Januar 2006

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche


STUPIDNEWS Nachrichten, so doof wie die See!

Wir bauen permanent unsere News auf und du kannst dabei helfen.
Du hast wichtige Informationen und gute Vorschläge für interessante und lustige News? Trage einfach ein, was dir gerade einfällt.
Neue Ereignisse kannst du außerdem auch noch hier eintragen.
Letzte Aktualisierung: 5. Januar 2021, 11:57


Tagesgeschehen

Sonntag, 1. Januar 2006

  • Aufruhr in deutschen Großstädten in Silvesternacht. Sämtliche Rentner Generation 70+ nahmen ihre Posten bei der Luftabwehr zur Abwehr der feindlichen Bomberverbände ein.
  • Die Kinder der Apokalypse sind enttäuscht, schon wieder kein Weltuntergang in Sicht.
  • Der russische Gasbaron Schroderow dreht der Ukraine aus purer Geldgier das Gas ab / alte Menschen erfrieren.
  • Krüppel und Gut: Silvester, Silvester, wo war gleich wieder der Sprengstoff? Ich hoffe doch gleich neben dem Feuerzeug, sagte er, dann knallte es, er ward nie wieder gesehen.

Montag, 2. Januar 2006

  • Westalbanische Stierkämpfer wünschen Ostafrikanischen Waisenkindern Frohe Weihnachten und entschuldigen sich für verspätete Geschenke.
  • Osama bin Laden fliegt mit seiner Concord Richtung Mond und dreht auf halbem Weg wegen Spritmangels um.
  • Menschen wachen aus Tiefschlaf auf und gehen Richtung Arbeitsplatz, Abschwung in Deutschland denn niemand arbeitet.
  • Telekom schiebt Telefonabzocke einen Riegel vor. Abzockvorwahl 0190 heißt in Anlehnung an die kostenlose 0800-Vorwahl jetzt 0900, um die Menschen zu täuschen.
  • Reisefreiheit pur: Bundeskanzler Merkel schon wieder ins Ausland verreist. Ehegattin musste zur besseren Kontrolle mit. Diesmal aber kein Begrüßungsgeld mehr in Österreich.
  • Der russische Gaszar Schroderow-Gazprom-Köpf wirft der Ukraine Gasdiebstahl vor und ruft überraschend seine Armeen aus Tschetschenien zurück.
  • Peter Pan verlässt sein Grab, um die neue Bundeskanzlerin Angela Merkel zu sehen, erstickt jedoch sofort an seinem Erbrochenen

Dienstag, 3. Januar 2006

Mittwoch, 4. Januar 2006

  • Ukraine zahlt jetzt nur noch das Doppelte für Schröder-Gas / Russische Gasbarone pfeifen Armee von Grenze zu Ukraine zurück.

Donnerstag, 5. Januar 2006

Freitag, 6. Januar 2006

Sonntag, 8. Januar 2006

Montag, 9. Januar 2006

  • Frankreich: Gottkaiser Sarkozy der 1. nennt Drohung Schäubles "tolldreist" und unfair. FIFA Chef Blatter tobt: "AWACS im Reglement nicht vorgesehen"!
  • Bundeskanzler Merkel fordert Frankreich auf, seinen Markt endlich für deutsche Prostituierte zu öffnen.
  • Nase vorn: Stupidedia erhält Nachrichten aus China jetzt per Quantentunnellung noch vor dem eigentlichen Ereignis.

Dienstag, 10. Januar 2006

  • In China ist soeben ein Sack Reis umgefallen.
  • In Stuttgart sterben ca. 100 Information Systems Studenten an Langweile in einer Wissensmanagement-Vorlesung
  • Stuttgart: Einhödiges Eichhörnchen kämpft mit verrücktem Pavianbändiger um monopole Vorherrschaft am St. Maria Kindergarten.

