Paralleluniversum

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paralleluniversen können da auftauchen wo man sie am wenigsten vermutet.

Aufgrund neuester Erkenntnisse gehen führende Wissenschaftler davon aus, dass es ein Paralleluniversum gibt. "Wir haben uns sehr gewundert, schließlich wohnen wir ja nur in einem Universum. Doch uns ist es gelungen uns von dem religiösen Schwachsinn dieses Universums zu lösen und diese Theorie aufzustellen."

Demnach ist das Universum nicht unendlich groß, sondern nur unentgeltlich groß, d.h. dort ist alles umsonst. Auch die Erde ist dort existent, jedoch als überdimensionale Pizza. Beide Seiten sind parallel zueinander, jedoch ist auf der Rückseite alles verkehrt herum, d.h. Max Mustermann würde dort Xam Nnamretsum heißen. In diesem Falle liegt sogar das Zentrum des Universums auf der Erde, nämlich als riesige Salami (bzw. Imalas, es gibt also zwei Zentren, eines auf der Ober- und eines auf der Unterseite der Erd-Pizza).

Das Paralleluniversum hat zwei Enden, ein Toilettenhäuschen und eine Autobahnraststätte. Ab da ist wieder das normale Universum. Die Wissenschaft geht deshalb davon aus, dass man, wenn man ins Paralleluniversum will, entweder Marx oder Moritz sein muss, oder sich eine Heftzwecke in die Stirn stecken, damit man aussieht wie ein Hindu. Vor kurzem hat man jedoch ein Tor am Arsch der Welt gefunden. Noch ist jedoch umstritten ob man mal durchgeht, da es sehr tief im unwegsamen Arsch steckt und man tief reinkriechen muss.


Gefahren[Bearbeiten]

Auch dieses Universum bleibt nicht von Kriegen verschont. In den Milchkriegen hat die Erd-Pizza erbittert gegen die Schluckspechte gekämpft, welche die Milka-Kuh stahlen. Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wenn weiter an der Erforschung des Paralleluniversums gearbeitet würde, ein Riss im Normaluniversum entstünde, durch den gefährliche Strahlung ins Normaluniversum eindränge.

Bis vor kurzem wurde die Pizza-Erde noch von Fry McPizza King regiert, doch das Volk wandte sich gegen den "Pizza Mann" und aß ihn auf. Seine Söhne haben sich daraufhin selbst aufgegessen.

Erforschung des Paralleluniversums[Bearbeiten]

Noch nicht ganz erforscht ist, ob Antimaterie des Paralleluniversums mit Materie unseres Universums reagiert. Aber Dr. Emmet L. Brown und Dr. Mabuse widmen sich bereits diesem Thema.

Siehe auch:

Das Paralelluniversum in der Zukunft[Bearbeiten]

Da in diesem Universum oder dort auch Musrevinu genannt, alles anders herum abläuft, dehnt es sich nicht aus, sondern schrumpft kontinuierlich. So knabbert sich der dort lebende rückwärtige Ttog jährlich einmal rundherrum und beisst den Rand ab. Was dann übrig ist bildet einen neuen Rand der dann wieder abgebissen wird usw.

Da sich das Universum ausdehnt und das Paralleluniversum schrumpft, wird letzteres eines Tages, so ca 2027 n.Chr. II verschwunden sein. Da ein unentlich großes Universum aber keinen Bock hat, alleine Schach zu spielen, teilt es sich dann in 2 Unendlich/2 grosse Stücke und der ganze Mist geht von vorne los. Die Teilung wird so schnell von statten gehen, dass es einen lauten Knall geben wird, den sogenannten Uhrknall 2.0 um 25Uhr MEZ. Dieses Ereignis wird von einem Paparazzi auf seiner neuen Digitalkamera aufgenommen werden, was dann auf youtube bewundert werden kann. Es wird dann sicher auch das meist gesehene Video aller Zeiten.

Erschaffung neuer Paralleluniversen[Bearbeiten]

Es ist jedem Menschen mit einer vorhandenen Grundkreativität möglich, neue Paralleluniversen zu erschaffen. Der Energieverlust, der bei der Erschaffung entsteht, sollte höchstens eine Reihe Traubenzucker betragen, es ist also Problemlos möglich ein Paralleluniversum zu erschaffen. Der Beweis: Wir gehen davon aus, dass der Raum unendlich groß ist, und dass es auch unendlich viel Materie dort gibt, zumindest genug, um unendlich viele Paralleluniversen enstehen zu lassen. Daraus folgt, dass es auch unendlich viele Parallelunviversen gibt. Angenommen wir denken an ein Parallelunviversum, indem Rote Schweine in Symbiose mit Bisamratten leben und sich als Lebensaufgabe die Lösung mathematisch komplexer Sudokus gemacht haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir genau dieses Unviversum finden, ist sehr gering, da sie aber existent ist und es unendlich viele Paralleluniversen gibt, muss genau dieses irgendwo vorkommen. Somit können durch konstruktives Denken neue Paralleluniversen erschaffen werden.

