H&M

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

H&M ist die Abkürzung für verschiedenste Dinge, Sachen und anderes Zeug. Hauptsächlich sollen es die Anfangsbuchstaben der Gründer sein (Hitler und Mussolini).

H&M (Medizin)[Bearbeiten]

H&M ist die Kurzform bzw. Verniedlichung von Hämorrhoiden und Masern. Besonders von Frauen wird H&M als Verteidigung gegen penetrante Annäherungsversuche männlicher Ausgaben des Homo sapiens sapiens verwendet.

Da sich die Frauen inzwischen um den ganzen Erdball verbreitet haben, sind inzwischen auch überall um den Erdball Filialen von H&M (alle 10 Meter steht einer) aus der Erde gestampft worden. Damit sie von der Zielgruppe erkannt werden, sehen die H&M-Filialen überall gleich aus, was übrigens auch auf die bemitleidenswerten Kunden von H&M zutrifft. In letzter Zeit erkennt man diese vor allem an gestreiften Kapuzenpullovern oder Jeans, welche schon vor dem ersten Tragen Löcher haben.

H&M (Konfektion)[Bearbeiten]

Mehr Umsatz - weniger Image: Kunden werden teilweise sogar mit Waffengewalt in den Filialen festgehalten.
  • Bekleidungsgeschäft, benannt nach den Gründern der Kette: Sigurd-Olav HAGER und Thorlak MAGER. Gegründet in Schweden im Jahre 1956, nachdem aufgrund einer Hitzewelle sämtliche Wollvorräte des Landes an afrikanische Kleinstaaten verschenkt wurden und infolgedessen eine allgemeine Textilknappheit vorherrschte. Ursprüngliche Intention der Gründer war es, zu beweisen, dass Kleidung an sich überflüssig und die Bevölkerung mit wahllos zusammengeklöppelten Stoffteilen zufriedenzustellen ist. Erfolgreich durch aggressive Tiefqualitäts- und Mittelpreispolitik.
  • Ehemals ein Paradies für Leute mit Geschmack, entwickelte sich H&M zum Mekka für Pimkie-, Orsay-, Tally Weijl- und New-Yorker-Trägern (4 Läden, welche den Abstieg der Gesellschaft in jeder Hinsicht verkörpern) (siehe Playa, Bunny etc.).

H&M (Ort)[Bearbeiten]

Ein Treffpunkt seelenloser, weiblicher Teenager, welche nichts Besseres zu tun haben, als sogar die günstigsten Kleidungsstücke zu klauen und ihre violetten Kleiderschränke mit String-Tangas zu füllen. Der Typus Mensch welche diese Kultstätte der Unvernunft und Inkompetenz besucht ist 16, hat braune zu einem kleinen Rossschwanz zusammengebundene Haare und das große Verlangen nach einer Beziehung mit einem 21-jährigen Amateurpunkband-Bassisten. H&M ist für diese Art Mensch nur ein weiterer Trend genauso wie Selbstzerstörung und Suizidgedanken oder das Vertreten einer extremlinken Meinung in MTV-Interviews.


C&A
€ 1.09