1 x 1 Silberauszeichnung von Burschenmann I.

Spaghettieisbär

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der kleine Spaghettieisbär

Der Spaghettieisbär heißt Spaghettieisbär wegen seiner besonderen Zutat (ein kleiner weißer Bär inmitten der Spaghettieis-Nudeln). Spaghettieisbär ist ein Süßspeisebär aus Wasser, Milch, Sahne, Zucker, Früchten, Vanille, Kakao und Bär.
Dieser Leckerbär wurde Ende der 60er Jahre von dem Grönländer Detektiv Sherlock Holmes aufgespürt. Er versteckte sich in einer Packung Vanilleeis man geht davon aus, dass er dadurch den besonderen Geschmack erhielt. Anders als die meisten Bären benötigt der Spaghettieisbär keine Eiswaffel zum Überleben, wie Holmes herausfand.

Laut eines Artikels in der BILD-Zeitung soll es in der Anfangzeit der Eisbärspezialität öfter zu Tränenausbrüchen bei Kindern gekommen sein, die sich nicht trauten den kleinen Spaghettieisbär zu streicheln weil er immer nach ihnen schnappte. Dieser hat seine Scheu vor den Bälgern aber inzwischen überwunden und der Spaghettieisbär zählt unbestritten zu den liebsten und niedlichsten Bären der Neuzeit und erfreut sich großer Beliebtheit.


Ein Braunbär
Ein Teddy