Mittwoch, 11. Januar 2006

Donnerstag, 12. Januar 2006

  • Das BIP Deutschlands stieg im Vergleich zum Vorjahr stark an. Als Hauptverantworlicher Faktor wird der, durch die neue Bundesregierung geförderte, anstieg des Drogenexports genannt.
  • Streit im Kanzleramt: Angela Merkel weigert sich, einem Fensterputzer den vollen Lohn zu bezahlen. Der 33-jährige hatte, nach eigener Aussage um das Glas beser zu reinigen, vor der Reinigung gegen die Fenster des Kanzlerbüros uriniert. Merkel bezeichnete diesen Vorfall als "moralisch nicht vertretbar". Auf die Frage eines Reporters, warum sie den Fensterputzer denn nicht bezahlen wolle, antwortete die Kanzlerin: "Wenn wir alle fürs Pieseln bezahlen gibt es bald noch mehr Arbeitslose!" Der Betroffene plant, gegen Frau Merkel Klage zu erheben.
  • BND-Skandal entschärft. Steinmeier erinnert sich nicht, Kanzleramtschef gewesen zu sein.
  • Rummskanzelin Merkel tritt zum ersten Briefing in Washington an. Ex Aussenminister Fischer weigert sich mitzukommen um den RFID Chip entfernen zu lassen.
  • Irans Präsident Amachindedschniedel stellt eigenen Dickdarm zur Anreicherung von waffenfähigem Uran zur Verfügung. Tierschützer in aller Welt besorgt um dort ansässige Sandwürmer
  • Schäuble fordert Stallpflicht für Gelbfüssler.

Freitag, 13. Januar 2006

  • 15 Jahre CDU-Mitgliedschaft haben sich gelohnt: Merkel endlich mal in den richtigen Westen ausgereist / leider überall Äüsländor & kein Begrüßungsgeld von Halliburton-Chef Bush.
  • Zu Tausenden strömen aber Gläubige in die Kirchen und beten in Panik, weil Freitag, der 13. ist.

Samstag, 14. Januar 2006

Sonntag, 15. Januar 2006

  • Fußball-WM 2006 soll wegen zu teurer Eröffnungsfeier, maroder Stadien und hoher Lohnnebenkosten nun doch in den kostengünstigeren EU-Ostblock verlegt werden.
  • Skandal: Kiwi hat Geburtstag / Erde brennt...
  • Ilwetritsch auf der Flucht. ExFahrer von Osama als Kind Feriengast / Präsident erwartet Luftangriffe von Pentagon-Subunternehmern.

Montag, 16. Januar 2006

Dienstag, 17. Januar 2006

  • Heutiges Streitthema der Großen Koalition ist die steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten.
  • Der Terminator verspeist einen alten blinden herzkranken Rollstuhlfahrer, gegen dessen Willen natürlich.
  • Bananenrepublik Deutschland: Heutiges Streitthema der Großen Koalition ist die steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten.

Mittwoch, 18. Januar 2006

  • Wie sich jetzt herausstellte, hat Merkel Putin unter den Tisch gesoffen. Kein Wunder, es war Schöntrinken - da hat Putin ja mehr zu tun gehabt!
  • Reiseexperte Merkel enttäuscht aus Russland zurück: kein Job als Gas-Berater, nicht mal ein Bruderkuss von Putin geschweige denn gemeinsamer Sauna-Besuch.

Donnerstag, 19. Januar 2006

  • Die Online-Enzyklopädie und Stupidedia-Klon Wikipedia hat ihren Domain www.wikipedia.de verloren. Aus Solidarität zu Wikipedia haben wir deshalb diese Subdomain eingerichtet: http://wikipedia.stupidedia.org!
  • Franzosé-König eröffnet den 2. Kalten Krieg und droht seinen aggressiven Nachbarn Iran und Nordkorea mit nuklearem Vergeltungsschlag. Panik in Konstanz und Ulm wg. Force de Frappe. Außerdem warnt er randalierende Jugendliche in den Pariser Vororten, er würde im Notfall auch Nukleare Waffen gegen das eigene Land einsetzen.
  • Volkswirte bezeichnen jetzt schon 2006 als ein gutes Jahr für die Wirtschaft. Aber nur in Osteuropa und Asien.
  • Am heutigen Abend gegen 18.30 erschütterte eine Nachricht die Öffentlichkeit, der als vermisst gemeldete Spürhund Lassie wurde in einem sehr tiefen Loch wiedergefunden. Die Polizei vermutet, dass die Täter das arme Tier erst angepisst und dann vergewaltigt haben.
  • Osama bin Laden wurde beim Beichten in einem bayerischen Kloster gesichtet wo er sich vor den Augen des Priesters in der Kanzel komplett entkleidete und 3 Vater-Unser betete. Der geschockte Priester wurde in eine Spezialklinik geliefert und schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Freitag, 20. Januar 2006

