Britney Spears

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naja, Sparsamkeit in Sachen Haargel trifft hier wohl nicht zu...

Britney Spears (Engl. für britische [[Speer]fick dich ahahhaaa]e, nicht zu verwechseln mit Britisch Steel), welche die berühmteste Pop(p)-Sängerin der Welt ist, wurde am 1.Mai 1988 in Daressalam, Tansania-County, Winsconscin geboren. Dieses Ereignis wird auch als Naturkatastrophe bezeichnet. Eltern sind Mutter Lynne und Vater Jamie. Mit der Geburt von Britney Jane Spears waren sie sehr zufrieden. Britney sang bereits im zarten Alter von 3 Jahren und schnell merkten ihre Eltern, dass Britney ein GROSSES Talent und kein gewöhnliches Kind ist... Sie ist ein Alien (vermutlich kommt sie vom Nibblplanet).

Kindheit und Jugend

Aus diesen ersten 30 Jahren gibt es schon äußerst viele Bilder von ihr. Man kann behaupten, dass Britney Spears schon sehr früh anfing zu lernen ein richtiger Star zu werden. Britney hatte es nicht leicht, denn ihre Mutter mischte sich jedesmal in ihr Leben ein. Immer wieder versuchte sie Britney berühmt und reich zu machen, indem sie sie an Casting-Shows teilnehmen ließ. In der Schule lief es jedoch sehr gut. Und dann war da noch die Sache mit dem Singen. Sie fing schon sehr früh an auf Volksfesten in ihrer Heimatstadt Kentwood zu singen und alle Menschen dieser Welt waren einfach nur beeindruckt von so einem Talent wie Britney Spears. Ein Produzent hatte sie damals entdeckt und schloss einen Vertrag ab. Es lief super. Die ganze Welt fand ihre Musik gut. Ihr Lied "Baby one more time" verkaufte sich besser als das Lied ihrer Konkurrentin Christina Aguilera's "Bottle in a Genie".

Privates: Einblicke

Affärengerüchte mit Dobby bestätigt!

Ein Fan aus ihrer Nachbarschaft, Kevin Allesfickerwasnichtnietundnagelfestist, ist der erste Mann in ihrem Leben. Nach einem Campingurlaub in Binz gestehen die beiden, miteinander gezeltet zu haben. Herr Allesfickerwasnichtnietundnagelfestist wird daraufhin von der Familie Sbirs unter Druck gesetzt, die nun sehr, sehr weiblich gewordene Brittina Aishe zu heiraten. Nach der Hochzeit, beide wählten den Namen Fickenwirgemeinsam als Familiennamen, brachte die Aishe zwei Kinder zur Welt. Sarah Connor und Billy-Boy - beide wohlauf. Der Kleine hat sogar Noppen. Am 08. November 2006 hat sie die Scheidung eingereicht, da Kevin angeblich von Paris Hilton schwanger ist - ihrer allerbesten Freundin. Nach neuen Meldungen ist dies aber nicht einmal mehr der Hauptgrund zur Scheidung, denn Paris und Brittina Aishe haben vereinbart, künftig alles zu teilen; sei es Socke, Hirn oder Mann. Zitat der BLÖD-Zeitung im Dezember 2006: "Da die beiden ja jeweils einen sehr ausgeprägten Kleidungsstil haben, wollten sie das auch mal demonstrativ zur Schau stellen, und trafen sich vor einer sehr bedeutenden Party vorher bei Britney, um sich hübsch zu machen. Leider hatte Frau Sbirs nur noch einige Servietten zum Anziehen, was dazu führte, das das "Kleid" was sie trug ein bisschen lädiert aussah. Nun ja was soll man noch sagen? Ein Hoch auf die Modegöttin Aishe Sbirs, die noch dazu mit einer Intelligenz gesegnet ist, die sie von Zeit zu Zeit ein bisschen überfordert"
Am 12.4.2007 heiratet sie erneut einen russischen Sandler namens Axlknov und bekommt 3 Kinder, sie wird mit dem begehrten Titel Miss Geburt geehrt. Ein paar Tage darauf heiratet sie wieder einen russischen Ölmogul, der ihr ein Kind schenkt. Insgesamt hat sie 6 Kinder und beschließt wie ihre Halbschwester Angolina Jolly 10 Kinder zu haben und nebenbei nach Afrika zu gehen und dort noch ein paar Kinder zu kaufen. Am liebsten kauft sie bei BabyOneMore ihre Kinder ein.
Britney ist bekennende Armdrückerin. Bei regelmäßigen Fantreffen fordert sie ihre Fans zum Armdrücken heraus, wobei Britney durch ihre starken Arme normalerweise immer gewinnt.

Wichtiger Hinweis

Nachdem am Jahresende 2006 semigynäkologische Bilder von Frau Spears um die Welt gegangen sind und alle ihre Blinddarmnarbe (rechts oberhalb ihres glattrasierten Unterbauches) kennen, dürfte das Kind-Zwitter-Wunder restlos ihre magische Anziehungskraft verloren haben. Die oben genannte Serviette war nicht zu entdecken. Nach diesen skandalösen Fotos plant die Pop-Sängerin jetzt einen Neuanfang in Russland. Mutter Üzgedül, der Aishe ihre Zweisprachigkeit verdankt, hüllt sich noch immer in Schweigen. Das Management von T.A.T.U. hat bereits Kontakt aufgenommen. Russlands Vorzeige-Lesben möchten so schnell wie möglich mit Britta, wie man dort sagt, auf Tuchfühlung gehen. In der Moskauer Presse liest sich Frau Sbirs Bitte an die Fans in der neuen Heimat so: Britney Spears: „Се враќам подобра од кога и да е
Was auch immer das bedeutet und wie auch immer man es ausspricht, es ist ein Abschied von Paris, vom Hilton und von den USA.

Skinhead

Modisch ist anders...

Britney outete sich als Skinhead und rasierte sich eine Glatze. Sie meinte, sie habe die ewigen Salate satt. Diese Erkenntnis und völlige Umstrukturierung ihrer Lebenseinstellung bekam sie, nachdem sie erstmals ihre eigene Musik in Ruhe anhören wollte und diese sie komplett verwirrte bis hin zu traumatisch verzweifeln ließ, so dass sie als psychisch gewalttätig eingestuft wurde und derzeit in Haft mit psychischer Betreuung einsitzt. Nach ihrer Entlassung in Bautzen plant sie, Elektrotechnik/Nachrichtentechnik an der HTL-BULME zu studieren.

Mode und Spritney

Spritney trägt noch immer ihre Lieblingsklamotten von Hard Eddy, nicht zu verwechseln mit Ed Hardy, der raspelnden Mohrrübe. Ungewaschen natürlich und seit zwei Jahren, festgewachsen also, quasi, in der Haut.

Musikszene

  1. Britney hat in ihrem Nummer-1-Hit "made my boobies one more size" zugegeben, das ihre Luxustitten echt sind. [1]
  2. Britney hat ein Lied aufgenommen, welches vorwärts gehört sich anhört, als wäre sie jungfräulich, wenn man es jedoch rückwärts hört, gibt sie zu, eine kleine TI-schlampe zu sein [2] und grüßt Dämonen... (?) [3]