Spiegelwelten:WA-Freundschaftsspiel Kurdistan vs. Saphira

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iggyvignette.png

Herzlich Willkommen zum heutigen Fußballspiel im Omerta Park. Ich bin Iggy Guttapercha und begrüße Sie heutigen Freundschaftsspiel zwischen Kurdistan und Saphira. Ich hoffe, wir werden ein schönes Spiel zweier noch junger Mannschaften sehen. Ich will nicht groß herumreden, daher kommen hier die Aufstellungen der 1. Halbzeit:

Eine etwas eigenwillige Aufstellung von Saphira
F. Schnell
Centero

Flanc                       Mergel

Gen    Mi
Brick    Dieter    Acti    Avira
Proteção
Die Aufstellung von Kurdistan dagegen ganz normal


1. Halbzeit

Und da kommen die Spieler auch schon aufs Spielfeld. Saphira heute mit einer sehr seltsamen Aufstellung: Der Torwart steht ganz vorne in der Aufstellung. Hinter ihm kommen die Abwehrspieler, dahinter dann das Mittelfeld und direkt vor dem eigenen Tor stehen die Stürmer. Der Trainer hat die eigentliche Startaufstellung komplett umgedreht. Er will damit wohl den Gegner verwirren. Na, ob das gutgeht? Und da kommt auch schon Kurdistans Mannschaft aufs Feld. Diese allerdings in der normalen Aufstellung.

1. Minute

Kurdistan hat Anstoß. Der Schiedsrichter der heutigen Begegnung, Zu Dum pfeift das Spiel an. Moukur macht Anstoß, während Saphiras Torwart verzweifelt versucht, an den Ball zu kommen. Moukur spielt den Ball zu Mahmut auf die rechte Seite. Mahmut versucht, auf der rechten Außenbahn an Brick vorbeizukommen, doch er hat nicht damit gerechnet, dass Brick, der im linken Mittelfeld spielt, eigentlich Verteidiger ist. Brick nimmt ihm den Ball ab und passt zurück zu Centero. Dieser versucht, einen Angriff aufzubauen und schlägt den Ball nach vorne zu Proteção. Aber was macht Proteção? Er hechtet nach dem Ball und faustet ihn weg. Hand! Freistoß für Kurdistan.

4. Minute

Saphira kommt im Mittelfeld in Ballbesitz. Avira passt zu Mergel, der spielt auf Franz Schnell. Schnell hat den Ball. Er flankt den Ball auf Gen. Die Spieler scheinen sich noch nicht in ihre neue Rolle eingefunden zu haben. Kurdiani nimmt Gen den Ball ab und probiert einen Weitschuss auf das saphiranische Tor. Doch vor dem Tor steht noch Schnell. Schnell springt nach dem Ball - und köpft ihn ins eigene Tor. Erst jetzt wird ihm bewusst, dass das das falsche Tor war. 1:0 für Kurdistan!

8. Minute

Habuur hat den Ball. Er versucht eine Flanke von links in den Strafraum von Saphira. Doch jetzt hat Schnell gemerkt, auf welches Tor er schießen muss. Er fängt die Flanke ab und passt den Ball zu Centero. Der versucht einen Spielaufbau, aber Kurzir geht dazwischen und spielt den Ball ins Aus.

13. Minute

Kurdulla bekommmt den Ball. Er passt zu Kurzir, doch das Mittelfeld von Saphira, das aus der eigentlichen Abwehr besteht, steht solide. Dieter fängt den Ball ab und spielt ihn zu Proteção. Dieser passt nach hinten zu Mel Acti. Acti versucht, Mergel anzuspielen, der Ball geht aber ins Aus.

14. Minute

Einwurf für Kurdistan. Kurzir nimmt den Ball und wirft ihn zu Habuur. Dieser passt zu Kurdiani. Doch was ist das??? Shin Gen nimmt Kurdiani den Ball ab und rennt aufs eigene Tor zu. Er hat anscheinend auch noch nicht begriffen, in welche Richtung er spielen soll. Er ist schon im Strafraum, doch da kommt plötzlich Schnell von hinten und grätscht ihn um. Der Schiedsrichter ist ratlos, was er in so einer Situation tun soll.

