Stabsgefreiter

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Full House oder Pommesbude Rangabzeichen des Stabsgefreiten auf der Schulterklappe

In der Bundeswehr auch Pommesgeneral, Pommesbude oder auch liebevoll Natozebra genannt, nach der Anzahl der Balken auf ihren Schulterklappen. Nach der Einführung des Ranges des Gefreiten, brauchte man noch verschiedene Abstufungen um dem "Mädchen für alles" bzw. "persönlichen Hausboy des Vorgesetzten" das Gefühl zu geben:

  1. Gebraucht zu werden
  2. Etwas gutes getan zu haben und dafür.....
  3. ....befördert zu werden

Zuvor muss man jedoch den Rang des Obergefreiten intus haben. Zur Aufgabe der Stabsgefreiten zählen: Doof rumstehen, doof aussehen und doofe Kommentare abgeben. Aber nicht nur das! Er darf von nun an alles machen was mit Stäben zu tun hat, zum Beispiel:

  • Mit dem Besen kehren
  • Die Fahne schwingen
  • Einen Dildo benutzen
  • Betrunken an der Laterne stehen
  • Betrunkene Prostituierte an der Laterne angraben
  • Betrunkene Personen von der Laterne verweisen
  • Die Laterne ausmachen
  • Die Laterne anmachen
  • Beim Benutzen der Treppe das Geländer berühren
  • Zigaretten rauchen
  • Einen Stift länger als 5 Sekunden benutzen
  • und vieles mehr.....

aber natürlich muss er immer noch das gleiche wie ein Gefreiter machen.

Wie gestaltet ein Stabsgefreiter seine "Frei"-Zeit?

Ein Stabsgefreiter schleimt sich gewöhnlich bei ihm übergeordneten Dienstgraden ein, besonders bei den Stuffzen (Stabsunteroffizier) weil sie selber gerne einer wären aber zu nass gewesen sind dies bei ihrer Musterung anzugeben, weil sie Angst hatten nach drei Jahren des Bedienens einer Kaffeemaschine endlich etwas anderes machen zu müssen um Geld zu verdienen. So sind sie verdammt für mindestens ein jahr diesen Dienstgrad zu tragen. Und wenn sie sich besonders schlau angestellt haben laufen sie sogar bis zu 2 Jahre mit diesem Dienstgrad, wenn nicht so schlau, dann auch länger.Danach kommt der Oberstabsgefreiter mit 5 Pommes.

Siehe auch

Fast in Schußweite
Wie kommt denn der da hin?