Kritiker

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typus: Kritiker, ein frei laufendes Männchen

Ein Kritiker ist eine Waffe der unkonventionellen Kriegsführung, deren Einsatz verheerende Folgen hat. Der Kritiker bedient sich der Kritik.

Das kritische Talent[Bearbeiten]

Kritiker verfügen manchmal über eine bestimmte sprachliche Ausdrucksfähigkeit und vermögen andeutungsweise hin und wieder logischen Strukturen zu folgen - aber natürlich nur ihren Eigenen; sie werden daher von Politikern oder anderen Machtmenschen gegen ihre Feinde eingesetzt mit Ziel, diese zu vernichten.

Die verheerenden Folgen von Kritikereinsätzen[Bearbeiten]

Historischer Einsatz im Dramaturgenkrieg[Bearbeiten]

Erstmals wurde die Kritik im 1. Dramaturgenkrieg durch die Franzosé-Oberbefehlshabern im Dezember 1916 eingesetzt. Konkret geschah dies während der Drei-Ensemble-Schlacht bei Werduhn als die Armeen von Frankreich und San Sebastian selbigen von China und Griechenland gegenüberstanden.

Gefürchtete Kritiker[Bearbeiten]

Bekannte Kritiken[Bearbeiten]