1 x 1 Goldauszeichnung von Misses Kennedy

Diverses:Elitepanther

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil des:Dipl. Ing. Don Paolo Miguelito de la Ortega

Qualität ist unsere Philosophie. Nur hochwertigste Profile finden sich bei ElitePanther ein

Sehr geehrte Damen und Herren,

ElitePanther ist die Agentur für Tierliebende, die sich nach einem exotischen Haustier umsehen. Mit ElitePanther finden Sie gezielt Singles oder eben eleganteste Raubkatzen, die es wagen, Ihren Ansprüchen gerecht werden zu wollen. Hochseriöse, niveauvolle Bürger suchen hier nach ihrem passenden, kultivierten, vielleicht sogar kollektivierten ElitePanther, welcher über ElitePanther schnell und unbürokratisch direkt von der zuständigen, anständigen Kolonialverwaltung vermittelt wird.

Warum ElitePanther?[Bearbeiten]

Da auch Sie das empirisch belegte, natürliche Bedürfnis haben, sich von den Massen der Straße hervorzuheben, ist ElitePanther Ihre Adresse. Hier werden Sie bestimmt nur gepflegte, auf Hochglanz polierte ElitePanther mit höherer bis höchster Bildung, Intelligenz und geistiger Reife antreffen. Unsere eigens erstellten, hochwissenschaftlichen Universitätsstudien beweisen eindeutig, dass nur etwa 3% der Bevölkerung zu etwas Höherem befähigt ist. Daher sei es nur so eine Selbstverständlichkeit, dass der Pöbel aus unserem Angebot effizient ausgeschlossen wird.

ElitePanthersuche mit Niveau![Bearbeiten]

Profil von:Prof. DDr. Stephanos Basilico

Mindestens zwei Drittel unserer Mitglieder haben mehr als nur einen akademischen Abschluss

Vorzüglichste Qualität garantiert Ihnen unser einzigartiges System. Unser Service beinhaltet nicht nur eine automatische Protektion vor unerwünschten Texten, unangenehmen Wahrheiten und unseriösen Profilen. Alle Anmeldungen werden nach ihrer Qualität von unserem Expertenteam handverlesen und unter strengsten Kriterien überprüft:

  • Herkunft, Abstammung, Wappen und Familiengeschichte
  • Das persönliche Umfeld seit der Kindheit und dessen geistiger Einfluss
  • Einkommen
  • Vermögen
  • Schulnoten
  • Geruch
  • Potenz
  • IQ
  • ICQ
  • Die Bereitschaft, mit den Prüfern Sex zu haben, pardon, verzeihen Sie diese unqualifizierte Ausdrucksweise, Händchen zu halten, um besser beurteilt zu werden (sog. Handprüfung)

Nur die aufgenommenen Mitglieder erhalten unseren selbsterstellten Siegel. Wir bieten Ihnen außerdem ein von professionellen Soziologen und Psychologen erstelltes Matching-System, welches Ihnen die ElitePanther-Suche sensationell erleichtert (Matching ist englisch und bedeutet soviel wie Macho).

In fünf Schritten finden Sie den ElitePanther, der Sie mit Sicherheit anspricht:

Schritt 1:[Bearbeiten]

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Angebote:

Schritt 2:[Bearbeiten]

Mit unserem Verschlüsselungsystem bei der Registrierung können Sie uns Ihre persönlichsten Daten und intimsten Geschichten anvertrauen. Dann beginnen Sie unseren kostenlosen Macho-Test, der für Ihre Beziehung zum ElitePanther absolut wichtig ist.

Schritt 3:[Bearbeiten]

Zur Wahrung des vertraulichen Umgangs mit unseren Mitgliedern, dürfen wir Ihnen keine weiteren Profile zeigen. Haben wir doch auch so schon deren Vertrauen gleich zweifach mächtig erschüttert...

Unser Machosystem vergleicht Ihre Daten mit den ElitePanthern. So können Sie Ihren ElitePanther mit persönlichsten Übereinstimmungen finden, ohne seine Daten zu kennen.

