Playmobilland

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Playmobil)
Wechseln zu: Navigation, Suche
’’’Playmobilland’’’
Land of mobil Play

Wahlspruch: stultus Legolanderus(die scheiß Legoländeraner)"

Amtssprache Keltisch
Schrift Runen
Hauptstadt Botswana/neu Botswana
Staatsoberhaupt Der schwarze Ritter
Regierungsform schwarze Diktatur
Nationalfeiertag 29. Februar
Fläche Mehrere km²
Einwohnerzahl 700.000.000.000Einwohner
Bevölkerungsdichte 1 Pferd pro Ritter
Währung P-Mark
Zeitzone MEZ + 1 Tag
Nationalhymne God shake the Queen
Kfz-Kennzeichen PM
Internet-TLD .pl
Vorwahl -01

Das Playmobilland (von Blähen = furzen ; Mobil = Auto Also Wörtlich: Furzauto) entstand, als der schwarze Ritter gegen den weißen Ritter kämpfte. Neuesten Erkentnissen zur Folge nimmt man an, dass der weiße Ritter diesen Kampf verloren hat.

Geographie[Bearbeiten]

Das Playmobilland liegt am Arsch der Welt in direkter Nachbarschaft zum Legoland. Seit neuesten gibt es Bestrebungen, das Entwicklungsland USA zu erobern.

Der Krieg gegen das Legoland[Bearbeiten]

Nachdem 1955 Friedensverhandlungen mit dem Legoland gescheitert waren, besetzen Playmobilische Truppen 1956 weite Teile des Legolandes. Doch nach wochenlangen Aufständen zogen sich die Playmobilianer aus dem Legoland zurück. Der Präsident des Legolandes wurde dann der Revolutionsführer Fidel Kasten. Doch was keiner wusste: Fidel Kasten ist der Sohn des schwarzen Ritters und Angela Merkel. Der schwarze Ritter nimmt so großen Einfluss auf Fidel, sodass man das Legoland auch als Kolonie des Playmobillandes bezeichnen kann. Auch werden viele Legoianer als Haussklaven und Sklaven benuzt. Der Konflikt gilt als schlimmster in der Weltgeschichte seit Entwicklung der Army Men.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Das Playmobilland ist einer der größten Exporteure von Fertighäusern, in denen der Papa,der „Frühstück ist fertig“ ruft, bereits integriert ist. Ansonsten gibt es keine Wirtschaft im Playmobilland, weil die Playmobilianer faul sind und alles kostengünstig im Legoland herstellen lassen. Einzig in der Herstellung von Furzkissenfahrzeugen liegt Playmobilland unangefochten an der Weltspitze.

Infrastrukutur[Bearbeiten]

Die Infrastruktur ist sehr gut aufgebaut in Playmobilland. Fast zu jedem Haus gib es eine eigene Autobahn, die von der Alfons Hetler Autobahnen GmbH gebaut werden. Das Telefon- und Internetnetz wurde zuerst von der ISDNAP aufgebaut. Da der aber Verbindungen zur Kommunistischen Partei(KP) nachgesagt wurden, wurde PIPI (Playmobil Internet Provider for Internet) das Betreiben des Internet und Telefonnetzes übertragen.

BIP[Bearbeiten]

Das Bruttosozialprodukt pro Kopf von Playmobilland liegt bei 500P-Mark, also noch über dem von Singapur(28.000€=48P-Mark). Damit ist das Playmobilland das reichste der Welt.

Berühmte Personen[Bearbeiten]

Der schwarze Ritter wirft einen feindlichen Ritter im freundlichen Bogen von der Burg.
  • Fidel Kasten, 1. Präsident des Legolandes.
  • Professor Mobilux bekannter Wissenschaftler.
  • Waffenhändler Peter Pistole.
  • Jonathan Apelt aka. Jay PietSmiet, dessen Geburtsort als Playmobilland identifiziert wurde

Bekannte Aktionen[Bearbeiten]

Die Stadt Botswana musste wegen Bauarbeiten an einer Teberium Fabrik umziehen. Der heutige Hauptsitz liegt 20 Meter nördlich in Neu Botswana. Die Packung (siehe Unten) beinhaltet die komplette Stadt. Durch die Kollosale Verseuchung einiger Familien, mutierten einige Plymob's zu Zombies. Doch der Waffenhändler Peter Pistole konnte sie aufhalten.