Mesut Özil

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Baumstumpf.svg Der Artikel ist im Ansatz gut, jedoch zu kurz!Eingestellt am 01.07.2012

Und nun? Gute Frage. Wie wäre es, wenn du den Artikel einfach ausweitest? Ja, du da vor dem Bildschirm, genau du! Tu es einfach. Bist du schließlich mit dem Ergebnis zufrieden, entferne abschließend den Stubanschlag (also das {{Stub|20xx/xx/xx|Bla}}) und die Sache hat sich erledigt.
Ergänzungsvorschläge: Ausführlicher Lebenslauf, Bilder, Geschichten, ...

Gletschermumie Mesut Özil
hat immer den vollen Durchblick

Mesut Özil, ['metsut œtsil', Türkisch für Glubbschauge, Glubbschi], gelegentlich auch Metzut Ötzil und Esut Mösil, auch der kleine Bruder von Ötzi, der Junge vom Hauslabjoch und Der Junge mit dem Eis, ist eine Gletschermumie, die im Zusammenhang mit Entdeckung der Ötztaler-Gletschermumie, auf der höchsten Erhebung Nordrhein-Westfalens, auf Schalke, bei Grabungen 2006 zufällig während eines Fußball-Bundesligaspiels unter dem Elfmeterpunkt entdeckt wurde. Außerdem veröffentlichte er 2011 seine Biographie "The Goggle-Eye - Wie mir meine Augen ausfielen und ich damit Fußballspielen lernte", welche sofort auf Platz 1 der Bestsellerliste des Spiegels landete. Özil gilt als der einzige Fußballspieler, der sich beim fallen mit den eigenen Augen abstützen kann.

Leben

Vermutlich führte ihn sein Weg, von dem nahe gelegenen Gelsenkirchen über Bremen und die österreichischen Alpen in das spanische Madrid, wo er 2010 Profi-Spieler des Fußballvereins Real Madrid wurde. Mit der damals üblichen Lebenserwartung von 80 Jahren verstarb er und wurde kryonisch eingefroren. Im Alter von minus 4 Monaten war er am 18. Juni Balljunge bei der Europameisterschaft 1988 in Gelsenkirchen beim Spiel Irland gegen Niederlande. Durch einen Unfall im Raum-Zeit-Kontinuum durch das Schlagen eines Schmetterlingflügels im Jahr 2069 wurde seine kryonische Kapsel ins Jahr 3105 v. Chr. zurückversetzt, und deshalb kann er auch als wirklicher Zeitgenosse des wahren Ötzis bezeichnet werden. Seitdem wird er regelmässig von seinem Betreuer Joachim Löw aufgetaut und darf bei Länderspielen seine gefrorenen Glieder strecken. Dies hilft auch bei der Vermeidung des gefürchteten "Wundliegens". Seine Augen sind nur so glubschig, weil er zu viel Döner gegessen hat. Eine andere Theorie besagt, dass er auf seiner Zeitreise von einer Plasmaschlange mit einem Eye-Eye verwechselt wurde und dessen glubschige Augen bekam. Diese Theorie ist aber noch nicht bewiesen.

Mezut Özil ist das einzige bekannte und noch lebende Exemplar seiner Spezies. Er gehört zur Gattung der Riesenaugenkröten. Der Körperbau ähnelt hier dem Homo-Sapiens bzw. dem Homo-Ludens-Eu, dennoch sind einige Anomalien zu beobachten. Besonders tritt die Größe der Augen hervor, welche sich über 3/4 des Gesichtes erstrecken. Auch ist die schlamm-farbene Hautfarbe zu bemerken, die M.Ö. nutzt, um sich bei nassem Spielfeld-Rasen dem Chamäleon ähnlich für Gegner nahezu unsichtbar zu machen.