15. Minute

So langsam werden Saphiras Fans unruhig, während sich Kurdistans Fans offensichtlich prächtig amüsieren. Doch Schnell nützt die Verwirrung nach der Grätsche für einen schnellen Konter. Er sprintet vor in Richtung des Kurdischen Strafraums. Schnell am Ball! Schnell spielt Kurzir aus. Schnell gegen zwei weitere. Er lässt sie einfach stehen. Schnell! Schnell im gegnerischen Strafraum. Er hat nur noch den Torwart vor sich und TOOOORRRR!!! Es steht jetzt 1:1.

16. Minute

Rakurdi hat Anstoß. Proteção läuft ihm entgegen und grätscht nach dem Ball. Rakurdi passt gerade noch zu Moukur, wird dann aber von Proteção umgenietet. Bruce Lee wäre stolz gewesen, so hat er ihm die Beine weggezogen. Hier reagiert der Schiedsrichter sofort und zeigt Proteção die gelbe Karte. Rakurdi krümmt sich am Boden, während Proteção seine Unschuld beteuert. Der Gefoulte wird vom Platz getragen. Freistoß für Kurdistan.

21. Minute

Rakurdi kommt wieder aufs Feld. Kaum ist er wieder im Spiel, schon gibt es einen Angriff auf Saphiras Tor: Kurzian rennt in Saphiras Hälfte und flankt zu Moukur. Dieser versucht mit einem Fallrückzieher, das 2:1 zu erzielen. Doch der Ball trifft Centero hart am Kopf, der daraufhin zusammenbricht.

22. Minute

Centero wird vom Platz getragen, das Spiel geht wieder weiter.

25. Minute

Centero torkelt wieder auf den Platz und meint zum Trainer, er könne wieder spielen. Er tritt jetzt zwar ab und zu am Ball vorbei, seine Schüsse gehen aber immer in Richtung des gegnerischen Tores.

27. Minute

Was ist das? Centero hat den Ball bekommen und rennt sogar in die richtige Richtung damit. Dummerweise kommt ihm Brick in die Quere, der ihm den Ball abnimmt und einen Steilpass zu Mi spielt. Mi rennt aufs eigene Tor zu und schießt. Doch Schnell kann den Ball gerade noch halten. Doch der Schiedsrichter sieht darin ein Handspiel, da der Ball vom eigenen Spieler kam und gibt einen Freistoß für Kurdistan.

28. Minute

Mahmut, der für seine zielgenauen Schüsse bekannt ist führt den Freistoß aus. Er flankt auf Al Kurdian, dieser köpft den Ball in Richtung Tor. Schnell versucht den Ball zu halten, doch Rakurdi kommt ihm zuvor und schießt den Ball ins rechte obere Eck. TOOOOR! Jetzt steht es schon 2:1 für Kurdistan

30. Minute

Schnell ist am Ball. Er passt zu Centero, dieser dribbelt Kurzir aus und versucht, den Ball wieder zu Schnell zu spielen, doch Brick fängt den Ball schon wieder ab und schießt ihn in Richtung eigenes Tor. Dem Trainer ist das jetzt genug, er lässt Brick auswechseln. Marcus Defensius kommt für Brick ins Spiel. Defensius hatte zuvor genaue Anweisungen erhalten, auf welches Tor er spielen sollte.

32. Minute

Der Ball wird von Kurdulla in einer Rettungsaktion ins Aus geschlagen, worauf Saphira einen Eckball erhält. Der gerade frisch eingewechselte Defensius soll ihn ausführen. Defensius spielt hoch zu Centero. Dieser sieht den Ball nicht kommen und bekommt ihn schon wieder voll an den Kopf. Die Kurdischen Fans bekommen schon Lachanfälle. Doch plötzlich werden sie leise und anstatt ihnen sind jetzt die Fangesänge von Saphira zu hören, der Ball ist nämlich von Centeros Kopf direkt zwischen Kueds Händen hindurch ins Tor geflogen. 2:2 Das scheint ja ein knappes Spiel zu werden.