Folgen eines neuen Parallelunviersums[Bearbeiten]

Die US-Amerikanische Regierung erarbeitet ein neues Gesetzt, welches die Verurteilung von Paralleluniversenerschaffern ermöglichen soll. Denn wenn jemand in seinen Gedanken eine Straftat begeht, so begeht er diese auch in der Realität, nur in einer anderen.

Beispiele neu erschaffener Paralleluniversen[Bearbeiten]

  • Wolfgang Schäuble ist es gelungen, alle in seinem Paralleluniversum lebenden Menschen total zu überwachen. Eventuell, hat er sogar schon die vollkommene Kontrolle aller Organismen an sich gerissen.
  • Einigen Hackern ist es gelungen Windoof fehlerfrei zu programmieren. Fenster lassen sich nun sogar als Türen darstellen und mit einer Klinke öffnen und schließen. Die Behörden sind noch unentschlossen, ob Patente auf in Paralleluniversen erfundende Erfindungen auch in unserem Universum angemeldet werden dürfen.
  • Es soll bereits ein Paralleluniversum geben, in dem auf einem Abbild unserer Erde Weltfrieden herrscht. In einem Interview hielt George W. Bush dies aber für unrealistisch. Die Weltbevölkerung sollte sich keine Sorgen machen, da Amerika sich auch in Paralleluniversen in der Pflicht sehe, solch grausame Zustände schnellst möglich zu ändern.
  • Aufsehen und hitzige Diskussionen erregte die Behauptung eines erfolgslosen Regisseurs, ein Paralleluniversum erfunden zu haben, in der die Antwort auf die Frage aller Fragen i (Wurzel aus -1) sei.
  • In einem anderen Paralleluniversum sollen Fußballfans tatsächlich einen Elfmeter dem Kaubonbon "Maoam" vorgezogen haben. Die Firma "Haribo" hält das für eine rufschädigende Hetzkampagne der Konkurrenz.
  • Der Papst sprach von einer Vision, in der die Erde in einem Paralleluniversum eine Scheibe ist. Er hälte dieses Universum für das Werk des Teufels, da dort eine Frau an der Spitze der Kirche stehe und Gott dort grundsätzlich "SIE" genannt wird.
  • Der FSV Buxtehude soll in einem Paralleluniversum Tabellenführer der Bundesliga sein.
  • Dieter Bohlen hat nach unbestätigten Angbaben in einem Paralleluniversum eine erfolgreiche Band namens Traditional Talking gegründet. Er singt zusammen mit einem homosexuellen Tierpfleger Opern und Musicals in Begleitung der Bremer Stadtmusikanten.
  • Eine Legende unter den Paralleluniversen ist das n-th Life-Universum. In diesem Universum hatten Spieler des PC-Spiels Second Life die Möglichkeit ihre Avatare ein Pc-Spiel namens Third Life spielen zu lassen, welche wiederum das PC-Spiel Fourth Life spielen konten usw... Dadurch entstand plötzlich eine Überlastung sämtlicher Second Life Server, welche mit einer sprunghaften Überlastung des Stromnetzes einherging. Letztendlich kam es zu einer zeitgleichen Kernfusion in allen Atomkraftwerken, welche den Planeten in eine Sonne verwandelten. Experten behaupten, durch die künstlich erschaffene Unendlichkeit durch die n-th Life Reihe, entstand ein Mauseloch, welche das Paralleluniversum mit unserem für 42 Nanosekunden verband, dadurch die neu entstandene Sonne in unser Universum transportierte und so erst das Leben auf unserer Erde ermöglichte. Radikale Physiker behaupten, uns stehe ein ähnliches Schicksal bevor, wenn unser Second Life weiter entwickelt wird. Durch die doppelte Unendlichkeit der zwei Sonnen, könnte dann ein sogenanntes "Katzenloch" entstehen, welches alle Paralleluniversen in ein schwarzes Loch transformieren würde. Laut Stephen Hawkings seien das letztendlich alles nur Theorien, die zu sehr ins Detail gingen. Es wäre auch möglich, dass in einem Paralleluniversum schwarze Löcher weiß, bzw. Pink-Grün-kariert sind. Durch den Widerspruch der Farbsymbolik kann dann mit einer kompletten Auslöschung der Materie und einem Übergang in Antimaterie gerechnet werden.