Bachelor

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bachelor
Barschlor.jpg
Der Bachelor übernimmt schon wieder eine Uni!
Systematik
Klasse: Amphibie
Gattung: Faule
Untergattung: faule Unwissende
Verbreitung: Universitätsteiche
Nächster Verwandter: Schleichenlurch
Ernährung: Studentenfutter
Wissenschaftlicher Name
Studensis Bachelorensis

(Magister Thomas, 1190)

Der Bachelor, ist eine fremdsprachliche Bezeichnung für den gemeinen Bachlurch (wissenschaftlicher Name: Studensis Bachelorensis).

Herkunft

Der Bachlurch wurde Anfang dieses Jahrtausends aus England und den USA eingeschleppt. Zuerst wurde dieses nicht indigene Lebewesen 1999 im italienischen Städtchen Bologna gesichtet. Seither breitet sich der Bachlurch unaufhaltsam in ganz Europa aus. Sein heimischer Verwandter der Schleichenlurch (wissenschaftlicher Name: Studensis Laengerensis Cleverensis) wurde durch den Bachlurch weitesgehend verdrängt und gilt bis auf einige ältere Exemplare als ausgestorben.

Morphologische Merkmale

Bachlurche zeichnen sich aus, durch ein oft reduziertes Rückgrat und einen flachen Schädel. Die ersten Monate seines drei- bis vierjährigen Lebenszyklus verbringt der Bachlurch ausschließlich damit, mit dem Strom zu schwimmen. Im späteren Entwicklungsstadium lernt er laufen und geht fortan nur noch den Bach runter. Seine Körpertemperatur passt sich dabei perfekt der Umgebungswärme an.

Aufzucht und Pflege

Der Bachlurch ist genügsam und anspruchslos. Nach etablierter Meinung anerkannter Wissenschaftler und führender Politiker kann er von einer kleinen Portion Spaghetti Bolognese ein Leben lang zehren. Fangen kann man den Bachlurch mit jeder Form von Käse.

Siehe auch

Fisch
noch´n Fisch