Miniwels

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Miniwels wird in der europäischen Kultur sowie in zahlreichen amerikanischen Sekten als heiligstes Wesen und Krone der Schöpfung angesehen. Sein lateinischer Name lautet Pisciculus aliquantulus. In der Regel wird der Miniwels nur 14-19 Zentimerter lang; doch es wurden angeblich schon Exemplare gesichtet, die über 100 Zentimeter groß gewesehen sein sollen.

Geschichte des Miniwelses

Zum ersten Mal wird der "Velsus Minibus", so der mythologische Name um 20 n.Chr. in den Schriften des Leomitus Praenuntius erwähnt. Dort wird er als eine, von Gott selbst auf die Erde gesandte Gestalt bezeichnet, welche das von den Menschen auf die Welt gebrachte Unglück bereinigen sollte. Auf der Erde wurde er allerdings vom römischen Fischer Silurus an Land gezogen und verspeist. Dieser nannte sich fortan Jesus und wird nun von Christen weltweit verehrt.
Anhänger des Miniwels behaupten, dass Silurus erst durch den Verzehr des Miniwelses eine Erleuchtung bekam und zu Jesus wurde. Sie warten seit dessen Tod auf die Auferstehung des Miniwelses und die Errichtung eines neuen Paradieses.

Weiter Quellen aus dieser Zeit sind das Welsevangelium von Sapientius und Magna Piscia von Exercitatius; sie berichte bis auf kleine Abweichungen die selbe Entstehungsgeschichte. Dass der Miniwels nicht in der Bibel erwähnt wird, ist auf Lamyrus Adversarius zurückzuführen, der 623 n.Chr. alle, bis dahin gebräuchliche Stellen, die den Miniwels erwähnen, aus der damaligen Evangeliensammlung strich. Der Grund für diese Tat ist bis heute unbekannt.

Die Wiedererstarkung der Miniwelsreligion ist auf das 19. Jahrhunderts zu beziffern, da Forscher in dieser Zeit viele antike Dokumente über den Pisciculus aliquantulus entdeckten.

Heutige Bedeutungen

Auch heute hat der Miniwels noch zahlreiche Anhänger weltweit; die meisten davon in

Trotzdem ist die Religion nicht überall anerkannt und in manchen Regionen werden die Anhänger sogar verfolgt. Der Weltrat der Piscianer fordert deswegen vor allem die westlichen Industrieländer immer wieder dazu auf, mehr für die Gleichstellung seiner Anhänger zu anderen Religionen zu tun.

Rolle in der Politik

Zahlreiche hochrangige Politiker sollen angeblich Piscianer sein, ob die Piscianer dadurch aber einen aktiven Einfluss auf die aktuelle Weltpolitik nehmen, darf aber durchaus bezweifelt werden.

Fisch
noch´n Fisch