  • Anonymität: Persönliche Daten der ElitePanther gehen Sie nichts an und daher können Sie diese nicht einsehen
  • Fotos: Fotos sind für Sie nicht sichtbar. Ihre Fotos für Ihre ElitePanther dagegen auch nicht. Sie können trotzdem Fotos zur Belustigung und Selbstvergötterung in Ihr Profil stellen.
  • Kostenlos: Unser Service ist absolut kostenlos und unverbindlich

Schritt 4:[Bearbeiten]

Verwenden Sie unser Detailsuchprogramm, mit welchem Sie schnell und zuverlässig nach individuellen Wünschen und Kriterien sich Ihren ElitePanther aussuchen.

  • Kostenlos: Sie müssen keine Kosten tragen und gehen keine Verpflichtungen ein

Schritt 5:[Bearbeiten]

Nehmen Sie Kontakt mit dem EliteParther auf und treffen Sie sich mit ihm.

  • Hier beginnt die Abzocke
  • Um Kontakt aufnehmen zu können, müssen Sie eine saftige Gebühr bezahlen, die Sie aber mit Leichtigkeit entbehren können, wenn Sie wirklich würdiges Elitepanther-Mitglied sind (hierbei besteht die letzte Prüfung dazu).
  • Männer müssen die doppelte Gebühr entrichten.
  • Der Gründer von Elitepanther und all seine männlichen Verwandten müssen keine Gebühr zahlen, brauchen den Service trotzdem, weil sie zu hässlich sind, um eine ElitePantherin zu finden...

Erfolgsgeschichten[Bearbeiten]

Wer immer noch nicht von ElitePanther überzeugt ist (wäre aber schon langsam mal Zeit!), der kann sich hier an unseren authentisch-erfundenen Erfolgsgeschichten ergötzen.

Als Extra-Werbegeschenk haben wir hier für Sie eine Reihe von Erfolgsgeschichten gesammelt, die Ihr edelsteinhartes Herz sicher nicht kalt lassen werden:

Wie Dr. phil. Gudrun von Braunschweig zu ihrem Glück fand[Bearbeiten]

"Hochgeehrte ElitePanther-Redaktion! Auf meinem Weg zur Universität stosse ich zwangsläufig auf das Arbeiterviertel. Dort blüht und gedeiht das Proletariat. Die plumpen Annäherungsversuche des Pöbels kratzen hässlich an der Seele einer aufrichtigen, sittlich geprägten Frau. In meinem Wissen, dass sich das Gesinde in jeder Hinsicht bis in die Politik durchgesetzt und das allgemeine und gleiche Wahlrecht für die dunkle Mehrheit der simplen Leute im gleichen, skandalösen Maß, wie für den gutbürgerlichen Akademiker erreicht hat, glaubte ich, mein ganzes Leben lang dazu verdammt zu sein ein Nebeneinander mit den Menschen niederen Standes ertragen zu müssen.

Ist es nicht so, dass wir, die kultivierten Leistungsträger der Gesellschaft nicht in Wirklichkeit den gleichen Dreck der Stadtluft atmen müssen, wie das Pack? Ist es nicht der traurigen Wahrheit entsprechend, dass die wenigen fleißigen und begabten Bürger den gleichen Regeln und Gesetzen unterstehen, wie der meterweit übel riechende Obdachlose, der sich sein tägliches Brot durch sein störendes Betteln und frevelhaftes Stehlen erbeutet? Ist es nicht eine Schande, dass die tragenden Säulen der Wirtschaft und Gesellschaft einen überproportionalen Anteil ihres sauer verdienten Geldes an den kleptokratischen Staat abgeben müssen, damit Leichen in Krankenhäusern und Altersheimen künstlich am Leben erhalten werden und der arbeitslose Barbar mit der Bierdose durch die Gegend werfen und nachts brüllend durch die Straßen spazieren kann?

Als ich in den Bibliotheken des Institutes nach einem Ausweg suchte, fand ich ein Angebot von ElitePanther. Ich schöpfte Hoffnung und nahm Kontakt auf. Es dauerte nicht lange, bis ich mit dem Suchsystem einen Mann mit hoher Übereinstimmung fand. Meine Hoffnung begann zu wachsen und erreichte eine erste Blühte, als die Redaktion dieser kompetenten Panthervermittlung diesen konfessionslosen Antichristen auf meine Bitte hin unverzüglich und bedingungslos aussperrte. Eine weitere Welle von Entfernungen ungebildeter Proleten nährte meine Hoffnung und nach mehreren Versuchen passierte das, was ich mein Leben lang nicht erträumt hätte..."