  • Heute streitet die Große Koalition über das Antidiskriminierungsgesetz.
  • Welt in Panik, führende Wissenschaftler verkünden den zwanzigsten Januar.
  • Deutsche Geschichtsumschreibung fast komplett: Nach der Berliner Mauer reißt der Bundestag jetzt auch den Palast der Republik vollständig ab / DDR hat nie existiert.
  • In einem neuen Video von 1996 bietet Osama bin Laden dem Oligarchen Bush einen Waffenstillstand in Verbindung mit erneuten Terroranschlägen an.
  • Durch weiterhin anhaltenden Regenguss verloren über 10.000 Pinguine ihr Heimat in der Kanalisation Amsterdamm's und ziehen nun lärmend und pöbelnd durch die Straßen.

Samstag, 21. Januar 2006

  • Karlsruhe: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat heute in einem Urteil das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) für verfassungswidrig erklärt. Das BVerfG will gegen dieses Vor-Urteil in Revision gehen. Experten befürchten jahrelangen und teuren Papierkrieg auf Kosten der Steuerzahler.
  • Allgemeine Mineralölvernichtung zeitigt große Erfolge: Sibirische Kälte in Europa / Arktis dafür so warm wie nie. Volle Auftragsbücher bei Airbus.
  • Die Die Grünen erwägen, die Aktivitäten Joschka Fischers im Irak-Krieg weiterhin zu verschleiern.
  • Kurz vor dem Angriff durch Halliburton bettelt Irans Eiertoller Mahmud-Soundso vergeblich um Unterstützung bei arabischen Staaten.

Sonntag, 22. Januar 2006

  • Das heutige Streitthema der Großen Koalition ist die Erhöhung der Mehrwertsteuer.
  • Polen: Die Russlandkälte hat Polen fest im Griff. Staatspräsident Lech Kaczyński will heute mit Wladimir Putin in Moskau zusammentreffen und Russland bitten, den Kältehahn wieder zuzudrehen.
  • Erschreckend - Laut einer Umfrage fürchtet sich jeder 2. vor Umfragen.
  • Deutschland: Die Glaubwürdigkeit Susanne Osthoffs wird bezweifelt, ... Zurecht wie viele finden, wer sich in so nem Land aufhält und dann auch noch wieder hin will, kann nur einen an der Schüssel haben ->

Montag, 23. Januar 2006

  • Die Grünen entscheiden sich dafür, ihre Verwicklungen in den Irak-Krieg und in die CIA-Menschenrechtsverletzungen vorerst besser geheimzuhalten.
  • Nachdem es Pinky und Brain, den beiden Labormäusen der Wanna-Brothers, gestern wieder nicht gelungen war die Weltherrschaft zu erringen, schmiss Brain verzweifelt das Handtuch mit den Worten "Morgen abend werden wir dass tun, was wir jeden Abend tun wollten, nämlich einfach nur Fernsehen".
  • Die fünf Wirtschaftswaisen sagen ein Wachstum von 20% voraus: "Wir sind bald zu sechst!", verkündete beschwipste der Vorsitzende. Nicht bestätigten Angaben zufolge erhöhte sich die Blutalkoholkonzentration der Mitglieder beim anschließenden Meeting um mindestens 60%; da dies aus Steuergeldern bezahlt wurde, hat sich das Staatsvermögen um 0,000000001% veringert. "Skandal!", so der Vorsitzende vom Bund der Steuerzahler.
  • Wissenschaft: U.S.Forscher haben herausgefunden, dass man mit einem schwarzen Stift sogar blau schreiben kann. Hier der Beweis: BLAU
  • Ultraviolette Nebelschwaden enthalten nach neusten Studien aus Schweden offenbar, mindestens zu 360% halluzinogene Stoffe. "Alles ist eine Optik!" munkelt Dr.Mydra.

Dienstag, 24. Januar 2006

  • Das Internet friert ein. es kommt zum Pingtimeout.
  • Wieder mal 2 Deutsche im Irak entführt / Merkel hebt in vorauseilendem Gehorsam schon mal 10 Millionen Euro Lösegeld von seinem Girokonto ab.