Dies und Das

Auf Grund seiner großen Augen wurde er er liebevoll von seinen Mitspielern Nemo genannt, wie der Clownfisch des gleichnamigen Films. Auf ihn geht das Getränk Mezzo Mix zurück. Die Theorie, weshalb Mesut Özil ein super Fußballspieler ist, geht auf die Geschehnisse vor und nach dem Spiel zurück. Jogi Löw lässt ihn absichtlich nicht sein "großes" Geschäft vor dem Spiel erledigen, weshalb der Innere Druck steigt. Diese Theorie wird durch die großen Augen bestätigt. Am 12.08.2013 kam die Theorie auf das Özil's gute Übersicht auf seine Augen zurückzuführen ist die im ein 360 Grad Umblick ermöglichen soll. Es gibt noch eine Theorie, dass er als kleines Kind alles sehen wollte, sodass sich seine Augen ausweiteten. Wissenschaftskreise vermuten jedoch, dass Özil Gene eines Fischs in sich trägt. Die FIFA und der DFB prüfen deshalb gemeinsam, ob Özil überhaupt als Spieler der Nationalelf zulässig ist, zumal diese ja nur eindeutig vollkommen Menschliche Spieler aufnimmt. Ausnahme ist hierbei Miroslav Klose, welcher bekanntermassen ein Kopfballungeheuer ist.

Über seine wirkliche Nationalität ist kaum etwas bekannt, jedenfalls ist seine zugeschriebene Nationalität scheinbar von seiner Form abhängig: Nach einem guten Spiel bei der DFB-Elf gilt er unter Stammtisch-Kreisen und Event-Fans oftmals als der überragende Deutsch-Türke, nach einem schlechtem Spiel gilt er oft als „Sohn türkischer Immigranten“. Dabei ist Özil inzwischen wunderbar integriert: Er lebt in England, fährt in seiner Freizeit gerne im Bademantel (jedoch ohne Adiletten) nach Mekka - Alles typisch deutsch eben.

Deutsche flagge.jpg Die Besten der Besten – Jogis Jungs – Unsere Nationalelf Deutsche flagge.jpg
DeutschlandU21.jpg

Football-small.png Aktuelles Aufgebot: Die deutsche Elf Football-small.png
Manuel Neuer • Jérôme Boateng • Mario Götze • Mario Gómez • Mesut Özil • Toni Kroos • Mats Hummels • Sami Khedira • Jonas Hector • Joshua Kimmich • Thomas Müller •

Football-small.png Ehemalige Kicker Football-small.png
Gerald Asamoah • Holger Badstuber • Michael Ballack  • Uwe Bein • Paul Breitner • Sebastian Deisler • Stefan Effenberg • Robert Enke • Holger Fach • Torsten Frings • Matthias Ginter • Kevin Großkreutz • Thomas Häßler • Patrick Helmes • Heiko Herrlich • Dieter Hoeneß • Uli Hoeneß • Robert Huth • Carsten Jancker • Oliver Kahn • Miroslav Klose • Kevin Kurányi • Ernst Kuzorra • Philipp Lahm • Jens Lehmann • Stan Libuda • Felix Magath • Lothar Matthäus • Per Mertesacker • Andreas Möller • Gerd Müller • Günther Netzer • Jens Nowotny • David Odonkor • Christian Pander • Lukas Podolski • Carsten Ramelow • Marco Reus • Karl-Heinz Rummenigge • Matthias Sammer • Bastian Schweinsteiger Uli Stielike • Fritz Walter • Fritz Walter • Tim Wiese

Football-small.png Sportlehrer und Übungsleiter Football-small.png
Sepp Herberger • Franz Beckenbauer • Berti Vogts • Rudi Völler • Jürgen Klinsmann • Jogi Löw

Football-small.png Damen-Nationalmannschaft: Die deutschen Elfen Football-small.png
Nadine Angerer • Birgit Prinz

Football-small.png Die deutschen Nationalmannschaften Football-small.png
Deutsche Fußballnationalmannschaft • Deutsche B-Fußballnationalmannschaft • Deutsche Fußball-Antinationalmannschaft • Panini-Sammelalbum der deutschen Nationalmannschaft • Deutsche Paralympic-Fußballnationalmannschaft

Deutsche Nationalmannschaft 1912.jpg