33. Minute

Anstoß für Kurdistan. Saphiras Spieler scheinen sich langsam an ihre ungewohnten Positionen zu gewöhnen. Nur noch selten gibt es Schüsse auf das eigene leere Tor.

37. Minute

Dieter kommt an den Ball. Er passt zu Flanc, der den Ball an Gen weiterspielt. Dieser ist sich wohl immer noch nicht ganz sicher, wo er hinspielen soll und bleibt deshalb einfach mitten auf dem Feld stehen. Moukur wird aufmerksam und rennt auf Gen zu. Gen bewegt sich aber immer noch nicht von der Stelle und rätselt weiterhin, in welche Richtung das gegnerische Tor liegt. Moukur ist inzwischen fast beim Ball angelangt, als Gen sich entschließt, einfach zu Flanc zurückzupassen. Flanc spielt eine Flanke zu Schnell, der sich im Mittelfeld anbietet und sofort, als er den Ball bekommt einen weiten Schuss auf das kurdische Tor versucht. Doch Kued kann den Ball halten und Spielt zurück un den Kurdischen Sturm.

39. Minute

Keine der beiden Mannschaften konnte die Oberhand gewinnen. Es scheint, als würden sie mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause gehen.

42. Minute

Doch noch einmal ein Angriff von Saphira: Centero passt den Ball zu Schnell, dieser stürmt nach vorne, wird aber unsanft von Kurdimi gestoppt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Freistoß für Saphira.

43. Minute

Der Freistoß hat nichts gebracht, stattdessen ist Kurdistan wieder im Ballbesitz. Schnell beeilt sich, wieder ins Tor zu kommen. Habuur spielt einen hohen Ball nach vorne zu Al Kurdiani, der ganz alleine im Strafraum von Saphira steht. Aber da er dort ganz alleine steht und alle Verteidiger hinter sich hat, ist das eine klare Abseitsposition. Das sieht auch der Schiri so und pfeift.

45.+1. Minute

Centero nimmt Rakurdi den Ball ab und schießt ihn nach vorne zu Proteção. Dieser zieht einfach mal ab, verfehlt den Kasten aber meilenweit. Der Schiedsrichter pfeift die erste Halbzeit ab. Bei einem Spielstand von 2:2 gehen die Spieler nun in die Kabinen.

Halbzeitpause

Sehr geehrte Zuschauer. Uns ist es gelungen, ein Mikrofon in der Kabine der Saphiranischen Spieler zu installieren. Im folgenden bekommen Sie live zu hören, was in der Kabine passiert.

  • Völlig: So Jungs, das hat jetzt ganz gut geklappt, obwohl ein paar von euch die Richtung immer noch nicht geblickt haben (Gelächter) Aber ich glaube, in der zweiten Hälfte spielen wir wieder normal. Aber denkt daran, jetzt müsst ihr wieder aufs andere Tor schießen (Erneuts Gelächter) wir müssen sehen, dass wir Kurdistan in der Anfangsphase wieder überrumpeln, indem wir wieder die Aufstellung wechseln.
  • Schnell: Was ist das hier? Da ist irgendwas in meinem Schrank drin.

So liebe Zuhörer, eine interessante Besprechung gibt es hier zu hören... (Es klopft an der Tür) Nanu? Wer klopft denn da? Herein!

  • Stimme aus dem Hintergrund: "Machen Sie dieses Abhörding sofort aus! Anderenfalls schalte ich es aus."

