VfL Osnabrück

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
VfL Osnabrück – Das Vereinslogo!

Der VfL-interwetten.com Osnabrück (offiziell Verein für Lastwagenfahrer Osnabrück) ist ein kleiner Dorfverein aus Niedersachsen.

Verein[Bearbeiten]

Gegründet wurde der Verein 1899 vor Christi Geburt und ist somit der jüngste Verein Deutschlands. Die Spieler, die seit der Gründung des Vereins unter Vertrag stehen sind immer noch in der Mannschaft. Die erste Mannschaft des VfL Osnabrück spielte in der Oberliga Niedersachsen West und wurde mittlerweile aus finanzgründen vom Spielbetrieb abgemeldet. Die Amateure des VfL spielen dagegen in der 3. Liga und werden dort Jahr für Jahr maximal 4., sodass sie den Aufstieg in diesem Jahr zum 412 mal verpassten.

Manager des Clubs ist Gustav Gans. Früherer Präsident war Dr. Dirk Rasch, der entgegen seines Namens eher langsam ist. Aktueller Vereinspräsident ist Fraumann Queckenstedt, der 2017 jedoch das Handtuch geworfen hat. Man darf gespannt sein, wer als nächstes kommt. Trainer der Mannschaft ist aktuell und für die nächsten 20 Jahre der Amerikaner Josep Guardiola Andrew „Joe“ Enochs. Dass die meisten Amerikaner nicht viel von Fußball verstehen, wurde bei der Trainerwahl nicht bedacht. Dank glorreicher Zeiten bekam er sogar eine eigene Tribüne, auf die er hin und wieder mal wegen Wutanfällen gegenüber Sportskameraden gehen muss. Die Profimannschaft wurde 2013 in die gemeinnützige VfL Osnabrück GmbH und Co. KGaA &nbsp Dr.iur. Abk. e.V.-AG ausgegliedert. Geschäftsführer ist Jürgen Elend.

Die Maskottchen des VfL heißen Li und La und begleiten vor den Spielen die Kinder zur Kindertribüne. Auf die Kinder wirken sie jedoch eher abschreckend, weil sie wie zwei umgedrehte Hodensäcke aussehen und auf Oliver Kahns berühmtes Zitat "Eier! Wir brauchen Eier!" anspielen sollen.

Rivalen[Bearbeiten]

Zu den größten Rivalen des Clubs gehören das nicht existierende Arminia Bielefeld, der SV Meppen, sowie das sich im mittlerweile nicht mehr existenten Preußen befindene Preußen Münster. Am häufigsten spielt der VfL jedoch gegen die Ansprüche seiner eigenen Fans.

Stadion[Bearbeiten]

Gespielt wird im Stadion an der Bremer Brücke. Diese Bruchbude war ursprünglich als Bunker für den 2. Weltkrieg gedacht und deshalb zur Tarnung nach einer anderen Stadt benannt (man war davon ausgegangen, dass Bremen aufgrund seiner Hässlichkeit von den Alliierten verschont wird). Eine Zeit lang war das Stadion als Piepenbrock-Stadion (Plattdeutsch für Knochenbruch-Stadion) bekannt. Mittlerweile wurde die Bruchbude zur modernsten Arena Deutschlands umgebaut. Persönlichkeiten wie der Bundes-Jogi, Kaiser Franz, Loddarmaddhäus, Gerd Müller und Dr. Theo Hastemaln-Zwanziger sind schon lange Ehrengäste. In Wirklichkeit interessiert sie gar nicht die Mannschaft, sie wollen nur den Komfort genießen. 2008 wurde die Nordkurve als moderne Sitzplatztribüne neu gebaut. Sie soll demnächst in "Südkurve" umbenannt werden, weil es aufgrund der Überdachung der Tribüne dort nicht mehr so kalt wie im hohen Norden ist, sondern dort bei Sonneneinstrahlung südliche Temperaturen herrschen. Jahrelang klaffte in der Nordwestecke des Stadions eine Lücke. Offiziell lag dies daran, dass eine bornierte Rentnerin ihren Garten nicht verkaufen wollte, in Wirklichkeit war dem VfL aber einfach mal wieder das Geld ausgegangen.

Als einziges Team im Profifußball verfügt das Stadion des VfL über eine Tribüne speziell für Kinder (die "Joe Enochs Kindertribüne"). Joe Enochs ist jedoch nur der Vater einiger der Kinder auf der Tribüne. Entgegen anderslautenden Gerüchten wird die "Bilal-Aziz-Tribüne" für Blinde, deren Bau für den Bereich hinter den Anzeigetafeln vorgesehen war, nicht gebaut.

