.
Legende des Fernsehers in HD und Farbe.
Legende des Monsters von Loch Ness - Nessy.
Legende des Fans aus Mainz.

Die Legende, ist eine Wissenschaftlich unerforschte Geschichte aus Videospielen und Wirklichkeit, die von Drogenabhängigen Großvätern weitergetragen wird.

Begriff[Bearbeiten]

Der Begriff Legende stammt aus dem Satz "Eierlegende Hühner", dabei wurde nicht darauf geachtet wie groß die Tiere waren. Tatsächlich entwickelten sich aus den Eier legenden Hühnern eine Geschichte, die noch heute als "Die Gans, die goldenen Eier legt" bekannt ist. In den Jahren entwickelten sich auch weitere Begriffe, die sich allerdings heute nicht mehr einreihen lassen. Unter anderem Kartelegenden und Story, die beide von einem kleinen Jungen namens Hans Penisneid erfunden wurden.

Varianten[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Eine Legende ist eine von betrunkenen Männern in der Abendrunde verfasste Geschichte, die den Wahrheitswert {w = 0} hat. Diese soll andere Menschen abschrecken, warnen, oder einfach nur in der Weltgeschichte herum geistern.

Karte[Bearbeiten]

Hier ist eine Legende etwas, mit der die abertausend verschiedenen Zeichen auf der Karte entziffert werden können. Z.B. kann man(n) erkennen, ob nun die 0,3326 cm dicke Linie die Autobahn darstellt oder doch eher die 0,3329 cm dicke Linie - könnte auch ein Fluss sein.

Leg-Ende[Bearbeiten]

Eine vor allem bei Hühnern bekannte Zeit. Sie beschreibt, wann sie am Abend keine Eier mehr legen dürfen. Generell beschreibt das Leg-Ende die Zeit zwischen 20 und 9 Uhr. Ab dem 4. Lebensjahr gibt es nach §147 HGb das Allgemeine Leg-Ende. Hiernach dürfen nur von Hühnern mit bestimmten Bevollmächtigungen auch nach 17 Uhr noch mehr als drei Eier gelegt werden. Des Weiteren wird Leg-Ende auch als ende von einen Bein bezeichnet, ist also ein anderes Wort für Fuß.

Heutige Legenden[Bearbeiten]

Die heutigen Legenden bestehen meist aus unerklärlichen, unzusammenhängenden Geschichten die von Besitzern von Hühnerfarmen und Legebattallionen weitererzählt werden. Einige aktuelle Legenden sind:

Siehe auch[Bearbeiten]