Stimme

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 19.10.2016

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Stimme (dieser Beitrag) müsste überstimmt werden.

Multifunktionelles Stimmstock mit Ausklapp-Gabel.

Stimme (Politik/Wahl)[Bearbeiten]

Stimmbildung[Bearbeiten]

Die allgemeine Stimmbildung wird laut aktuellen Studien immer schlechter, dies wird der Bildungs-Politik und den meinungsbildenden Medien zugeschrieben. Beide verursachen oft eine so miese Stimmung die einfach umschlägt und nicht ausreichend Stimmen gebildet werden können.

  • Erststimme Erst stimme dieser Artikel, dann stimme er wieder nicht. Kritiker werden jetzt verstimmt sagen "Das Stimmt so nicht!". Eine stimmungsvolle, aber fiese Stimmungsmache.
  • Zweitstimme Keinesfalls sollte dieser Artikel stimmen. Bei niedriger Stimmbeteiligung kommt mit zwei Drittel der halben Stimme gleich doppelt soviel Stimmung auf.
  • Gegenstimme Stimmt dagegen - immer. Erforscht wurde bisher nur, dass das Gegenteil stimmt.
  • Einstimmigkeit Ist mit Waffen- und/oder Mediengewalt am einfachsten zu bestimmen. Dies stimmt nicht immer.

Stimmabgabe[Bearbeiten]

Verwirrung in der Walhalla

Um Mitbestimmen zu können muss die Stimmabgabe entrichtet werden, letztlich in Walhalla (oder der Hallwalha - ne, Hahlwalle oder Wahlhalle? - ach egal - Hauptsache Wahl).

Je nach Stimmanteil bestimmt deren Höhe die Entrichtungsart. Vor kurzem wurde noch mit Ablassurkunden als Nachweis für die Stimmabgabe gearbeitet, mittlerweile wird die Stimmabgabe (Neudeutsch: Steuerabgabe) aus Kostengründen per Gesetz erhoben.

Stimme (Phonetik)[Bearbeiten]

Entstehung der Stimme[Bearbeiten]

Die Stimme entsteht beim Menschen im Gehirn, Magen oder Darm. Der Entstehungsort des Endprodukts lässt sich manchmal schwer ausmachen, da die Stimmen sich im Inhalt, der Lautgebung und dem Geruch oft gleichen. (Quelle: Dialog / Rülpser / Furz)

Bildung der Stimme[Bearbeiten]

Tropfen im Schalldruck.

Im Grunde ist die Stimme dumm, aber lernfähig.

Aus alten Überlieferungen wissen wir:

"Beim stimmen des Stimminstruments stimmte das Stimmlager nicht und es musste neu abgestimmt werden. Bestimmt wurde: Die stimmhaften Leisen haben weniger Speichel oder Urgh im Schalldruck als die stimmlosen Lauten (Unstimmigkeit)."


Das dies mit Phone-Tik übereinstimmt, stimmt nicht.

Stimme (Gesang)[Bearbeiten]

Bildungsformen[Bearbeiten]

Ausbildung rauher Stimmbänder
  • Sophran - (Stumme OPHRA Neigung) mehrjähriges Studium einer amerikanischen Talkshow mit Schreikrämpfen.
  • Alt - Wenns zu spät ist; Jahrzehnte langes, aufreibendes Studium
  • Tenor - Teilnahme an der Pharma-Langzeitstudie:Zehnfache Gewebeveränderungen am Hörorgan
  • Bariton - Studium der Töpfergrundprodukte innerhalb eines südeuropäischen Fußballclubs
  • Bass - Mehrzahl Bassin (sprich: Baseng) ^= Abnoe-Taucherausbildung

Auszug aus dem Bohl'schen Duden:

Stimmung, manuelle "Mit einem stimmlosen "Ey", stimme sich die, in der jeweiligen Stimmlage singende Singstimme, stimmig in die Runde ein. Sollte diese Hauptstimme aber nicht stimmen, werde sie mit dem Stimmstock geschlagen, bis das Angesicht der Gesangsstimme wieder stimme, ferner sollen die Stimmbänder mit der Stimmgabel bis zur Grundstimme gelähmt werden."

Ausbreitung[Bearbeiten]

Wellenartig mit Schwallgeschwindigkeit. Siehe: Tropfen im Schalldruck. Tropfen im Sturzflug.jpg

Stimme (Tierwelt)[Bearbeiten]

Ohrwurm[Bearbeiten]

Die Larve dieses Wurms verbreitet eine Stimme im denkenden Gehirn, während der Wurm versucht in ein stimmiges Ohr zu schlüpfen... Schon vor ein paar Jahrhunderten wurde anerkannt, dass Schizophrenie ansteckend ist. Übereinstmmende Forschungen belegen: Der Ohrwurm ist einer der Überträger dieser Krankheit.

Tierlaute[Bearbeiten]

Fellhorn verstimmt (Tierlaute, mit Gürtelkorpus)

Trivia[Bearbeiten]

*Bekannte Stimmen könnten Interessant sein. Stimme: Die erkennbarste Stimme der Welt! ;)
  • Gute Stimmungen kann man auch verstimmen!
* Verstimmte Stimmungen kann man auch gut Stimmen!
* Oh - wurde wohl Komplett ignoriert...
*Entschuldigung - gute Idee! Habe ich nach langer Zeit halbherzig im Abschnitt Tierwelt berücksichtigt.