Geschichte[Bearbeiten]

Am Gründungstag, im Mai 1899 vor Christus, trafen sich elf Freunde in einer kleinen Kneipe (manche Quellen reden hierbei auch von einem Puff, Beweise gibt es hier allerdings nicht), um gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Vorher hatte man versucht einen Schützenverein zu gründen, was aber daran scheiterte, dass keiner von ihnen schießen konnte. Danach hatte man das Vorhaben einen Speed-Dating-Verein zu gründen, allerdings konnte keiner von ihnen jemand anderes treffen, weshalb auch dieses ins Wasser fiel. An der Lauffaulheit versagte die Gründung eines Marathon-Clubs. Schließlich sagte Leitwolf Oma's Reichenberger die berühmten Worte: "Keiner von uns kann schießen, treffen und laufen. Wir sollten einen Fußballverein gründen!" Gesagt, getan. Mit 10:1 Stimmen (Reichenberger war dagegen) wurde der FC Lokomotive Osnabrück gegründet, allerdings zwei Minuten später in VfL Osnabrück umbenannt, da der Name scheiße klang. Seitdem spielen diese elf Freunde zusammen Fußball, hin und wieder gesellte sich ein Sportbegeisterter Sportlegastheniker dazu, die aber aus der Mannschaft rausgemobbt wurden (siehe: "Berühmte ehemalige Spieler"). Der VfL war zu seiner Zeit ziemlich erfolgreich:

  • Aufstieg
  • Abstieg
  • Aufstieg
  • Abstieg
  • Aufstieg
  • Abstieg
  • Aufstieg

Die letzten Jahre dagegen sahen so aus:

  • Abstieg
  • Aufstieg
  • Abstieg
  • 3. Liga
  • 3. Liga
  • 3. Liga
  • 3. Liga

Vor ein paar tausend Jahren gewann die Mannschaft die Europameisterschaft gegen den römischen Verein Calcio Varus, in der sogenannten "Varusschlacht".

Berühmte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Fans[Bearbeiten]

Alle Fans sind Verbrecher, weil sie "Fußballfans sind keine Verbrecher" singen. Somit befinden sich alle Fans die über 18 sind im Knast und von denen die unter 18 sind müssen die Eltern die Strafe absitzen (vor dem Stadion steht ein Schild mit der Aufschrift "Eltern haften für ihre Kinder"). Dennoch ist die Fankurve namens Ostkurve bei jedem Spiel prall gefüllt, da immer wieder Sozialschmarotzer in das Gefängnis wollen, um wenigstens etwas zu Essen und einen warmen Schlafplatz zu bekommen. Als weiterer beliebter Schlachtruf gilt bei der Osnabrücker Fangemeinde das bekannte "Kühe, Schweine, Osnabrück!", wodurch die Nähe zur Landwirtschaft bekundet werden soll. Weiterhin scheinen alle Osnabrücker Zuschauer laut ihr Geschäft zu verrichten. Der bekannte Schlachtgesang, der mit den Worten "Wir hassen Braunschweig..." beginnt, bedeutet sinngemäß "Wir hassen es, wenn es beim Kacken leise bleibt". Immer wenn der VfL gewinnt, erinnern sich die VfL-Fans um nicht abzuheben mit dem Sprechchor "Wir sind die Osnabrücker" daran, in welchem Loch sie wohnen.

Soccerball.svg You'll never walk alone! – Die Fußballvereine dieser Welt Soccerball.svg
Soccerball.svg
You'll never walk alone! – Die Fußballvereine dieser Welt

BVB-Emblem.PNG Truppen der 1. Bundesliga FCN.png
1. FC Köln • Bayer 04 Leverkusen • Borussia Dortmund • Borussia Mönchengladbach • Eintracht Frankfurt • FC Augsburg • FC Bayern München • FC Schalke 04 • FSV Mainz 05 • Hannover 96 • Hamburger SV • Hertha BSC • RB Leipzig • SC Freiburg • TSG 1899 Hoffenheim • VfB Stuttgart • VfL Wolfsburg • Werder Bremen

Bielefeld.PNG Unterklassiger Abschaum Dresden.png
1. FC Kaiserslautern • 1. FC Nürnberg • 1. FC Union Berlin • Alemannia Aachen  • Arminia Bielefeld • BFC Dynamo Berlin • Dynamo Dresden • Eintracht Braunschweig • FC Bayern München II • FC Energie Cottbus • FC Hansa Rostock • FC Ingolstadt 04 • FC Oberneuland • FC Rot-Weiß Erfurt • FC St. Pauli • Fortuna Düsseldorf • Goslarer SC 08 • Karlsruher SC • Kickers Emden • Lok Leipzig • MSV Duisburg • Preußen Münster • SG Wattenscheid 09 • SpVgg Greuther Fürth • SV Darmstadt 98 • Tasmania Berlin • TSV 1860 München • VfL Bochum • VfL Osnabrück • Wacker Burghausen • Wuppertaler SV

Clubs der Super League
BSC Young Boys Bern • FC Basel • FC Sion • FC St. Gallen • FC Vaduz • FC Zürich • Grasshoppers Zürich

Chelsea.JPG Weitere Clubs Barca.JPG
AC Mailand • Ajax Amsterdam • Arsenal London • AS Rom • Atlético Madrid • Black Boys Gambia • Chelsea F.C. • FC Barcelona • FC Holland • FC Liverpool • FK Austria Wien • Grazer AK • Hinter Mailand • Inder Mailands • Inter Mailand • Juventus Turin • Manchester United • Rapid Wien • Real Madrid • Red Bull New York • Red Bull Salzburg • SK Sturm Graz • Werder Yemen

Übersicht: Portal:Sport

Fussball symbol.png