Mittwoch, 25. Januar 2006

  • Regierung der Niederlande erklärt aus purer Ausländerfeindlichkeit Niederländisch zur Staatssprache in den Niederlanden.
  • Scharf's Jünger im Kessel von St. Pauli vernichtend geschlagen. Der Gasttrainer hatt wahrscheinlich zu scharf zu Abend gegessen, dies zeigte sich sich in einer allergischen Reaktion auf Schnee. Die Rasenheizung wurde vorsätzlich vorher deaktiviert....
  • Abgehalfterter Bundesverteidigungsminister aus den 80er Jahren spricht sich Atombomben bei Bundeswehr aus.

Donnerstag, 26. Januar 2006

  • Kurz vor geplanter Aussage gegen den deutschen Geheimdienst wird Susanne Osthoff in einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Wahrscheinlich hat sie sich wieder selbst entführt.
  • Null Bock auf Arbeiten in Gasmann Schröders Freizeitgesellschaft. Immer mehr Menschen bleiben einfach zu Hause und relaxen.

Freitag, 27. Januar 2006

  • EU verbietet deutscher Regierung, ihren LKW-Maut-Opfern abgezocktes Geld zurückzugeben. Freigebige Regierung muss jetzt leider 600 Millionen Euro behalten.
  • Wolfgang Amadeus Mozart wurde vor 250 Jahren geboren, und der letzte respektable Bundespräsident ist heute auch gestorben.
  • Rechtzeitig zum lang ersehnten Wochenende wird Wolfang Schüssel eine neue Umfrage im Auftrag der österreichischen Regierung bezüglich Umfragen im Auftrage der österreichischen Regierung präsentieren.
  • Endlich, die Fußballbundesliga startet heute wieder. Aber aufgrund der Ermittlungen von Stiftung Warentest trauen sich nur noch die angesoffenen Fußballassis in die Stadien. Um auch die feinen Pinkel ins Stadion zu locken startet heute in Gladbach der erste Awacsaufklärer.
  • Der Staat Österreich schenkt jedem frischverheiratetem Paar 10.000 Schilling. Das Geld stammt aus einem Lager der Österreichischen Nationalbank, wo noch tonnenweise wertlose Schilling herumliegen.
  • Österreichs Verteidigungsminister Platter verbietet die Hochzeit, da nur ein unverheirateter Mann im Krieg gegen die Frettchen-Kolonie im Ost-Westen von Salzburg volle Leistung erbringen kann.
  • Österreich wurde vollkommen von Frettchen besetzt. Diese erfroren aber wenig später nach einem Besuch in der Sauna.
  • Eine Sauna ist nun Österreichs neues Staatssymbol, ein Sauna-Kauf-Boom bricht aus, Skandinavien kommt mit der Produktion kaum nach. Ikea baut bereits CD-Ständer zu Saunen um. Die Politiker freuen sich, da es dank dem ganzen Trara wieder mal nicht auffällt, wenn sie nichts arbeiten.
  • Currystrauch in Luxemburg entdeckt. Indien empört über Verlust der Monopolstellung in der Curry-Produktion. NATO und UNO besorgt um möglichen nuklearen Erstschlag Indiens.
  • Schönheitsidol Michael Jackson verbringt inkognito einige Urlaubstage im sonnigen Hamburg.

Samstag, 28. Januar 2006

  • Heiliger Bimbam lässt Herzen höher schlagen.
  • Kohl schon wieder in Badeurlaub / Erdbeben in Indonesien.
  • Rückrundenstart der Bundesliga, wobei der 1. FC Köln endlich mal wieder verliert! Toll! DSF freut sich schon riesig!

Sonntag, 29. Januar 2006

senfpreise gefallen, massenpanik an den börsen, hamsterkäufe in tierhandlungen, hamsterpreise steigen

Montag, 30. Januar 2006

Erster Tag nach dem Wochenende, noch 5 Tage bis zum nächsten Wochenende... noch 4 Tage bis der Papst in den Wald scheißt.

Dienstag, 31. Januar 2006

Letzter tag des ersten Monats in diesem Jahr. Warnung vor Massenhysterie.


Wer jetzt gemerkt hat, dass der 7. Januar fehlt, darf sich wahlweise einen Keks oder eine Banane kaufen.


Nachrichten anderer Monate

Oktober 2005 November 2005 Dezember 2005 Januar 2006 Februar 2006 März 2006 April 2006

Januar 2005 Januar 2006 Januar 2007