Schlachtschiff

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlachtschiff der Royal Naive, ist total grau, damit das graue Fleisch nicht zu sehr auffällt.
Schlachtung (hmmmm jetzt wird, wie auf der Bismarck Donnerstags üblich, Kamelwurst gemacht)

Ein Schlachtschiff wird häufig im Krieg eingesetzt, wenn durch Luftangriffe die Sicherheit der Schlachter auf dem Schlachthof nicht mehr gewährleistet ist. So verlegt man das Schlachten auf die hohe See. Man erhält so schwimmende Schlachthöfe.

Heutzutage werden Schlachtschiffe vorzugsweise in England verwendet, um in internationalen Gewässern zu schlachten. Dies wird von dem MI-5 geleitet, weil man vermeiden will, dass es bekannt wird, dass BSE in England immer noch existiert. Auch werden sämtliche Vögel mit Vogelgrippe hier zu Gammelfleisch verarbeitet.

Ach sind in manchen Regionen, in denen sich große schwimmemde Säugetiere herumlümmeln schwimmende Schlachthöfe zu verzeichnen, vornehmlich sprechen deren Besatzungen einen babelartigen Klabauterwelsch aus Isländisch, Phillipinisch (unterdecks) und Japanisch. Meist sind diese mit roten Schleppen aus Tierblut gekennzeichnet, um Schlauchboot-Besatzungen der Firma Greenpeace das Anbetteln um Waltran zu erleichtern.

Manche Forscher behaupten auch Schlachtschiffe wären militärischer Herkunft. Diese Thesen gelten als "verrückt" und sind wie die Quantentheorie nicht bewiesen.

Bekannte Schlachtschiffe

Schweizer marine.jpg
Admiral Graf Spee Selbstversenkung.jpeg
Fast in Schußweite
Wie kommt denn der da hin?