Ähm... Liebe Zuhörer, jetzt kommt Werbung. Wir sind gleich wieder für Sie da, rechtzeitig zur zweiten Halbzeit - hoffentlich.
So hier sind wir wieder, leider hatten wir eine kleine Tonstörung und somit reichen wir den letzten teil des Spielgeschehens nach. Ich melde mich wieder aus der Kommentatorenkabine zur 2. Halbzeit vom Spiel Kurdistan gegen Saphira. Beide Mannschaften sind zwar noch sehr jung, konnten sich aber bisher eindrucksvoll beweisen. Auswechselungen in der Halbzeit gab es scheinbar keine. Hier sind die Aufstellungen der 2. Halbzeit und damit rein ins Spiel!

Fußballfeld.jpg
Proteção
Avira    Acti    Dieter    Defensius
Mi

Mergel                       Flanc

Centero
F. Schnell         Gen
Aufstellung Kurdistan.png


2. Halbzeit

Nachdem sich nun alle Spieler wieder auf dem Spielfeld eingefunden haben und Saphira verstanden hat, dass der Torwart ins Tor gehört, pfeift Zu Dum an.

45.Minute

Den Anstoß für Saphira macht Schnell. Der spielt kurz zu Gen, welcher sofort den Ball zurück spielt. Al Kurdiani geht auf Defensius zu und versucht ihm den Ball abzunehmen, doch Defensius hält den Ball und spielt sicher zu Dieter. Es scheint, dass Kurdistan durch die Richtigstellung des Saphiranischen Teams sehr verwirrt und unsicher ist - ob das gut geht?

47.Minute

In dieser Halbzeit hatte Kurdistan bisher keinen Ballkontakt und nun stürmt Mergel an der linken Seite Richtung Strafraumecke. Kurdimi schafft es nicht, den Pass zu Gen zu verhindern, der direkt aufs Tor zuprescht und den Außenpfosten streift. Kued hat nun auch gemerkt, dass nicht mehr Proteção versucht, ein Tor zu schießen und zeigt sich sehr besorgt. Abstoß für Kurdistan.

48.Minute

Kued passt kurz zu Kurdimi, der mit Ball lossprintet, dieser sieht sich Mergel an der Mittellinie gegenüber, verlangsamt das Tempo um dann schnell an ihm vorbeizurennen. Leider verstolpert er den Ball direkt vor Mergels Fuß, der gerade auf Schnell spielt, als der Schiedsrichter pfeift und auf Freistoß für Kurdistan entscheidet. Alle gucken sich blöd an und die halbe Saphiranische Mannschaft rennt zu Zu Dum und putzt seine Brille. Der Chinese dankt für die Freundlichkeit, erklärt aber auch, das er unparteiisch ist.

49.Minute

Freistoß ausgeführt von Mahmut, der an die Strafraumgrenze zu Moukur spielt. In der falschen Hoffnung, es ständen da immer noch die Stürmer, verliert er den Ball schnell an Acti. Dieser passt auf den freistehenden Flanc. Flanc rennt und spielt Kurdulla aus. Flanc steht nun alleine vor Kued und versucht es mit einem Lupfer. Kued schafft es gerade noch den Ball wegzufausten, wo Al Mahuuk die Situation dann bereinigt. Ob das noch lange für Kurdistan gut geht bezweifle ich, vor allem, da in 4 Minuten 2 Großchancen von Saphira nur knapp vergeben wurden.

52.Minute

Saphira lässt Kurdistan keine Luft. Diesmal ein Freistoß aus 20 Metern. Centero führt aus. GEWALTSCHUSS! Torhüter Kued schiebt den Ball noch so eben um den Pfosten zur Ecke. Es ist wirklich nur noch eine Frage der Zeit, bis das Tor für Saphira kommt, wenn Kurdistan nicht jetzt langsam beginnt, zu spielen.

53.Minute

Die darauffolgende Ecke. Mi spielt auf den Elfmeterpunkt. SCHNELL! Fußlänge am Tor vorbei. Was mit Kurdistan passiert ist, ist fast schon unmöglich. Nach einer guten ersten Halbzeit werden sie um 5 Klassen herabgesetzt und zeigen nur noch zaghafte Abwehrversuche die bisher nur mit sehr viel Glück. Normalerweise hätte es schon 6 oder 7 zu 2 für Saphira stehen müssen.

