Michael Jackson

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Adolf Esteban Paul Jackson (* 32. Februar 1918 in Gary Indiana, † am 25. Juni 2009 in Los Angeles, dt. Michel Jürgen Hansson oder auch Fußphillip), aber auch Maigl Jexn, war ein US-amerikanischer, aus Leichenteilen zusammengenähter Außerirdischer made in Sehr sehr ferner Planet x3432y5323z3234 (kurz Hörpen genannt), der sich oft als Übungsmensch für Blutkrankheitenexperten tarnte. Sein bekannter Zweitname war Barbie. Sein Leben in vier Worten: Thriller, Bad, Dangerous, History.

Lebensdaten[Bearbeiten]

Michael Jackson als Transsexueller

Gefunden wurde Michael eigentlich am 11. September 1980 bei Familie Jackson in Neverland. Dort wurde er als zweitgeborener Junge mit Strickjacke beschrieben. Früh schon wurde eine Krankheit festgestellt, die es ihm unmöglich machte, freihändig aus dem Bus zu winken. Er verheimlichte dies vor der Öffentlichkeit und behauptete später, er habe einen neuen Tanz, namens Moonwalk, erfunden. Er wurde auch oft von seinem Vater geschlagen und vergewaltigt, aber hat nicht geschrien. Das tat er denn später in seinen Songs.

Mit zwölf und vierzehn mussten aufgrund schwerer Infektion beide Ohren abgenommen werden. An Stelle der Ohren ließ sich Michael die Lippen von Chiara Ohoven annähen, aber darauf standen seine kleinen Freunde nicht. Michaels Jugend war eben hart.

Er merkte, dass er den Kindern erst dann richtig gefiel, wenn er immer mehr einer Puppe ähnelte. Also suchte er seinen langjährigen Freund Quincy Jones auf und ließ sich von ihm so lange operieren, bis er dem Aussehen einer lebendigen (und auch toten) Leiche am nächsten kam. Er wollte die Nase von Pinocchio haben. Diese wurde ihm dann jedoch in einer späteren Schlägerei wieder abgebrochen, und somit erhielt er eine andere Nase von einer alten Dame aus Mexico, die er bis zu seinem Tod trug. Er wollte weiß sein, was durch langwierige Bleichaktionen und Schocktherapien im Rahmen der Spiegelbild-Therapie möglich wurde.

Lange Zeit wohnte er in Deutschland, wurde dort aber nicht glücklich, verkaufte sein Haus und kaufte sich von diesem Geld die Neverland-Ranch, auf der er noch bis zu seinem Tode mit seinen (kleinen) Freunden wohnte. Hier experimentierte er mit ihnen und seinem "Schokoriegel", der bald auf den Markt gebracht werden sollte.

Es hielt sich hartnäckig das Gerücht, Michael Jackson sei ein Außerirdischer gewesen, welcher geschickt wurde, um die Welt zu unterjochen und die Menschheit zu bestrafen. Während letztere Mission zu 100 % erfüllt wurde, hielt ihn von der Unterjochung immer wieder ab, dass ihm bei öffentlichen Auftritten ständig die Nase abfiel. Offiziell soll Michael Jackson an Herzversagen gestorben sein, doch eine andere Theorie ist, dass seine Nase schon wieder wie so oft abgefallen ist und er im Schlaf an seiner Nase erstickt ist. Wie man jedoch aus dem Artikel über Kleinkinder erfährt, hat sein Ableben in Wahrheit einen viel grausameren Hintergrund...

Nach Michaels Ende[Bearbeiten]

Direkt nach seinem endgültigen Ableben bzw. nach dessem Herbeiführen wird Jackson übrigens seine Leiche den "Körperwelten" zur Verfügung stellen. Kosten für eine Mumifizierung des Körpers sollen aufgrund des bereits vorhandenen Materials dabei nicht anfallen. Es gibt auch Spekulationen, dass Michael eine Wachsfigur war und von einem Hexer zum Leben erweckt wurde. Außerdem wird diskutiert, ob Michael nicht in eine Raumkapsel gesteckt und beim nächsten Flug ins Weltall fortgeschickt werden soll. Als die Ärzte Michael Jacksons Schädel zur Ermittlung der Todesursache öffneten, um das Hirn zu entnehmen, fanden sie nur einen leeren Hohlraum vor.

Erfolge[Bearbeiten]

Er war der erfolgreichste minimalpigmentierte Künstler aller Zeiten und wurde in die Ebony-Hall-of-Fame aufgenommen (obwohl "Ivory" wohl besser gepasst hätte).

26 Jahre nach seiner Geburt machte Michael Jackson eine Ausbildung zum schwarzhäutigen Kindergärtner, wurde allerdings nach zwei Jahren wieder entlassen, da er die Kinder immer zu tief gepflanzt und begossen hatte. Danach widmete er sich zuerst den Schlägen seines Vaters, dann der Musik, dann dem Skalpell, der Gentechnik und immer schön seinen Kindern.

2005 wurde er amerikanischer Meister im Nasewegniesen. Mit nur einem heftigen Rotzanfall flog der Zapfen 17,38 Meter weit. Er war ein Alien.

Als einer seiner größten Erfolge gilt das Überbringen der Zahl 39 an die Menschheit.

