Nordic Walking

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordic Walking: nur echt mit Nordic Winking.

Nordic Walking kurz NW (dt. Nordisch Gehen) ist ein wissenschaftlich noch nicht dokumentierter negativer Einfluss auf Menschen. Bestehend aus einer Mischung aus Krankheit, schaurig schöner Trend süchtig machender Droge und einer Sekte. Die Extremform des Nordic Walking nennt man Broken Walking. Nordic Waking verhält sich zu Walking wie E-Gitarre zu Luftgitarre.

Erkennungsmerkmal und Ausbreitung[Bearbeiten]

Erkennungsmerkmal für NW sind ältere Herrschaften unserer Gesellschaft, die meinen, sich modernisieren zu müssen und deshalb ihren Krückstock gegen Skistöcker eintauschen. Diese älteren Personen haben allerdings einen Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Volk: Haben sie einmal die Skistöcker in der Hand, bleiben sie öffentlichen Einrichtungen wie Kaufhallen oder sonstiges fern. Bedeutet mehr Platz.

Erste dokumentierte Erscheinungen gab es im Frühjahr 1997 in Finnland. Eine bis dato noch unbekannte Sektenartige Vereinigung zwang Menschen zu einer äußerst befremdlichen Art der Fortbewegung unter dem Vorwand einer Sommer-Trainingsmethode für Spitzenathleten.

NW breitete sich dann über Skandinavien, USA und Japan nach Europa aus. Um kein Öffentliches Aufsehen zu erregen wurden und werden auch heute noch bizarre und verwirrende Lügen verbreitet wie zum Beispiel:

„Nordic-Walking ist fast um die Hälfte effektiver als Walking ohne Stöcke, Verbrennung von >400 kcal/h statt von nur 280 bei normalem Walking.“ was in der heutigen Kalorienbewussten Gesellschaft großen Anklang findet. Die wahre Bedeutung dieser Aussage ist jedoch, dass Unternehmen für Sportzubehör, wie z.B

  • NW.Stöcke
  • NW.Schuhe
  • NW.Trinkflaschen
  • NW.Hertzfrequenzmesser
  • NW.Bekleidung
  • NW.Handschuhe
  • NW.Kopfbedechung
  • NW.Sonnenbrillen,

ihren Umsatz bei NW. auf 400 Trilliarden Euro statt 280 Millionen Euro bei normalem Walking steigern können.

Nicht zu verwechseln ist Nordic Walking mit der ebenfalls weltbekannten Extremsportart Southern Creeping.

Die International Nordic Walking Association[Bearbeiten]

Internationaler Gehsportler mit starkem Harndrang.

Die International Nordic Walking Association (INWA) wendet sich mit ihren Machenschaften vor allem an Kranke, da diese Sportart den Bewegungsapparat um bis zu 30% entlasten soll, was sich aber eher auf den Geldbeutel der Opfer bezieht.

Der Aspekt Krankheit bezieht sich sowohl auf körperliche als auch auf geistige Leiden. So werden viele Menschen bei längerer Ausübung von NW geistig dermaßen verwirrt, dass sie glauben immer Ski zu fahren, was vor allem auf Skipisten zu schweren Unfällen führt, da die Betroffenen meist gar keine Skier bei sich haben.

Auch fallen Nordic Walker meist schon nach kurzer Zeit in den so genannten Aeroben Zustand (Aerob heißt: im Sauerstoffüberschuss) welcher leicht eine Sucht auslöst.

Solche Menschen leiden dann vor allem im normalen Leben bei schlechteren Luftbedingungen wie z.B. im Straßenverkehr oder verrauchten Gaststätten und sind nicht selten auf Atemgeräte angewiesen.

Nordic Walking und Weltherrschaft[Bearbeiten]

In letzter Zeit häufen sich die Vorkommnisse, die es wahrscheinlich erscheinen lassen, dass die Ziele des NW eindeutig auf die Erringung der Weltherrschaft abzielen. So werden Leute, die ohne diese seltsamen Stöcke unterwegs sind, inzwischen belächelt und teilweise sogar ausgelacht. Nur der friedlichen Grundhaltung dieser Verweigerer ist es zu verdanken, dass sie im Gegenzug darauf verzichten, die beiden Stöcke öffentlich als 'Sibirisches Wanderklo' zu bezeichnen. (Ein Stock zum Abstützen, der andere zum Wölfevertreiben.)

Aha Autsch