Zweins

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zweins ist die natürliche Zahl zwischen Eins (1) und Zwei (2). Die Existenz dieser Zahl wurde noch nicht eindeutig bewiesen. Laut Alfred Zweistein ist Zweins „eine irrationale Zahl, die unter Umständen auch natürlich sein könnte, sofern Zweins die zweinste Wurzel aus 42 ist“. Da die Existenz von Zweins jedoch nicht bewiesen werden kann, ist dieser Beweis wohl überflüssig.

Allgemein

Zweins gilt heute als Paradoxon, da sie, wie oben schon erwähnt, als zweinste Wurzel aus 42 vermutet wird. 42 ist die Antwort auf alles. Da aber 2 * Zweins = Zwünf ist, und die zwünfte Wurzel aus 42 = Drölf ist, müsste Zweins = Zrei sein (eine von Alfred Zweisteins Cousin, Albert Einstein, gefundene Zahl). Wenn Zweins aber gleich Zrei ist, müsste 2 = 3 gelten. Das ist bewiesen, da 42 = 43 ist. Aber die zreinste Wurzel aus 42 ist nicht gleich Zrei (bzw. Zweins). Somit ist der obere Beweis ungültig.

Eigenschaften

  1. Zweins - Zrei = 0
  2. Zweins + Zweins = 2 mal Zweins
  3. Zweins = Drölf durch Zwünf
  4. Der Mond kreist in 2 mal Drölf Tagen genau zweinsmal um die Erde.
  5. Angeblich sollen Enten, die genau um Zweins Uhr am Zweinsten Zweins geschlüpft waren, einen Heisshunger auf Trauben haben und sehr musikalisch begabt sein.
  6. Zweins im Quadrat ist negativ.

Religion

Die Zweins wird von Anhängern der Glaubensrichtungen von Drölf und Zwünf beidseitig, vollkommen abgelehnt. Die vollrationale Existenz von Zweins wird von nicht Gläubigen als unwahr und voller Humbug angesehen. Die Zweins ist jedoch von allen anderen Religionen und Konfessionen vollkommen anerkannt und wird parallel zu den eigenen Traditionen und Glaubensweisen geduldet. Der Rat der Zweins (ähnlich wie die Kardinäle des Papstes), besteht immer aus Gläubigern deren Anzahl Zweins beträgt. Das Buch der Zweins, deren Inschriften versuchen über Jahrhundert alte Belege die Existenz des Zweins zu belegen, wird vom Rat der Zweins, welcher aus Zweins Personen besteht, als heiliges Artefakt, deren Objektivität eines Evangelium gleicht, beschützt. Es gibt insgesamt zweinstausend-drölfhundert-und-zwünfzig registrierte Anhänger, deren Alter alle zwischen Zweins und 42 bzw. 43 liegt. Es wird behauptet, dass das Paradies, welches im Zweinser Buch, als Zweinsadaïïs bezeichnet wird, zwischen der ersten und der zweiten Dimension liegen, da bekanntlicherweise die Zahl Zweins grösser als Eins, jedoch kleiner als Zwei ist. Nach internationalem Recht, welche von der Zw'UNO geregelt wird, gilt der Zweinser Kult als Religion, welcher von den Staaten Fürstentum Zweinsigsten, Vereinigtes Königreich der Zweinsig Zweinsigstanien und der Bundesrepublik Zweinsnigien als Staatsreligion geführt wird.