56.Minute

Immer mehr und mehr verliert Kurdistan an Ballbesitz und kommt jetzt wieder in Bedrängnis. Centero an der Mittellinie, spielt einen Doppelpass mit Mergel und entwischt so Mahmut. Sieht sich jetzt Al Mahuuk gegenüber. Schöner Pass auf Mi. Der sieht die Lücke zwischen Kurdulla und Al Kurzian und schießt aus 7 Metern ins Kurze Eck. 3:2 für Saphira

59.Minute

Saphira steht kurz vor dem 4:2, nach gefühlten 50 Torchancen kommt nun wieder eine Ecke. Mi führt aus, spielt zentral auf den vorgerückten Defensius. Kopfballduell mit Kurdimi. Defensius ist als erster am Ball! TO..nein doch nicht, da war der Gedanke doch vor dem Auge, Kued hechtet zum Ball und erwischt ihn mit den Fingerspitzen. Er verhindert hier nur mit Glück das Tor.

60.Minute

Darauffolgende Ecke, Mi schießt in Richtung kurzes Eck und erwischt den Außenpfosten. Abstoß für Kurdistan. Doch vorher gibt es Auswechselungen, der Kurdistanische Trainer El Kuridav versucht, mit neuen und frischen Spielern doch noch einmal ranzukommen. Ersatztorhüter Mahmut Kurli kommt für Ali Kued und Youngstar Salem Kalkur ersetzt Adnan Al Kurdiani

62.Minute

Noch hat sich nichts an der Situation geändert, nun ist es wieder Centero der vor der kurdistanischen Abwehr steht. Doppelpass mit Mergel und schon ist er an Kurdimi vorbei. Flacher Pass in den Rücken der Abwehr! GEN! Kurli hält. Langsam frage ich mich echt, wie sehr Fortuna ihre Hand über die kurdistanische Mannschaft hält. Echte Fortunaten.

63.Minute

Ich muss mich für meine Aussage über Fortuna entschuldigen. Die Kurden sind klar überzeugte Moslems. Ob Mohammed ihnen das Glück bringt? Vielleicht sollte ich ja auch mal konvertieren. Naja ich red nach dem Spiel einfach mal mit Rüdli, was der davon hält. Trotzdem halte ich den Namen "Fortunaten" für die Kurdistaner für passend.

67.Minute

Wieder Ecke Saphira. Das Eckenverhältnis in der 2. Halbzeit steht unausgeglichene 8:0. Mi spielt in Richtung des hinteren Sechzenhnerbereichs. Doch was macht Kurli? Er rennt auf Defensius zu und versucht, ihn wegzuschieben. Defensius rührt sich aber kein bisschen und sieht nun Kurli entkräftet auf den Boden sinken. Der Ball fliegt genau über ihn. Hinter ihn steht Flanc. Aufs Leere Tor! Latte! Nicht zu glauben, wie fahrlässig die Saphiraner mit ihren Chancen umgehen.

68.Minute

Tumultbildung um Kurli und Defensius. Schiedsrichter Zu Dum hat Markus Defensius tatsächlich Rot gezeigt. Scheinbar glaubt er erkannt zu haben wie Defensius Kurli im Fünfmeterraum zu Fall gebracht hat. Schwere Fehlentscheidung, die Trainer Rüdiger Völlig zur Weißglut bringt. Einige Kurdische Spieler können sich das Lachen nicht verkneifen und amüsieren sich prächtig. Die Saphiraner hingegen sind stocksauer und finden es in keinster Weise zum Lachen. Der Schiedsrichter bleibt bei seiner Entscheidung. Defensius muss vom Platz. Rote Karte für Markus Defensius! Klare Fehlentscheidung zugunsten Kurdistans.

