Grand Theft Auto: Episodes from Frankfurt am Main

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grand Theft Auto Episodes from Frankfurt am Main (auch GTA EfFaM) ist ein stark kritisiertes dänisches Spiel vom irischen (angeblich auch schottischen) Entwickler Schrottstar Games aus dem Jahre 2013. Es ist der nächste Teil der GTA-Serie und beinhaltet mehr oder weniger zwei Storylines aus dem Städtchen Frankfurt am Main: „The Ballad of Gay Amadeus“ und „The Lost and Turkish“. Auch erhältlich als DLC zu Gre Te A 4einhalb.

Handlung

The Ballad of Gay Amadeus

Im ersten Spiel steuert man den jungen Amadeus, der sich aufgrund seiner Noten in der Schule immer weiter zurückzog und letztendlich von seinen Großeltern zur Akademie in Frankfurt am Main geschickt wurde. Dort lernte er direkt am Bahnhof bei einem Cro-Konzert den ungeschickten Haftbefehl kennen, der noch an seiner Rap-Karriere arbeitete. Nach diesem Intro fängt das Spiel schon an, und die erste Mission, bei der man auf dem Beifahrersitz eines Vans sitzt und mit defekten Laserpointern Senioren nervt, somit auch.
Nachdem man dann vom „Blaulicht“ beim Parken auf dem Behindertenparkplatz eines Zwei-Sterne Restaurants ertappt wurde, muss man aufs oberste Geschoss eines zweistöckigen Hauses nahe des Restaurants klettern und von dort aus die Polizisten mit faulem Moos von den Fensterrändern bewerfen. Nach 150-190 Versuchen bemerken die Cops, dass wohl Haschisch aus dem Gebäude durch die Luft fliegt und gehen ins Restaurant rein. Der Logik nach sollte man dann in den Van steigen (in dem auch der Koffer mit Geld für die Akademie liegt) und gemütlich mit Haftbefehl samt Bande wegfahren. Doch dieser fährt sogar ohne seine Bande einfach weg. Man hat also etwa zwei Sekunden Zeit, um runterzuklettern und in den Van zu steigen oder sich dranzuhängen.
Dieser Teil der Mission ist im Gegensatz zu den anderen wohl der leichteste, doch Millionen von Pro-Gamern scheiterten schon daran - sogar Stefan Raab und der Entwickler selbst. Man kann nun den Van und Haftbefehl in der ganzen Stadt aufsuchen, aber da sogar der Arbeitsspeicher des besten Rechners nicht genügt, um die Detailweite für 3m des ressourcenfressenden Spiels anzuzeigen, scheitert die Mission. Danach wird wieder das Intro abgespielt.

The Lost and Turkish

Beim Starten des zweiten Spiels stürzt der PC ab; bei der Playstation 3 explodiert der Fernseher und die Xbox ist nicht fähig Kassettenspiele abzuspielen.

Sonstiges

  • Das Spiel belegt den letzten Platz der Besten Spiele im Guinnes Buch der Rekorde.
  • Chuck Norris hat das Spiel schon durchgespielt - doch leider hat das keiner gesehen, denn alle waren zu beschäftigt, sich Chuck Norris Witze zu erzählen.
  • Es gibt keine Cheats.
  • Es gibt keine Cheats (sehr wichtig).
  • Amadeus stirbt so oder so


Usk18neu.png
Waffe Icon.png