Army Men

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Army Men ist der größte Krieg der jemals auf der Erde statt gefunden hat. Im direkten Konflikt standen die gelben Army Men und die grauen Army Men, im späteren Verlauf der Schlachten bei der es um die Eroberung der Ritterburg von Playmobil verbündeten sich die gelben Army Men mit den grünen Army Men.

Hardfacts/Verlauf[Bearbeiten]

1936[Bearbeiten]

  • Die grauen Army Men dringen in Playmobilland und massakrieren auf ihrem Weg zur Cowboystadt unschuldige Figuren.
  • Die grauen Army Men unter der Führung von Adolf Schmelzer überfallen das große Playmobil Fort und verschanzen sich dort.
  • Da die Truppen von Schmelzer ein Schwein zum Abendessen, brechen sie den Pakt mit den streng gläubigen gelben Army Men.
  • Die gelben Army Men unter dem Kommando von Benneton Tortellini erklären den Grauen den Krieg und rücken von Norden in
  • Playmobilland ein und bieten Playmobil die Unterstützung an.
  • Playmobil überlässt den Gelben ihre große Ritterburg, in der Letztere sich stationieren.
  • Legoland unterstützt die Grauen mit Truppen aus dem Süden. Auf dem Weg dort hin plündern sie den großen Bauernhof.

1937[Bearbeiten]

  • Die gelben Truppen schicken Kampfbomber zum Playmobil Fort und werfen Plastiksprengstoff ab.
  • Die Legotruppen treffen auf ihrem Weg zum Playmobil Fort auf einige gelbe Späher und töten diese.
  • Die Geheime LegoLand Polizei (GeLaPo) lässt 300 Playmobil-Cowboys verhaften und sperrt diese in Plastik-Schmelz-Lager
  • Weitere 2000 Playmobilfiguren werden in die PS-Lager eskortiert.
  • Die gelben Truppen starten ein Überraschungsangriff auf die Playmobil-Feuerwache die von den Grauen als
  • Außenlager benutzt wird und können es einnehmen.
  • Die Spezial-Einheit der Lego Armee, die Duplo-Staffel (DS) wird in Playmobilland eingesetzt und verbreitet Angst und Schrecken.
  • Die erste große Schlacht startet im Playmobil Fußball-Stadion in der die Gelben von den Grauen überrascht werden.
  • Trotz der zahlenmäßigen Überlegenheit ziehen sich die Grauen zum Playmobil Polzei-Revier zurück.
  • Panzerhorden der Gelben zerstören das Playmobil Einfamilienhaus in der sich die Legotruppen versteckt halten.
  • Zu Weihnachten sind wegen Großbränden im Playmobil-Flughafen 300.000 Menschen obdachlos.

1938[Bearbeiten]

  • Grüne Kampfflugzeuge zerstören das Playmobil-Krankenhaus in dem die Grauen verschanzt waren.
  • Die Lego-Frontpartei fordern mehr Truppen der Duplo-Staffel im Playmobil-Bauernhaus.
  • Die grünen Army Men dringen in Legoland ein und belagern Lego-City.
  • Grüne Kampfpanzer sprengen Eisenbahnbrücken in Legoland.
  • Grüne Infanterie-Einheiten besetzen Lego-City-Hauptbahnhof.
  • Die Legotruppen ziehen sich vorerst aus Playmobilland zurück und versuchen Lego-City zu verteidigen.
  • Der Green-Armymen-Geheimdienst zerstört ein Archiv wichtiger Kampftaktiken der LegoTruppen
  • Der Präsident der Green Army, Georg Dablju beschließt Nuklearraketen nach Legoland abzufeuern.
  • Die Hauptstadt von Legoland wurde von der Atombombe Youareso Gay ausgelöscht.
  • Das radioaktive Falloutgebiet erstreckt sich bis ins unabhängige Kinder-Überraschungsland.
  • Dutzende Kinder sterben an dem hohen Plutoniumanteil in den Überraschungseiern.

