Kevin Kuranyi

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin beim täglichen Bad

Kevin Kuranyi ist ein bekannter Fußballer und Nutella-Fanatiker.

Herkunft

Die genaue Herkunft von Kevin Kuranyi ist bis auf Weiteres ungeklärt. Keiner kennt die Wahrheit - Nicht mal Kuranyi selbst. Gerüchten zufolge wurde er in mehreren Ländern gleichzeitig am 1-31 Januar oder Juli 198X geboren. Neuesten Gerüchten nach, ist Kevins Vater niemand anderes als der Weihnachtsmann.

Da niemand weiß, wo er herkommt, besitzt er die Staatsbürgerschaften folgender Länder:

Auf Grund dessen spricht Kuranyi insgesamt 24 Sprachen - Allerdings keine einzige richtig.
Kuranyis charakteristisches Lispeln ist folglich kein Sprachfehler, sondern ein äußerst eigenwilliger Dialekt aus 20 Sprachen. Sein Lieblingswort, bei dem sein Sprachfehler kaum zu hören ist, ist das Wort: Steckschlüsselsatz.

Aufgewachsen ist Kuranyi in Brasilien. Dort gibt es nur zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder als Drogendealer oder als Fußballspieler. Kuranyi wählte Möglichkeit Nummer Zwei.

Kevin auf dem Weg in die Welt

Kevin auf Achse!

Nachdem die Brasilianer sein Talent nicht erkannten, versuchte er sein Glück in seinen anderen Herkunftsländern. Im 16. Versuch klappte es dann - Kuranyi durfte beim VfB Stuttgart aushelfen. Im Jahre 2002 schlug seine große Stunde: Da seine Teamkollegen ständig den Pfosten trafen, stellte Trainer Quälix Magath Kuranyi, der von seiner Körperform her dem Pfosten extrem ähnlich sah, in den Sturm. Die Folge: Die Teamkollegen schossen ständig Kuranyi an, der den Ball so ins Tor lenkte. Als Kuranyi keine Lust mehr hatte, ständig mit dem Pfosten verwechselt zu werden, ließ er sich ein merkwürdiges Bärtchen wachsen.

Auf dem Weg nach Schalke

Doch dies sorgte für Probleme. Die Stuttgarter ignorierten Kuranyi nun völlig. Aber an anderer Stelle wurde man hellhörig. Nach Superknallern wie Ebbe Sand (aka Flut Wasser), Emile Mpenza, Hami und Ailton suchte man auf Schalke nach einer neuen Witzfigur im Angriffszentum (der Fan-Pfiffe) und fand sie in Kuranyi, der seitdem auf Schalke für Unterhaltung sorgt. Dass Kuranyi ein schweres Suchtproblem hat, fanden einige findige Ruhrgebietsjournalisten bald heraus - seitdem wird Kuranyi mit diesem wohlgehüteten Geheimnis erpresst. Maulwurf auf Schalke ist also KK.

Die Rache der Schwaben

In Stuttgart fiel Kuranyis Weggang nicht auf. Die Schwaben hatten sich schließlich angewöhnt, Kevin Kuranyi zu ignorieren. Als Oberschwabe Darth Jürgen Klinsmann Bundesunterhaltungschef wurde, wurde Kuranyi natürlich nicht zur WM 2006 eingeladen. Kevin Kuranyi war darüber so geschockt, dass er wochenlang ins Kissen heulte und seinen Schmerz in seiner Gummibärsucht ertränkte.

Nutella-Sucht

Er begann, gläserweise Nutella zu lecken und ist nun seit geraumer Zeit abhängig. Bei längerem Nutella-Entzug beginnt Kuranyi völlig abzudrehen und dribbelt mit imaginären Bällen durch die Gegend. Dies machte sich Schalkes Trainer Mirko Slomka zum Nutzen: Er setzte Kuranyi auf Nutella-Entzug und ersetzte den imaginären gegen einen richtigen Ball. Seitdem spielt Kuranyi tatsächlich Fußball und wurde sogar von Klinis Nachfolger, Bundesunterhaltungstrainer Yogi Bär in die Nationalmannschaft zurückgeholt. Doch leider - oder wie viele sicherlich (zurecht) denken, zum Glück - fand er dort wieder ein Glas Nutella. Er wurde rückfällig und seine Leistung ging wieder auf den Nullpunkt.

Die Nusspli-Gefahr

Als er kurz davor war, deutscher Meister mit Schalke zu werden, entwickelten Dortmunder und Berliner Fans einen teuflischen Plan: Die Dortmunder füllten ihn mit Nusspli ab, die Berliner zeigten ihm Videos von Marko Pantelic. So kann man eigentlich nur beschissen spielen. Und das tat er dann auch und verdaddelte die verdiente Meisterschaft der Knappen.