Dipl. Dr. tech. Freiherr Kurt von Backenstein über seine bewährte und Freuden bereitende Ehe[Bearbeiten]

"ElitePanther sei dank! Meine Ehefrau ist das liebenswerteste Wesen im Universum. Gott segne euch alle. Mein Schatz ist stolze Mutter von sieben Kindern und eine fromme, bescheidene Hausfrau. Sie erwartet mich stets nach der Arbeit zum Abendessen auf vorzüglich gedecktem Tisch mit Kerzen und ist über jedes noch so bescheidene Geschenk im siebten Himmel. Mit leuchtenden Augen hat sie sieben Goldketten mit Christus am Kreuz gesammelt, welche ich ihr für jedes Kind geschenkt habe. Besonders schätze ich an meiner Gattin, dass sie ihren christlichen Pflichten sehr gewissenhaft nachkommt. Daher hat ihr mein bester Tischler im Wohnzimmer aus edelstem Holz eine kleine, dezente, herrlich mit Weihrauch ausgestattete und mit Marienbildern geschmückte Kapelle zusammengebastelt.

Ich selbst bin ein frommer, hart arbeitender Mann und in der Regel 14 Stunden am Tag außer Haus, welches meine Liebste zu ihrem eigenem Wohl nur selten verlässt. Oftmals muss ich wegen meinem Beruf weit reisen und bin wochenlang im Ausland, worüber meine verständnissvolle Frau aber niemals auch nur ein klagendes Wort verloren hat. Diesen Sommer habe ich wieder vor, auf Urlaub in die Karibik zu fliegen. Ein paar ehemalige Mitstudenten kommen auch mit. Da wir aber unter uns sein möchten, bleibt meine Frau daheim.

Unsere Ehe hielt stets durch dick und dünn. Selbst bei größten Belastungsproben blieben wir einander treu und das obwohl ich seit den letzten Jahren ein sexuelles Problem habe, über welches ich nicht näher sprechen möchte. Doch diese niederen Fleischestriebe sollen auf keinen Fall der Inhalt unserer bezaubernden Ehe sein und meine Werteste hat sich mit Verlaub etwas Besseres verdient.

Treue hat sich in unserem gemeinsamen Glück als sehr stabil erwiesen. Nur einmal hat meine Frau einen Arbeitskollegen von mir angelächelt, (mit ihren liebevollen Augen und so strahlend, wie sie mich schon lange nicht mehr angelächelt hatte) welchen ich zu uns eingeladen habe und als er dann wieder weg war, ist mir meine Hand ausgerutscht. Seitdem ist Untreue jedoch kein Thema mehr, denn ich vertraue meiner Gattin, wie sonst niemandem.

Manchmal gehe ich aber dennoch auch in meiner Freizeit von Zuhause weg, um mich mit meinen Freunden auf ein Bier zu treffen und zugegeben haben wir damals mehr getrunken, als es uns gut getan hätte. Als ich zuhause ankam hatte ich einen Bärenhunger. Meine Ehefrau teilte mir jedoch mit, unser Kühlschrank sei seit zwei Tagen ausgefallen und unser Essen schlecht geworden. Aus dem Ärger heraus habe ich ihr einen leichten Stoß versetzt. Eigentlich war es diesesmal nicht einmal ein Klapps. Aber sie stand so unglücklicherweise direkt vor der Treppe und fiel kopfüber in die Flur des Hauses.

Nun ist sie pflegebedürftig. Doch ich habe ihr einen vollautomatischen elektrischen Rollstuhl gekauft, welchen sie noch heute anhimmelt. Unser Haus wurde behindertengerecht umgebaut. Das hat mich ein Vermögen gekostet. Aber ich will nur, dass meine Frau glücklich ist...


Trunk.png
Dieser Artikel aus den Namensräumen „Diverses“ oder auch „Spiegelwelten“ besitzt aufgrund seiner Qualität die Urkunde „Schatzkistentauglich“ und wird daher im Portal Rumpelkiste gelistet.
Scroll.png