2 x 2 Goldauszeichnungen von HarryCane und Streberli1 x 1 Silberauszeichnung von Obsidian

Verhütungsmittel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verhuetungskampagne.png
Nur kein Sex ist safer Sex
Eine verantwortungsvolle Stupidedia-Initiative

Verhütungsmittel verhindern den Austausch von Geschlechtskrankheiten wie HIV, Schwangerschaft oder Syphilis. Doch die üblichen Möglichkeiten bieten nur begrenzten Schutz - Kondome können reißen und die Antibabypille baut auf dem sehr fragwürdigen Konzept auf, dass Männer und Frauen einander trauen könnten. Aber es gibt Alternativen, die einen garantierten Schutz vor Geschlechtskrankheiten und unangenehmen Vaterschaftstests bieten. Und dieser Artikel stellt sie vor. Denn Stupidedia weiß: Nur kein Sex ist safer Sex.

Enthaltsamkeit[Bearbeiten]

Dieses Dorf hat eine der höchsten Schwangerschaftsraten unter Teenagern in Frankreich.

Religiöse Enthaltsamkeit ist spätestens seit Gründung der Odenwaldschule keine Option mehr. Das Grundkonzept ist jedoch nach wie vor umsetzbar, lediglich in anderen Umgebungen abseits vom Kloster. Diese Umgebungen könnten beispielsweise Nepals einsame Bergregionen, unberührte russische Tundra-Gebiete oder ein Physik-Studium sein. Je nach Grad der Selbstbeherrschung gibt es verschiedene Abstufungen unter den Abstinenzlern. Wer sich selber unter Kontrolle hat und die Gesellschaft nicht verlassen möchte, kann Versuchungen eigenständig umgehen, indem er zum Beispiel auf Alkohol, die Frauenabteilung bei H&M oder Flirtversuche vor der örtlichen Abtreibungsklinik verzichtet. Die Vegetarier dieser Randsportart verzichten gänzlich auf Kontakt zu Frauen, das Äquivalent zu Veganern entfernt sogar sämtliche Gegenstände aus dem eigenen Leben, die an Frauen erinnern könnten (eine Sanduhr mit ihren Rundungen zum Beispiel, oder ganz einfach Telefone im Allgemeinen) oder die einem weiblichen Artikel folgen - die Gabel, die Zahnbürste, die Probleme, die Stress.
Stupidedia empfiehlt den Rückzug in kleine, abgelegene Dörfer, in denen die Welt in Ordnung und die Bevölkerung um die 80 ist. Stichwort "Lustkiller künstliche Hüfte". Einfach Orte an denen Chlamydien noch ins Blumenbeet gehören und Syphilis eine griechische Sagengestalt ist. Niedrige Mietpreise, angenehmer Luftduft - Enthaltsamkeit kann ein schönes Verhütungsmittel sein. Und wenn man irgendwann genug von dem ganzen Mumpitz hat, kann man einfach seine Autobiografie "Mein Leben als Asket - Nein zur HIV-Gesellschaft" oder den Ratgeber "14 Jahre ohne Geschlechtsverkehr - 10 Dinge, die einen plötzlich ganz spitz machen." publizieren - garantierte Bestseller sind geboren!

Optische Verhütung[Bearbeiten]

Musterbeispiel optischer Verhütung. Für Frauen schließen sich beim Anblick dieses Bildes die Jungfernhäutchen von selbst wieder.

