667

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

667 ist eine sehr komplexe Zahl und kommt vor 668 und nach 666.

667s schlechter Ruf

667s Erzfeind

667 leidet unter ihrem schlechten Ruf, den sie ihrem Nachbarn, 666, zu verdanken hat. Früher lebten 667 und 666 (damals noch bekannt als DCLXVII und DCLXVI) friedlich nebeneinander. Doch irgendwann stellten die Leute fest, wie bösartig 666 war, und man fing an sie zu meiden. Doch da jeder Vollidiot eine Anhängerschar hat, fand sich bald auch ein Haufen sich-von-der-Gesellschaft-ausgenutzt-fühlender sowie pubertierender Teenies, die ihre Eltern verägrern wollten, um 666 ein. Anhänger dieses Pseudo-Kults waren fortan als Satanisten bekannt. Diese beteten 666 so sehr an, dass sie sich damit brüsteten, in ihrer Nähe zu sein, und Anstecker und Ähnliches trugen mit der Aufschrift "667 Neighbor of hell".

Sämtliche Beschwerde-Briefe, die von 667 an die Polizei wegen Störung der Privatsphäre und Rufschädigung geschickt wurden, waren erfloglos (wie das überhaupt möglich war ist nicht geklärt, da es schließlich von 6,4 bis 911 nirgendwo einen Briefkasten gibt).

665 und 667s hinterlistiger Plan gegen 666

Da 667 sich das nicht länger gefallen lässt, verbündete sie sich mit 665 gegen 666. Sie beabsichtigen, Klage gegen 666 einzureichen, unter anderem auch weil sie ihr die Schuld dafür geben, dass 333 aufgrund ihrer Überforderung durch ihre vielen Aufgaben und ihrer Unentschiedenheit zwischen Himmel und Hölle wahnsinnig und psychisch krank wurde.