Call of Beauty

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Callofbeauty.png

Call of Beauty (engl. Ruf der Schönheit) ist ein schönheitsverherrlichendes PC-Spiel, welches 1999 in den USA auf den Markt kam und noch im selben Jahr auf Drängen schockierter Eltern verboten wurde. Der Grund war das dauerhafte Warten auf den Anruf der Schönheit, welcher aber nie kam. In Deutschland erschien Call of Beauty erstmals 2006. Damals war sich die große Koalition über die schrecklichen Folgen des Spiels nicht im Klaren und ließ es fahrlässigerweise mit Altersbeschränkung ab 16 zu. Die damals zuständige Ministerin Ursula von der Leyen streitet aber bis heute jegliche Verantwortung für diesen Fehler ab, obwohl das Spiel unter Experten als mitschuldig an der steigenden Zahl von Magersucht-Erkrankungen und Schönheits-OPs gilt.

NPD-Parteivorsitzender Udo Voigt äußerte sich folgendermaßen zu Call of Beauty: "Dieses Spiel verherrlicht das wahre Leben! Es muss ein Kriegsspiel her!"

Handlung

Ziel des Spiels ist es, ohne magersüchtig zu werden auf den Anruf der Schönheit zu warten.

Start

Man beginnt auf einer Modenschau als Heidi Klon oder Bruce Chanel. Während Bruce den Models die letzten Tipps gibt und Dramen sieht, kommt Heidi Klon in sein Zimmer und erklärt ihm, dass die Schönheit angerufen hat und er schnellstmöglich in seine Villa gehen soll, um den nächsten Anruf zu erhalten. Beginnt man mit Heidi Klon, so meldet sich Bruce Chanel bei ihr.

Spielverlauf

Der jeweilige Charakter läuft nun durch die Stráßen von New York, Paris und Katmandu, wo man vor verrückten Modefans und Buddhisten, die einen mit Lippenstift und Schminke bewerfen, flieht. Mit wenigen Sicherheitsleuten versucht man so, von Flughafen zu Flughafen und somit möglichst schnell nach Hollywood zu gelangen. Hier muss man es schaffen, ohne Hilfe von Bodyguards zu seiner Villa zu kommen. Hier entfernt man die erhaltenen Lippenstiftflecken und wartet auf den nächsten Anruf der Schönheit. Diesen erhält man spätestens nach 3200 Stunden Spielzeit.

Tod

Sobald der jeweilige Charakter eine willkürliche, aber für den Landesstandard angemessene Hässlichkeitsstufe erreicht hat, wird er fett und verliert seinen Starcharakter. Man beginnt daraufhin neu am jeweiligen Flughafen der Stadt.

Waffen

Im Nahkampf ist der Einsatz von Fingernägeln und an-den-Haaren-ziehen sehr wirksam. Auf mittlere Distanz ist es möglich, einen ballistischen Wurflippenstift zu benutzen, der äußerst verunstaltend auf den Gegner wirkt. Zudem kann man sehr viel Schaden mit dem Schlagen einer Handtasche erreichen. Bruce kann durch den Einsatz seiner Spezialfähigkeit "More Drama Baby" die meisten Fans und Paparazzi um sich herum verdummen oder sogar töten. Heidi Klons Spezialfähigkeit ist Stöckelschuhe-werfen, aber sie bekommt dafür Abzüge bei der Haltungsnote.

Spielfiguren

Heidi Klon

Dieser Spielcharakter hat den Vorteil, sich in jeder Stadt Doubles beschaffen zu können, die von Fans verfolgt und verschönert werden. Dies verringert die Zahl der Modefans, die dem Original folgen.

Bruce Chanel

Durch gute Choreographie und gewisses Drama kann man die Fans für kurze Zeit hypnotisieren, sodass der Charakter 10% des Weges ohne Angriffe der Modefans zurücklegen kann.


Usk18neu.png
Waffe Icon.png