Poggenpöhler

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der bekannteste Pöhler. Seine Passion pflegt er allerdings froschfrei.

Der Poggenpöhler ist ein Beruf (und ein Name, welcher aller Wahrscheinlichkeit nach auf diese freizeitmäßige Berufsausübung zurückzuführen ist). Vor zwei Monaten lieferte Google noch immerhin zwei Treffer, einen aus Lippstadt, den anderen aus Lippe-Detmold, jetzt gar keinen mehr. Daher ist aller Wahrscheinlichkeit der Beruf des Poggenpöhlers aus der Liste der Ausbildungsberufe gelöscht. Es gibt jedoch bei der bekannten, hochfrequentierten Internetseite „Dumme Frage - Was nun?“ Hinweise auf den letzten noch lebenden Poggenpöhler, der berentet und mit viiiel Zeit gesegnet auf die Frage „Was ist ein Poggenpöhler, bitte?“ ausführlich und „Ich-bin-einer“-bekennend höchstpersönlich antwortete.

Nun aber zur onanier masturbier Onomastik:

Pogge“ ist in niederdeutscher Sprache ein Frosch. Schön. Was ein Pöhler ist, sagt uns Kloppos Käppi. Einer, der Fußball spielt, recht roh und unbeholfen. Und fast ausschließlich im Ruhrpott. Ein Zoni ist der Pöhler nicht, das ist der Poeler. Und ein Poggenpöhler erst recht nicht, denn in der salzhaltigen Ostsee waren noch nie Frösche drin und dank Bitterfeld und Braunkohle lebt in der ganzen restlichen Zone auch kein einziger Amphib mehr.

Um einen Frosch als Fußball nehmen zu können, muss man ihn zunächst aufblasen. Dann kann der Spaß beginnen, bis der Frosch platzt und ein neuer her muss. Früher war das kein Problem; heute nach den Meliorisationsmaßnahmen der Sechziger gibt es keine Frösche mehr, da diesen Aktionen die meisten Tümpel zum Opfer gefallen sind. Einzig und allein der Name des Fußballclubs Kickers Offenbach erinnert nach Löschen des Poggenpöhlers aus dem Propagandamaterial vom Jobcenter noch an die großartige Zeit der Naturverbundenheit des sporttreibenden Menschen.

Beschränkte Haltbarkeit, die Pogge...

Der erste Hinweis, dass man Frösche als Fußball nutzte, stammt von Aristoteles aus dem antiken Griechenland. Der sagte einst, die Griechen sitzen um das Mittelmeer wie die Frösche am Teich pöhlen am Mittelmeer mit Fröschen vom Teich. Als die Griechen das Poggenpöhlen dank einer von weiter nördlich stammenden Fachkraft zur Perfektion brachten, waren sie für ein Mal Europameister im Rumpöhlen.

2004 war dann das letzte Aufbäumen in der Disziplin „Berufesterben“. In Offenbach hatten sich die ersten Poggenpöhler zum Verein zusammengeschlossen. Außerdem gab es an offenen Bächen die meisten Frösche. Jetzt, da Bäche meist verrohrt sind, gibt es dort keine mehr (siehe weiter oben „Meliorisation“). Wir stellen also altklug fest, dass der Poggenpöhler mit den Fröschen gleichzeitig ausgestorben sein muss. Von daher existiert auch keine hochdeutsche Bezeichnung dieser volkstümlichen Profession, denn ebenso gleichzeitig mit den trockengelegten Amphibien verrottete auch der Gebrauch des Niederdeutschen, so dass ein hochdeutscher Neologismus gar nicht erst gefunden werden brauchte. Scheiß 60er! War eine voll doofe Zeit. Hat viel kaputtgemacht. Ach ja, eine Poggenpöhlerfachzeitschrift erscheint noch.

Literatur[Bearbeiten]

Die Pogge, der Sonnenschein...
... Jan greift zu...
...und rund geht’s!

Von einem, der hier ungenannt bleibt, weil das Urheberrecht seiner Werke sowieso abgelaufen ist, stammt folgendes Gedicht:

Pergamentrolle.png

Die Pogge

Pogge sitzt im Sonnenschein
Denkt „So ist das Leben fein
Hier droht keines Jägers Büchs'“
Sonst denkt sie an nix

Da kommt der Poggenpöhler Jan
Hat schon Fußballschuhe an
Fängt die Pogge, bläst sie auf
So nimmt das Schicksal seinen Lauf

Pogge ist ein armer Tropf
Arsch tut weh, knallt mit dem Kopf
und mit voll viel Luft im Bauch

am Pfosten (sic!). Aua!

 
 

Linksaußen[Bearbeiten]


Grenlinks.png
Der Teich der Stupidedia:

Interessante Nonsens-Artikel zum Themenkreis Frosch:
Bambuskröte | Crazy Frog | Der Froschmörder | Fickfrosch | Flederfrosch | Freddy, der Fickfrosch | Frosch | Frosch-Eichhörnchen | Frosch im Wald | Froschenkel  | Froschkaka  | Froschkodil | Froschkönig | Froschkönigin | Froschregen | Froschschenkel | Frösche aufblasen | Grüner Frosch | Blaufrosch | Hypnosekröte | Jörg | Kackfrosch | Kaulquappe | Knallfrosch | Lurchi | Luxemburger Frösch'  | Mantelfrosch  | Ochsenfrosch  | Pfeilgiftfrosch  | Poggenpöhler | Sich einen leckeren Frosch schmecken lassen 

Frosch im Mixer.png


 

Aha Autsch