Pocken

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pocken
Vibrio cholerae.jpg
lat. Name
Oktopusvirus Viola
Vorkommen
weltweit, und das ist auch gut so
Inkubationszeit
5 Minuten, dann gehts ab
Gegenmittel
Hocken

Die Pocken sind die erste Trend-Krankheit des aufstrebenden europäischen Kontinents. Eingeführt wurde sie im Jahre 133 gegen 14 Uhr von dem Hobbypiloten und Messiahs Jesus Christoph. Schnell verdrängten sie frühere Krankheiten wie Syphilis (Franzosenkrankheit), Karate oder Wurst.
Da Angebot und Nachfrage jedoch in einem gefährlichen Ungleichgewicht standen, wurde die Versorgung zusehends schwieriger. Es folgte die erste Neuordnung Europas unter dem dänischen König HartzIV. Im Zuge dessen wurde England vom Festland ausgeschlossen und Polen in ein Freibad umgewandelt. Doch selbst diese Anstrengungen konnten den Mangel in der gemeinen Landbevölkerung kaum mindern. Während Adel und Pfaffen in Pocken förmlich schwammen, konnte sich Otto-Normal-Leibeigener kaum mehr eine handelsübliche Erkältung leisten.

Der erste Pockenkrieg[Bearbeiten]

Aufgrund politischer Differenzen stellten Deutsche und Franzosen ihre Pockenlieferungen an die Briten ein (Offizielle Begründung: "Das geht euch 'nen feuchten Kehricht an!").

In den folgenden Jahren brach das britische Gesellschaftssystem zusammen. Der Mangel an Pocken machte sich auch in gehobenen Schichten bemerkbar. Schwerreiche Adlige versetzten ihr letztes Hemd um an die begehrten Erreger zu kommen. Legendär ist der Ausruf des Englischen Königs Jimmi: "Ein Pferd für Pocken!", auf den ein aufgebrachter Bauer antwortete: "Nö."
In ihrer Verzweiflung erklärten die Briten dem restlichen Europa den Weltkrieg, welcher jedoch aufgrund terminlicher Differenzen nie zustande kam (erst sagte Italien ab um DSDS zu gucken, später hatte Belgien keine Zeit weil es für eine Mathearbeit üben musste). So wurde der Krieg auf unbestimmte Zeit vertagt.

Pocken heute[Bearbeiten]

Heute sind Pocken fester Bestandteil im Leben jedes modernen Menschen. Doch im Umgang sei zu Vorsicht geraten, da neuere Studien den Schluss nahe legen, dass Pocken krank machen.

Siehe vielleicht und vergleiche: Poggenpöhler