71.Minute

Der Tumult hat sich gelegt und Saphira spielt mit einem 3-4-2 weiter. Saphira muss nun etwas aufpassen das sie ihre Wut gegen Zu Dum im Zaum halten und es nicht Rüdiger Völlig gleich tun, der nun auf der Tribüne neben dem sehr vergnügten Fürsten Mohammed VII. von Kurdistan Platz nimmt.

75.Minute

Immer noch steht es 3:2 für Saphira, aber jetzt endlich wieder mal eine Aktion von Kurdistan. Kurzir läuft in Richtung Mittelkreis und passt auf Habuur. Die erste Ballberühung Kurdistans in der gegnerischen Hälfte in der 2. Halbzeit. Habuur läuft auf Mergel zu. Doppelpass mit Rakurdi. Habuur rennt weiter in Richtung Sechzehner. Sieht die Lücke zwischen Avira und Acti. Moukur! Proteção schiebt den Ball souverän um den Pfosten. Eckstoß für Kurdistan.

76.Minute

Mahmut führt die Ecke aus. Auf den Elfmeterpunkt geschossen. Wieder Moukur! Sicher gehalten von Proteção. Ja, das Spiel scheint sich nun etwas auszugleichen.

78.Minute

Saphira wieder im Angriff. Mergel vor Kurdimi. Habuur kommt zur Hilfe und nimmt ihm den Ball ab. Jetzt muss es schnell gehen. Habuur spielt auf Kalkur. Kalkur läuft an den Sechzehner, überlegt nicht lange und spielt den Ball an den Elfmeterpunkt. Rakurdi nimmt Anlauf! RAKURDI! In den Winkel! Das ist der Ausgleich! Wunderschön herausgespielt und glanzvoll abgeschlossen. Schon ist wieder alles offen nach einer klaren Saphiradominanz.3:3

81.Minute

Wir kommen in die Schlussphase und beide Mannschaften sind darum bemüht, den Siegtreffer zu setzen. Jetzt Saphira. Flanc laüft Richtung Strafraumecke, spielt jetzt zu Mi. Mi sieht sich Kurdulla gegenüber und versucht einen Doppelpass mit Mergel, stolpert aber über den Fuß des wie angewurzelt stehenden Kurdullas. Für Zu Dum ist die Sache Klar. Gelbe Karte für Kurdulla und Freistoß für Saphira. Ich persönlich tendiere ja langsam zu einer Roten Karte für den Schiedsrichter...

82.Minute

Der darauffolgende Freistoß. Dieter versucht es mit einem Schlenzer in Obere Rechte Eck. Pfosten. Der Ball ist noch gefährlich. Gen mit dem Nachschuss! Aber Kurli fängt den Ball sicher ab. Das 3:3 war ein echter Befreiungsschlag für Kurdistan, die wieder zur Klasse der ersten Hälfte anschließen.

84.Minute

Dieses Mal hat Habuur den Ball und sieht sich Mergel gegenüber. Er täuscht einen Rückpass an und spielt dann auf Kurzir. Kurzir hat Platz und läuft ein Stück, lässt Centero mit einer Körpertäuschung aussteigen und passt an dem an der Strafraumecke wartenden Habuur. Dieser wechselt angesichts einer Doppelung von Mergel und Avira den Flügel, von wo aus er auf Mahmut spielt. Mahmut zieht kurz an und ist schon an Dieter vorbei, läuft an der Torauslinie in den Strafraum und passt dann flach auf Kalkur. Kalkur schießt direkt! Kein Problem für Proteção. Salem Kalkur, ein erst 22 Jahre alter Stürmer der in der Vorbereitung auf die Saison in Kurdistan große Qualitäten zeigt. Wurde schon von Kurdistanischen Fußballexperten zum zukünftigen Hans Schneider Kurdistans gekürt. Vielleicht etwas hochgegriffen, aber sicherlich hat der Junge Talent.