Kevin allein zuhaus

im neuesten Blockbuster von Sönke Wortmann "das Sommermärchen" spielte Kevin nur eine Statistenrolle. Trotz Staatsbürgerschaften aller 32 Teilnehmerländer gelang es ihm nicht, eine Hauptrolle zu ergattern. Der Regisseur verwieß auf mangelnde Deutschkenntnisse und Verständigungsprobleme. Kuranyis kurzer Kommentar im Exklusiv-Interview mit Frontal 22: "Da müssen sie meinen Alltours fragen, nicht mir." Auch bei der EM 2008 ging es Kevin nicht viel besser: Zwar fuhr er endlich mit zum Tunier, spielte während des Tuniers jedoch nur auf der Position des rechten Bankwärmers.

Nationalspieler entlaufen

Am Samstag, den 11.10.08 ist unser Nationalspieler entlaufen. Er hört auf den Namen Kevin und wurde zuletzt um ca. 21:30 Uhr in der Nähe des Dortmunder Westfalenstadions gesehen. Kevin hat am Schnäuzchen ein Bärtchen und auf dem Kopf ein ganz glattes Fell. Er ist sehr kinderlieb und fehlt uns sehr. Wer uns unsere Nutellafressmaschine zurückbringt, bekommt eine Belohnung (Schwatzgelb.de-Abo). Hinweise per Telefon (0231-1349613) oder E-Mail ([email protected]). Seine Mutter wartet am Regal für Brotaufstriche auf ihn.

Sonstiges

Seit 2010 existiert ein Adidas Schuh-Modell "Kuranyi", welches als Fan-Paket erhätlich ist. Es besteht aus 2 linken Schuhen und einem Kuranyi/Deutsch-Deutsch/Kuranyi-Sprachführer.
Preis: Achdungdreißischfuffzich.

Kuranyi besitzt noch einen Halbbruder, der 2014 einen Riesenhit zur Fußball-WM landete.


Geschrieben von:

Die Stupidedia ist ein Wiki – Artikel können nach der Veröffentlichung prinzipiell von jedem weiterbearbeitet werden. Für eine vollständige Liste aller Bearbeitungen siehe bitte die Versionsgeschichte.

Die Elektrische Orange • weitere Artikel von Die Elektrische Orange •
Mitmachen?

Du willst deine eigenen Texte verfassen? Anmelden & Mitmachen!

Deutsche flagge.jpg Die Besten der Besten – Jogis Jungs – Unsere Nationalelf Deutsche flagge.jpg
DeutschlandU21.jpg

Football-small.png Aktuelles Aufgebot: Die deutsche Elf Football-small.png
Manuel Neuer • Jérôme Boateng • Mario Götze • Mario Gómez • Mesut Özil • Toni Kroos • Mats Hummels • Sami Khedira • Jonas Hector • Joshua Kimmich • Thomas Müller •

Football-small.png Ehemalige Kicker Football-small.png
Gerald Asamoah • Holger Badstuber • Michael Ballack  • Uwe Bein • Paul Breitner • Sebastian Deisler • Stefan Effenberg • Robert Enke • Holger Fach • Torsten Frings • Matthias Ginter • Kevin Großkreutz • Thomas Häßler • Patrick Helmes • Heiko Herrlich • Dieter Hoeneß • Uli Hoeneß • Robert Huth • Carsten Jancker • Oliver Kahn • Miroslav Klose • Kevin Kurányi • Ernst Kuzorra • Philipp Lahm • Jens Lehmann • Stan Libuda • Felix Magath • Lothar Matthäus • Per Mertesacker • Andreas Möller • Gerd Müller • Günther Netzer • Jens Nowotny • David Odonkor • Christian Pander • Lukas Podolski • Carsten Ramelow • Marco Reus • Karl-Heinz Rummenigge • Matthias Sammer • Bastian Schweinsteiger Uli Stielike • Fritz Walter • Fritz Walter • Tim Wiese

Football-small.png Sportlehrer und Übungsleiter Football-small.png
Sepp Herberger • Franz Beckenbauer • Berti Vogts • Rudi Völler • Jürgen Klinsmann • Jogi Löw

Football-small.png Damen-Nationalmannschaft: Die deutschen Elfen Football-small.png
Nadine Angerer • Birgit Prinz

Football-small.png Die deutschen Nationalmannschaften Football-small.png
Deutsche Fußballnationalmannschaft • Deutsche B-Fußballnationalmannschaft • Deutsche Fußball-Antinationalmannschaft • Panini-Sammelalbum der deutschen Nationalmannschaft • Deutsche Paralympic-Fußballnationalmannschaft

Deutsche Nationalmannschaft 1912.jpg