Goldpokal11 x 11 Goldauszeichnungen von Mr. Incredible, DustRaiser, Derkleinetiger, Kaymasterkay, Database, Zwörg, Animal*, Phorgo, Sky, Ernst(in)Haft und NoVeXX

Fies

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fies ist kein schönes Wort, daher wurde der Artikel durch eine schöne Geschichte ersetzt.

Schöne Geschichte

Es war einmal ein liebes, kleines Pony. Das lebte mit seiner Familie auf einem Bauernhof, und spielte den ganzen Tag mit seinen Freunden.

Freunde des lieben, kleinen Ponys

Klaus-Peter

Klaus-Peter war der beste Freund des lieben, kleinen Ponys. Er war der Sohn des Bauern, dem der Bauernhof gehörte. Die beiden hatten viel Spaß zusammen, wenn sie auf der großen, grünen Wiese zusammen spielten und lachten.

Pikachu

Pikachu. Ist es nicht süß?

Klaus-Peter hatte auch ein Pikachu. Es wollte aber nicht in seinen Pokéball, deshalb lief es die ganze Zeit hinter ihm her, sodass man es immer streicheln konnte, wenn man wollte. Seine Elektro-Attacken setzte es nie ein, wenn man es gerade streichelte, es war nämlich lieb.

Piep, der Mäuserich

Der Vierte im Bunde war Piep, der Mäuserich. Er war ein Schelm, ein echter Lausbub. Mit ihm konnte man die tollsten Streiche aushecken. Manchmal ging er zu weit, und der Bauer wurde böse mit ihm und gab ihm keinen Käse mehr zu essen. Das war aber selten. Meistens waren auf dem Bauernhof alle friedlich.

Jetzt aber die Geschichte

Jetzt haben wir alle Freunde des lieben, kleinen Ponys kennen gelernt, nun kann die Geschichte anfangen.

Es war ein wunderschöner, warmer Sommermorgen. Die Vögel zwitscherten, eine sanfte Brise wehte durch die Luft und die Wiese erstrahlte saftig grün im Sonnenlicht.
Die drei Freunde des lieben, kleinen Ponys - Piep, Pikachu und Klaus-Peter - liefen gemeinsam zum Stall, um es zu wecken. Es war aber schon wach und begrüßte sie mit einem heiteren "Guten Morgen, Freunde".
"Guten Morgen, liebes, kleines Pony.", antworteten die drei Freunde des lieben, kleinen Ponys. "Hast du gut geschlafen?"
Weiter kamen sie nicht, weil in diesem Moment einfach alle tot umfielen. Einfach so, ohne Grund. Das Leben kann fies sein. Oder auch kurz.

Das liebe kleine Pony ist tot.
Piep ist auch hinüber.
Pikachu war bloß eine Attrappe.
Klaus-Peter müsste hier dabeiliegen...



Das war jetzt auch eine angemessene Erklärung des Wortes fies.
Mad scientist caricature mirro.svg
Dieser Artikel ist sehr FIES !
Der Artikel Fies enthält eine Menge Sadismus, Sarkasmus, schwarzen Humor oder sonstige bösartige Grausamkeiten.
Falls Sie diesbezüglich keinen Spaß verstehen oder Sie zart beseelt sein sollten, dann hätten Sie ihn nicht lesen sollen. Warum das hier unten steht und nicht oben? Wir sind halt fies!
Mad scientist caricature.svg


Datei:Fies.MP3

Stupi-pokal.png

Stupidedia-Goldpokal

für

Fies

Diesem Artikel wurde die unfassbare Ehre zuteil, zunächst von einer Mehrheit der ehrenwerten Leser zum absoluten Hammer gewählt und anschließend von der Mehrheit der Diktatoren zum Goldpokalartikel erklärt zu werden.

5stars-plus-3.png

Somit gehört dieser Artikel zur absoluten Elite und ist daher Staatseigentum!

Stupi-pokal.png