Konzert

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Annett Louisan Live und Open Air vor dem Pennymarkt in Hohenberg-Krusemark
(Die beiden im Vordergrund, die sich so freuen, haben nur ihre Pfandflaschen abgegeben. Das sind keine Fans.)

In einem Konzert trifft sich eine gigantische Ansammlung der Spezies der Fans. Diese werden durch die Musik der Person die das Konzert gibt in einen Rauschzustand gebracht. In diesem Zustand sind die Fans gezwungen die Musik weiterzuhören, auch wenn diese aufs Klo müssen. Deshalb wurde bei vielen Konzerthallen der Boden (vorher weiß) nach dem Konzert gelb oder in seltenen Fällen braun.

Entwicklung[Bearbeiten]

Vor ca. 1000 Jahren entwickelte sich das "Konzert" in einem Ort wie Schlumpfhausen. Schlumpfine zählt als allererste Frau (Blondinen inbegriffen) die ein Konzert gegeben hat. Damals war das jedoch sehr unbekannt und daher fanden die Bewohner kein Interesse daran und bewarfen Schlumpfine mit Wassermelonen und Kokosnüssen. Später versuchte sie es erneut, musste aber feststellen, dass Britney Spears die Idee geklaut hat. Diese hat durch ihr "knappes" Auftreten für viel Furore gesorgt und Edmund Stoiber lies die Konzerte verbieten. Dies setzte sich nicht durch und viele Musiker und Nichtmusiker die vorher nur in ihren Garagen Songs schrieben und sangen hatten eine neue Chance bekommen. Das Zeitalter der Konzerte begann.

Ein Konzert[Bearbeiten]

Ein Konzert fand vor ca. 500 Jahren meist in Kindergärten oder Altersheimen statt. Bis vor 100 Jahren setzte sich dies durch. Anschließend wurden riesige Hallen oder Gebäude mit Hallen erbaut, damit die Musiker darin ein Konzert geben konnten.

Eine typische Konzerthalle ist wie folgt aufgebaut:

  • Wände bestehen aus Aluminium.
  • Die Decke besteht aus Beton und wird mit Bleielementen von reinstürzenden Vögeln geschützt.
  • Es gibt keine Säulen
  • Überall befinden sich farbige Leuchten die auf die Stars zeigen (es kommt vor, dass einige Stars aufgrund der Helligkeit erblinden)
  • Der Boden bestand früher aus Holz, wurde jedoch später durch Plastik ersetzt
  • Am Eingang befindet sich eine kleine Dönerbude.
  • Der Notausgang befindet sich nur im VIP-Bereich.

Daten:

  • Breite = 500 Meter
  • Länge = 1 Kilometer
  • Höhe = 400 Meter

Unfälle[Bearbeiten]

Vor einem Jahr stürzte eine Konzerthalle ein, aufgrund von den zu lauten Fans der Band Tokio Hotel. An dem Tag wurde der höchste Dezibelwert aller Zeiten gemessen: 15000dB². Tokio Hotel konnte sich leider noch retten, die Fans jedoch kamen ums Leben.
Ein weiterer Unfall war der, dass Rainer Calmund sich in The Dome als Sänger versuchte und sich nach seinem Song von der Bühne auf die Menge warf. Dies kam jedoch völlig unerwartet. Beim Aufprall starben 23 Fans.

Kosten[Bearbeiten]

Die Höhe der Kosten kommt auf die Band oder den Musiker an der das Konzert gibt. Michael Jackson gibt für eine Konzertreihe 500 Millionen Dollar aus wo für Tokio Hotel hingegen nur ein Budget von unter 200€ zur Verfügung stehen. Jedoch kostet ein Eintritsticket in einem Michael Jackson Konzert nur 10€, in einem Tokio Hotel Konzert hingegen 50€.

Sonstiges[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]