Zurück zu Stupidedia:Hilft!

Regisseur

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Regisseur bei der Pause

Als der, die oder das Regisseur bezeichnet man ein Medikament gegen Aspirin und manchmal auch fast menschliche Lebewesen, die irgendwie mit so ziemlich allen Filmen zu tun haben.

Bedeutung für die Menschheit

Im Allgemeinen benutzt man Regisseur zur Verdeckung großer Wunden, die einem mit Preisen und/oder Pokalen (wie z.B.: Oscar, Bambi...) zugefügt wurden.
Ebenfalls großen Nutzen findet es, wie schon erwähnt, als Droge gegen die Droge Aspirin. Regisseur absorbiert sogenannte Gehirnströme und wandelt diese so um, dass die akustischen und visuellen Reize auf vollen Touren laufen. So bleibt keine Zeit für Kopfschmerzen und es hemmt den Drang, noch mehr Aspirin in sich hinein zu schaufeln, und stärkt das Verlangen nach anderen Drogen (Kaffee mit einbezogen). Das ist einer der Gründe, warum man auch ab und zu Filmemacher so bezeichnet.

Benutzung

Sollte man sich am Wochenende mal wieder besoffen haben und am nächsten Morgen mit einem Kater im Bett aufwachen, gibt man ihm einfach etwas zu fressen. Sollte man jedoch mit einem Kater aufwachen (und jetzt ist der Kater gemeint, der einem oft am aufstehen hindert...), dann versucht man eine Aspirin zu schlucken. Anschließend nimmt man noch etwas Regisseur und einen guten Film wie z.B.: "den Spongebob Schwammkopf Film" und man schläft ruhig und friedlich wieder ein.
Probleme gibt es nur, wenn man an jenem Tag zur Arbeit muss, dann ist zu beachten, dass man am besten eine gute Ausrede parat hat.

Siehe auch