1939[Bearbeiten]

  • Die Grauen besetzen erneut die Feuerwache.
  • Gelbe Scharfschützen können den Präsident der Lego-Frontpartei im Lager der Grauen ermorden.
  • Die Duplo Staffel tötet wichtige Hauptmänner der Grünen.
  • Georg Dablju droht mit der zweiten Atombombe, wenn die Grauen nicht sofort kapitulieren.
  • Die Grauen starten einen Waffenstillstand mit den Grünen.
  • Gelbe Kriegsschiffe feuern Raketen auf den Lego-Hafen.
  • Eine graue Fliegerstaffel versenkt das gelbe Schiff.
  • Graue Agenten ermorden in der Nacht den Playmobil-König.
  • Eine Kommission der Gelben und Grünen Armeen beschuldigt Legoland.
  • Die Grauen brechen den Waffenstillstand, besetzen die Basis der Greens und nehmen deren General als Geisel.
  • Gelbe Soldaten können die Grauen in der Playmobil-Klinik besiegen.
  • Der General der Grünen wird von den Geiselnehmern ermordet.

1940[Bearbeiten]

  • Die Grünen und die Gelben schließen sich zu einer 400.000 Mann großen Armee und zwei 100.000 Mann großen Armeen zusammen.
  • Die Grauen fordern alle Soldaten von Legoland ein die nach dem Atombombeneinschlag nur mehr 50.000 Mann zählt.
  • Insgesamt bringen es die Grauen auf 300.000 Soldaten, die mit den Lego Truppen in Richtung Ritterburg maschiert.
  • 100.000 Duplo-Staffel Soldaten unterstützen die Grauen zusätzlich.
  • In Legoland geht eine Bombe hoch die 3000 Tote fordert, darunter ist auch der Kanzler von Legoland.
  • Ein Passagierflugzeug der Grauen wird von Gelben Terroristen gekapert und gesprengt.
  • Die Armeen beider Bündnisse treffen aufeinander. Die Graue Armee kapituliert.
  • Die Legotruppen werden, bis auf 500 Mann, alle getötet.
  • Die Gelbe Armee kann Playmobilland befreien.
  • Die grüne Armee besetzt Legoland und zieht den letzten Soldat erst 1976 ab.
  • Adolf Schmelzer wird zerschreddert.

Graue Armee[Bearbeiten]

Die Graue Armee war eine radikale Partei deren Soldaten dem Glauben nacheilten die ganze Welt wäre die ihre. Adolf Schmelzer wurde 1932 zum neuen Landes-Oberhaupt gewählt und startet sofort mit der Aufrüstung seiner Truppen. Nachdem er das erst gespaltene Nachbarland Lego/Duplo vereinen konnte, startete er den Feldzug gegen deren Erzrivalen Playmobilland.

Playmobil[Bearbeiten]

Das Playmobilland war der Schauplatz dieses grausamen Massenmordes. 30 Millionen Menschen starben in Playmobilland. Das Handelskönigreich war stets im technologischen und wirtschaftlichen Rennen mit dem Legoland. Der Einmarsch der Grauen in Playmobilland kam zu überraschend. Die Playmboilarmee war auf einen Krieg in dieser Größe nicht vorbereitet.

Legoland[Bearbeiten]

War stets der Erzrivale von Playmobil. War erst gespalten, wurde dann aber von Adolf Schmelzer vereint.

Opfer des Krieges †[Bearbeiten]

Lego Front Partei President Dr. Joseph Gabeltz
Grüner Hauptmann Dr. Dolittle
Grüner Hauptmann James Coconut
Grüner General Willy Moltrere
Playmobilkönig Hirsebrei VI
Legolandkanzler Sir Henry van Yoodlehaim
Grauer-President Adolf Schmelzer
Der Lego-Joda