Permaschwein

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Permaschweine sind nah verwandt mit den gemeinen Schweinen, mit dem geringfügigen Unterschied, dass sie für immer existieren. Außerdem weisen sie die Eigenschaft auf, unzerstörbar zu sein. Man nimmt an, dass sie nach einem atomaren Supergau neben den Kakerlaken die einzigen überlebenden Wesen sein werden.

Reproduktion[Bearbeiten]

Im Laufe der Evolution haben die Permaschweine sich dazu entschlossen, enthaltsam und keusch zu leben. Das widersprach allerdings der vorherrschenden Evolutionstheorie, nach der jedes Lebewesen sich so oft vermehren muss, wie es irgendwie möglich ist. Also entschlossen sich die Permaschweine, sich fortan nurnoch durch Zellteilung zu vermehren.

Geschichtliche Bedeutung[Bearbeiten]

Im frühen Mittelalter waren die Menschen so arm, dass sie kein Geld besaßen. Daher mussten sie ein anderes Zahlungsmittel finden. Für gewöhnlich kamen als Währung Kühe und anderes Getier in Frage, diese hatten aber ein Verfallsdatum, was für die Benutzung als Währung eine Deflation erzeugte. Daher entschied man sich, Permaschweine als neue Währung anzunehmen. Da Permaschweine unsterblich waren, musste man sie nicht füttern und konnte sie bequem in Kisten verstauen. Außerdem besaßen sie den Vorteil der Vermehrung durch Zellteilung, was eine Wertsteigerung bedeutete. Gerüchten zufolge wurden die heutigen Zinsen dieser Tatsache nachempfunden.

Die Permaschweinkrise[Bearbeiten]

Irgendwann stellte man fest, dass die Permaschweine sich immer weiter vermehrten. Und da sie unzerstörbar waren, konnte man sie nicht loswerden. Es dauerte also nicht lange, bis die Erde voll von Permaschweinen war und niemand wusste, wie man sie los wird. An dieser Stelle trat ein genialer Physiker auf, der die entscheidende Idee hatte: Man verfrachtet einfach sämtliche Permaschweine in ein Paralleluniversum, damit man das Problem los ist. Sollen die sich damit rumschlagen. Schnell wurde der Plan in die Tat umgesetzt, sodass heute irgendein anderes Universum zum Bersten voll mit Permaschweinen ist. Gerüchten zufolge würde man unser Universum vernichten, sobald man einen Zugang zum besagten Paralleluniversum öffnen würde, da der Permaschweindruck dort so hoch ist, dass unser Universum sofort ebenfalls bis zum Rand mit Permaschweinen gefüllt wäre.

Permaschweinbomben[Bearbeiten]

Schnell erkannte man die zerstörerische Eigenschaft der Permaschweine und entwickelte mit ihnen eine Waffe mit verheerender zerstörerischer Wirkung: Da Permaschweine unzerstörbar und unsterblich sind, sperrte man eines in einen Behälter, der beinahe unzerstörbar war. Im Laufe der Zeit teilte sich das Permaschwein im besagten Behälter immer weiter, wodurch der Druck immer weiter anstieg. Sobald dieser Druck die Zerstörbarkeitsgrenze des beinahe unzerstörbaren Behälters überschritt, zerbrach der Berhälter und eine Permaschweindruckwelle brach los und zerstörte alles in einem Umkreis von 20.000 Meilen.