Fleischer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Metzger)
Wechseln zu: Navigation, Suche
In den USA wird gerne zu Hause geschlachtet.

Fleischer, der, oder Metzger, die, oder Schlachter, das, bezeichnet den traditionellen Ureinwohner einer Fleischerei oder Metzgerei oder Schlachterei. Im Idealfall wohnt dieser in Mettoria. Eine spezialisierte Variante – in einer Sauerei wohnhaft – nennt man Sauerfleischer. Einen Fleischer, der Essigwasser getrunken hat, dem eine Wurst geklaut wurde oder der mit seiner Ehefrau nicht mehr so richtig klarkommt, nennt man sauren Fleischer – nicht zu verwechseln mit saurem Apfel , das ist sein vegetarischer Bruder. Dieser Bruder gehört der Gattung des einzigen natürlichen Fressfeindes an, dem WG-Tarier. Diese werden zu Pfingsten oft in kleinen und größeren Gruppierungen in Leipzig am Bahnhof gesichtet.

Fleischer, Metzger und Schlachter befassen sich beruflich mit Gottes Geschöpfen auf dieser Welt, den Lebewesen. Einige Menschen assoziieren mit dem Begriff Fleischer das Texas Chainsaw Massacre oder den Fleischmeister eines PS2-Games. Dies ist ein klares Zeichen einer blühenden Fantasie infolge großer Kreativität.

Berufsbild[Bearbeiten]

Gleichsam wie der OP-Arzt verarbeitet der Feischer-, Metzger oder Schlachtermeister jeden Tag große Mengen Fleisch, um den Wurststoff freizusetzen. Der Unterschied besteht allein darin, dass der Fleischermeister nur die besten Stücke aus dem Leib seines Opfers herausnimmt, während der Arzt die besten Stücke in den Leib einsetzt. Gleichwohl sind beide Berufsgruppen häufig in Krankenhäusern anzutreffen. Der Fleischer verkehrt dort unter der Bezeichnung Chirurg und befasst sich primär mit ungenießbaren Dingen wie z. B. Hämorrhoiden.

Außerdem sind Fleischer ein Spezialcharakter im Internet-Rollenspiel WoW. Durch Drücken der Tastenkombination <STRG>+<F>+<#> wird der Charakter freigeschaltet. Voraussetzung hierfür ist jedoch das [Hello-Kitty-Extension-Pack], sowie eine Prozessorleistung von mindestens einem PetaFLOP. Nach Freischaltung kann der Fleischer-Charakter durch den Einsatz des Axt-Effekts punkten (+2 Att). Spezialaufgabe ist die Ausweidung von Elfen sowie die Schlachtung von Orks, die den Fleischer sehr beliebt macht (+3 Mettfaktor). Einzig und allein die BSE-Attacke eines Level-71-Charakters mit hohem Intelligenzkuhzienten kann den Fleischer stoppen.

Ausbildung[Bearbeiten]

Die Ausbildung zum Handwerk des Fleischers unterteilt sich in 3 Phasen, die je ein Jahr in Anspruch nehmen. Dazu gehören die

1. Euphorisierungsphase
In dieser Phase wird der Fleischerleerling(!) auf die Berufsausübung vorbereitet. Die Begrifflichkeit leitet sich nicht vom Wort Lehre ab, sondern ist in Anlehnung an das Ausleeren von Tieren entstanden. Für die Versuchsvorbereitung muss der Leerling mehrere Monate kontinuierlich synchron die Teletubbies auf niederländisch sowie sämtliche Filme mit Hannibal Lector anschauen.

2. Stabilisierungsphase
In dieser Phase werden die Leerlinge in ihrem Können bestärkt. Sie bekommen dreimal täglich eins mit der flachen Seite der Axt vorn den Kopf geklatscht, um ihr Denkvermögen zu stimulieren. Danach geht es zur Entspannung mit Gürteltierblut gestärkt auf ein Konzert von Manowar und danach auf den Kindergeburtstag von Oliver Pocher.

3. Fischstäbchenphase
In dieser Phase werden die Fleischerleerlinge nach dreiwöchentlichem Essensentzug mit Dieter Bohlen, einem Eichhörnchen und einem Nasenhaarentferner auf eine einsame Insel geschickt. In dieser Phase entscheidet sich, ob der Leerling fähig zur Berufsausübung ist: Der Test gilt als bestanden, wenn der Leerling Dieter Bohlen verspeist und sich einen Hodenwärmer aus dem Eichhörnchen gegerbt hat. Durchgefallen ist der Leerling, wenn er sich zu einer sexuellen Affäre mit dem Eichhörnchen inspirieren lässt und ein Popduo mit Dieter Bohlen gründet. Der Lehrling, der besteht, wird mindestens so hochqualitative FIlme drehen können, wie die von Clive Barker.

Herkunft[Bearbeiten]

Ein Metzger plant, mit Hilfe eines Fernsehsenders und präparierter Wurst das ganze Land zu verdummen.

Ursprünglich ist der Metzger eine Figur, die vom Fernsehen erfunden wurde, um die Nation mittels Pseudo-Unterhaltung ruhigzustellen und nebenbei durch zahlreiche Werbeeinblendungen Geld zu scheffeln. Um dem Publikum etwas Handfestes zu präsentieren, wählte man eine Person, die sowohl am eigenen Körper als auch nebenberuflich mit Fleisch zu tun hat. Mittlerweile ist die Nation aber bereits leicht genervt, da FürSieben in der Zurschaustellung von Metzgern maßlos übertreibt.

Kritik[Bearbeiten]

Fleischer, Sauerfleischer und saure Fleischer werden regelmäßig von den Mitgliedern der Tierschutzorganisation FETA wegen der Verarbeitung von Elfen-, Ork- und Eisbärbabyfleisch kritisiert. Die Gewerkschaft deutscher Fleischer reagierte darauf mit der Kampagne "Lieber den Knut aufs Brot als den Tom in der Hose!". Neueren Berichten der BILD zufolge entstehen momentan Big Brother-Dörfer in Skandinavien. Dort werden die Fleischer von den FETA-Kriegern auf das humane Schlachten von tragenden Elchkühen mit der Baseballkeule umgeschult.

Trivia[Bearbeiten]