Optische Verhütung ist ein teils unfreiwilliger, aber forcierbarer Verhütungsprozess, der bei Hochwasserhosen und dem Sammeln von Yu-Gi-Oh-Karten anfängt und seinen Gipfel in der Zwangsräumung des eigenen Bartes findet. Wichtig ist hierbei, dass eine absolute Unverträglichkeit mit sämtlichen Schönheitsidealen hergestellt wird, denn - so unglaublich es klingen mag - auch dicke Menschen oder Anime-Fans haben Sex. Daher muss der optische Auftritt universell unattraktiv sein, um zu vermeiden, dass Cosplayer dich für einen sexy Ork halten oder Fetischisten dir die Bauchfalten lecken wollen.
Dies zu erreichen erfordert diverse vorbereitende Maßnahmen, resultiert jedoch in sehr effizienter, duschwassersparender Verhütung. Da Socken mit Sandalen inzwischen voll retro und daher cool sind, ist von dieser modischen Schandtat abzuraten, stattdessen gibt es einfache Tricks, die ungleich wirksamer sind: T-Shirts mit großen Tribal-Motiven im Plastikdruck, Fanshirts von Youtube-Kanälen oder kurze Hosen mit 17 verschiedenen Hosentaschen und Camouflage-Muster sind ein guter Start. Eine wichtige Ergänzung ist ein schwarzer Filzhut, der ähnlich wie ein Aluhut zwar keine Verschwörungen abwehrt, dafür aber soziale Kontakte zur Außenwelt verhindert. Nichts schreit lauter "Ich pflege meine Haare nicht, ziehe dafür aber eine Ratte als Haustier in ernsthafte Erwägung!", als ein solcher Filzhut. In Kombination kannst du ungewaschene, lange Metalhaare tragen, die in ihrer Funktion eines undurchdringlichen Geflechtes deinen Kopf zwar wahrscheinlich vor Kugelhagel schützen würden, aber spätestens in dem Moment, in dem sie sich beim Headbangen keinen Zentimeter mehr bewegen, irgendwas unattraktives mit sich bringen. Ansonsten funktionieren auch ein paar kreativere Sachen: Einfach mal eine Augenbraue wegrasieren, die Armhaare orange färben oder sich mit Permanent-Marker, ohne in den Spiegel zu gucken, ein Mandala auf die Stirn malen. Sollte jemand trotz aller Hässlichkeit einen verkommenen Millionär in dir vermuten, reicht es vollkommen ein paar Centstücke nach der Person zu werfen und "Make it rain!" zu schreien.
Erst wenn der Hosenbund irgendwo zwischen Bauchnabel und Brustbereich die eigenen Achselhaare kitzelt und dir wildfremde Menschen im Supermarkt heimlich Anti-Schuppen-Shampoo in den Einkaufswagen legen, hast du deine Lebenserwartung erfolgreich um mehrere Jahre verlängert. Jetzt nur noch sämtliche "Schwiegertochter gesucht!"-Anfragen unbeantwortet in den Mülleimer werfen und zack! - du hast einen garantierten Schutz vor allem Schlechten dieser Welt. Die richtigen Kleider machen keine Leute.

Den eigenen Körper kennen[Bearbeiten]

Einfache Gefahrenprävention: Die Hand als Verhütungsmittel.

Um ungewollte Schwangerschaften zu vermeiden kann es auch reichen, den eigenen Körper zu kennen. Bei Frauen reicht eine Beobachtung der morgendlichen Basaltemperatur zwecks Bestimmung der Ovulation oder die Beobachtung der Beschaffenheit des Zervikalschleims zur Bestimmung des Ovulationszeitpunktes. Denn bekanntlich sind Frauen in bestimmten Momenten ihres Zyklus, bei Kopfschmerzen, oder vor Erreichen ihres 9. Lebensjahrs nicht empfänglich.
Für Männer besteht die Möglichkeit des coitus interruptus. Der Samenerguss erfolgt hierbei außerhalb des Körpers, im statistischen Mittel werden 4-18 (von 100) Frauen trotz dieser absoluten Hochsicherheitsmethode schwanger. Das handelsübliche Kondom weist einen Mittelwert von 7-14 Schwangerschaften auf - Geld welches man sich also getrost sparen kann. Alternativ kann die Datingapp Menoo empfohlen werden - Menoo: Für Frauen nach der Menopause.

Disclaimer[Bearbeiten]

  1. Die Stupidedia möchte in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass Sex das Schwangerschaftsrisiko bedeutend erhöht und mitunter Spuren von Nüssen enthalten kann.
  2. Neugeborenen die Bürde aufzubinden eine ganze Ehe zu retten, ist verantwortungslos und sollte vermieden werden. Außerdem sind Unterhaltszahlungen echt lästig. Falls die Partnerin schon schwanger ist, sollte man sich an Moses im Schilfkörbchen orientieren - und abtreiben.
  3. Und nicht vergessen: Nur kein Sex ist safer Sex!
Geschrieben von:

Die Stupidedia ist ein Wiki – Artikel können nach der Veröffentlichung prinzipiell von jedem weiterbearbeitet werden. Für eine vollständige Liste aller Bearbeitungen siehe bitte die Versionsgeschichte.

Sky • weitere Artikel von Sky •
Mitmachen?

Du willst deine eigenen Texte verfassen? Anmelden & Mitmachen!