88.Minute

Mi in Ballbesitz. Schöne Einzelaktion, mit der er gleich 3 Kurdistanische Spieler stehen lässt. Passt auf Schnell. Schnell tippt den Ball einmal an, um dann draufzuziehen, doch Kurli nimmt den Ball weg, bevor Schnell abschließen konnte.

90.Minute

Vielleicht letzte Chance des Spiels für Kurdistan. Mahmut am Ball. Läuft ungestört in Richtung Strafraum, spielt auf den völlig ungedeckten Kalkur. Kalkur läuft noch einen Meter, holt zum Schuss aus und...fällt auf den Boden. Kalkur stolpert über den eigenen Fuß und fällt. Dieter, der am schnellsten geschaltet hatte, grätscht den Ball noch im Fall Kalkurs weg, was Zu Dum als klares Foul sieht. Der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Wieder mal ein schwerer Fehler des Chinesen. Alle Spieler Kurdistans sammeln sich und beraten, wer denn schießen soll. Scheinbar hat Trainer El Kuridav vergessen, einen Elfmeterschützen zu nennen.

90.+3 Minuten

Immer noch beraten sich die Kurdischen Spieler und haben sich nun auf Schere-Stein-Papier als Auswahlmethode geeinigt.

90.+5 Minuten

Halbfinale im Schere-Stein-Papier-Kampf um den Elfmeter. Kalkur gegen Mahmut. Welch eine Dramatik! Kalkur hat Stein und Mahmut Schere. Kalkur ist im Finale und muss dort gegen Kurli antreten.

90.+7 Minuten

Nach zwei Unentschieden im Finale greift nun der Schiedsrichter ein und erklärt dass einer schießen muss. Kalkur reagiert als Erster und geht zum Elfmeterpunkt. Kalkur sieht Proteção in die Augen und wartet auf den Pfiff.

90.+8 Minuten

Zu Dum Pfeift und Kalkur schießt! Sieg oder Unentschieden? Proteção springt in die Rechte Untere Ecke, aber der Ball fliegt ganz woanders hin. In die Wolken ist er hochgeschossen! Hoch oben auf Höhe des Stadiondaches. Der Ball landet auf den Kopf eines saphiranischen Fans und DA IST AUCH DER SCHLUSSPFIFF! Endstand 3:3 im Spiel Kurdistan-Saphira!

Spielende

Alles in Allem hat die Mannschaft von Saphira sich durch die Aufstellungsänderung nur selbst verwirrt. Durch die Richtigstellung in der 2. Halbzeit hatte die Austellungsänderung dann aber doch noch ihren gewünschten Effekt. Nur leider haben sie es nicht geschafft, aus ihren ganzen Chancen auch noch was zu machen. Die kurdische Nationalmannschaft hat sich in ihrem ersten Spiel sehr gut geschlagen und muss sich vor den anderen Mannschaften wohl nicht fürchten.

Nationalmannschaft Saphira
(Saphira)
WA-Freundschaftsspiel Kurdischer Fußball-Bund
(Kurdistan)
Saphira 16. August 2009, Little Chicago

Zuschauer: 72.000
Schiedsrichter: Zu Dum

Kurdistan
Soccerball.svg 1:1 F. Schnell (15.)

Soccerball.svg 2:2 Centero (32.)

Soccerball.svg 3:2 S. Mi (56.)

Soccerball.svg 0:1 F. Schnell (4.)

Soccerball.svg 2:1 A. Rakurdi (28.)

Soccerball.svg 3:3 A. Rakurdi (78.)

Red card.svg Markus Defensius (68.)

Yellow card.svg Proteção (16.)

Yellow card.svg Bashar Kurdulla (81.)
Die Welten... Die Weltenaustellung 2009/1801

Nationen aus ganz Ozeanien und der Alten Welt kamen zusammen, um ihr Land zu präsentieren.

...im Wandel der Zeiten

Länder & PavillonsOffiziellesSport Contests Konversation Allerlei & Berichterstattung