Trivia[Bearbeiten]

Der kleine Michael auf der Wache
  • Manchmal wurde er auf der Straße angeredet, wie er so gut in Basketball sein kann, da ihn viele mit Michael Jordan verwechselten. Früher, als er noch "Brother Darkness" genannt wurde, war er nämlich noch so schwarz wie Michael Jordan, Wesley Snipes oder auch Hulk gewesen.
  • Unvergessen werden wohl seine Tanzkünste bleiben, bei deren Anblick schon viele unmusikalische Weiße in Heulkrämpfe ausbrachen. Daher auch sein Spitzname: "Der Regenmacher".
  • 2006 bekam er den Astrid-Lindgren-Ehren-Preis für seine Verdienste um das Wohlergehen der Kinder weltweit verliehen, und musste ihn auch nach seinem Tod nicht zurückgeben.
  • Nach neuesten Angaben soll im November 2010 zudem eine Michael Jackson Puppe mit Griff-in-den-Schritt-Funktion auf den Markt kommen. Gegen einen Aufpreis von 1136 Dollar konnte man bis zur Beerdigung auch in der Gerichtsmedizin prüfen, ob noch alles da ist...
  • Der rechtsextreme Biologe Mendel, der durch seine krassen Thesen bekannt wurde, entdeckte schon früh die merkwürdige Genetik. Michael Jackson gilt als Mendelkind, da er als weißer aus einer komplett schwarzen Familie stammt (3. Mendelsches Gesetz).
  • Mit Paul Schockemöhle verband ihn ein gemeinsames Hobby, das Reiten. Beide ritten einen Siebenjährigen.
  • Beim Kentucky-Prominenten-Turnier belegte Jackson auf "Little Boy" den ersten Platz, vor Bill Clinton auf "Lewinsky" und Prinz Charles auf "Camilla".
  • Michael Jackson war Zeit seines Lebens Werbefigur für die so genannte Billige Jeans.
  • Seit einem feurigen Unfall wollte der nun kopflose haarlose kopfhaarlose Michael Jackson nicht, dass sein Name mit Pepsi in Verbindung gebracht wird - was hiermit nun aber doch geschehen ist.
  • Unbestätigten Gerüchten zu Folge stammt das Lied "Ihr Kinderlein kommet" aus der Feder Micheal Jacksons.

Filmisches Schaffen[Bearbeiten]

Alle Filme, in denen Michael Jackson mitgewirkt hat, waren Thriller:

  • 1901: "Banana Show" - (Michael Jackson aß eine Banane)
  • 1968: "Planet der Affen" - Affe im Urwald
  • 1980: "Man Eater – Der Menschenfresser" - Leiche im Nebenzimmer
  • 1989: "Child's Play" - Hoppereiter-Onkel
  • 1999: "Die Mumie" (Neuverfilmung) - Mumie von Innotech
  • 2001: "Die Mumie kehrt zurück" - erneut Mumie von Innotech
  • 2005: "Fragile - A Ghost Story" - Als Geisterkrankenschwester
  • 2006: "Michael Jackson's Texas Chainsaw Massacre" - Der Killer mit der Menschenmaske
  • 2007: "Die Mumie 3" (Start: Sommer 2008) - immer noch Mumie von Imhotep
  • 2008: "Jackson - der Horror lebt immer noch"
  • 2009: "Der Arzt, der mich betäubte"
  • 2009: "Apocalypse Now - The Beginning Of The End"
  • 3444: "Michael lebt!"
  • 3445: "Jackson Reloaded!"
  • 3447: "Die Mumie 4 - Mumie allein in New York"
  • 3448: "Die Mumie 5 - Mumien leben nicht nur in Ägypten"
  • 3449: "Die Mumie 6 - Mumien im All"
  • 3451: "Die Mumie 7 - Mumien vs. Zombies"
  • 3452: "Die Mumie 8 - Bis(s) zur Einbalsamierung"
  • 3528: "Die Mumie 9 - Auch Mumien kommen ins Altersheim"
  • 3666: "The Jackson Five are back - Wie Neugeboren"
  • 5012: "New Face - Michael goes back to black"
  • 5089: "The Jackson in me"
  • 5114: "Rise up and do the Moonwalk"
  • 5678: "Jackson goes to Hollywood"
  • 5701: "Jacksinator - Rebellion der Kosmetiker (Fortsetzung von New Face)"

Zitate[Bearbeiten]

  • "Ich war mal ein Mann."
  • Reporter: "Mr. Jackson, auf ein Wort..." - "Hie-hie!" - "Wie bitte?" - "Au!!" - "Was???" -"Pinkel in meine lesbische Fresse!" "Uh... Uh... Stöhn... Stöhn..."
  • Fan zu Michael Jackson: "I love you" - "I love me, too."
  • "I don't need to perform on Red-Nose-Day - I have Red-Nose-Day all year."
  • "Das Kind in mir mag diese Frühstücksflocken, aber der Erwachsene in mir mag das Kind in mir." (Family Guy S5 F6 -->[1])
  • "Junge, in dir steckt ein Star!"

*Reporter::"Bezeichnen sie sich als Peter Pan? " MJ:"Ja , ich bin Peter pan!" REP:"Ähhmm , aber sie sind doch Michael Jackson! "MJ:"Nein ich bin Peter Pan." REP: "Sie sind Mi..." "MJ": In meinem Herzen bin ich Peter Pan!"

  • "Das ist ignorant!"
Jackson comeback.jpg

Siehe auch[Bearbeiten]