08/15

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
der gemeine 08/15 Vektor

08/15 ist der größte Segen für die Menschheit!

Ursprung

Der berühmte deutsche Architekt, Walter Gropius entdeckte 1919 die Vorteile des Länge-Breite-Verhältnisses 08/15 bei Fenstern und Türen. Im Bauchhaus setzte sich schließlich auch bei den Möbeln dieses Verhältniss durch, wo immer nur möglich, um die Massenherstellung zu erleichtern. Leider erkannte die Politik nicht die ökonomischen Chancen dieses Vorhabens, was die Arbeit der modernen Architekten stark erschwerte.

1923 erklärte der westerreichische Diktator Titanin schließlich als Erster 08/15 zum Standardschema in der gesamten Bauindustrie, die zuvor überwiegend das Verhältnis 16/30 verwendete. 1924 wurde das 08/15-Verhältnis auch von allen anderen westerreichischen Wirtschaftssektoren übernommen und auch die Infrastruktur danach ausgerichtet. Eine enorme Produktivitätssteigerung war die Folge.

Im restlichen Europa begann man 08/15 erst ab den 60ern neu zu entdecken, so dass die Plattenbauten der 70er alle dieses Maß anwendeten.

Vorteile

08/15 beschreibt das exakte Verhältniss zwischen der Länge und Breite des menschlichen Körpers, wobei auch die Arme berücksichtigt worden sind. Die Genialität dieser Formal beruht darauf, dass die Passage durch eine Tür optimal abläuft und man sich gegenüber den überdimensional großen Türen und Toren von früher jede Menge Aufwand und Material sparen konnte.

Heutzutage enthalten alle modernen Bauwerke diese Prinzipien. Die Zimmer sind nicht mehr, wie früher drei oder vier Meter hoch, sondern nur noch 2,5. Die Breite der Zimmer ist entsprechend des 08/15 Verhältnisses fast doppelt so groß, so dass die Zimmer klein und kompakt bleiben, die Möbel aber exakt hineinpassen, die ebenfalls 08/15 sind.

Siehe auch