Boba Fett

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boba Fett legt viel Wert auf ein farblich abgestimmtes Outfit

Boba Fett (nicht zu verwechseln mit Boba Ich-hab-nur-schwere-Knochen) ist der dickere Bruder von Boba Dick und das Gegenteil von Boba Dünn, auch Fettes Bobele oder Bomber Fett genannt. Er wurde vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxie aus einem Zehennagel des Kopfgeldjägers Spongo Fett geklont. Erstaunlicherweise war er nicht dick, zumindest nicht bei seinem Tod, was daran lag, dass er Mitglied des Organisierten Erbrechens war.

Kindheit[Bearbeiten]

Boba wuchs bei seinem Vater Spongo auf dem Wasserplaneten Kamino auf. Sein Vater hatte aber bald wegen ein paar bösen Aufträgen die Republik am Hals und so musste der noch sehr junge Boba beim sog. Jedi-gegen-den-Rest-der-Welt-Massaker mit ansehen, wie sein Vater von einem schwarzen Jedimeister brutalst geköpft und zersäbelt wurde; Grund für dieses Massaker war laut Angabe der Jedi die Rettung der Welt und der menschlichen Werte, geplant war aber nur eine "friedliche Demo gegen die Unterdrückung", so Meister Yoda wörtlich.

Nach diesem schmerzlichen Verlust musste der kleine Boba in ein Waisenhaus, wo er dann die Kunst des Tötens und den Hass auf Schwarze erlernte. Mit diesen neuen Kenntnissen wurde Boba mit 18 ebenfalls Kopfgeldjäger, machte mit 22 seinen Meister und wurde rasch selbstständig.

Als Kopfgeldjäger[Bearbeiten]

Boba Fett mit Knarre:"Ey Alda, isch mach disch kalt!"

Da zu seiner Zeit die Jedi von den Sith endgültig besiegt waren, galt es als sonderbar, sich als Kopfgeldjäger dennoch auf diese zu spezialisieren. Doch darin lag der Erfolg für Boba, da das Auftreten von Luke Skywalker einen Kopfgeldjäger mit Jedi-Erfahrung erforderte.

So wurde Boba vom Imperium angeheuert, erledigte massig Aufträge, fing nebenbei Han Solo ein und schaffte es tatsächlich, Luke Skywalker zu töten, was jedoch nicht im Lukas-Evangelium erwähnt wird.

Doch nach diesem Auftrag blieben weitere Aufträge aus, deswegen wurde Boba Fett depressiv und übergewichtig (daher seine Spitznamen) und arbeitete übergangsweise als Elvis-Imitator bis er durch Zufall auf Pizza Hutt traf und dieser ihm anbot, bei der neuen Gesellschaft Organisiertes Erbrechen mitzumachen. Boba war direkt Feuer und Flamme und wurde Mitglied, speckte so ab, bis er dann erfuhr, dass sein Erbrochenes an schwarze Kinder verfüttert wurde. Da er keine Schwarzen mochte, trat er aus der Gesellschaft aus. Seinen verdienten Sold investierte er hauptsächlich in Slimfast.

Sein Ende[Bearbeiten]

Er versuchte sich erneut als Kopfgeldjäger, da er ja nun wieder in seinen coolen Anzug passte. Doch schnell merkte er, dass auch an ihm das Alter nicht spurlos vorbeigegangen war:
Diagnose:

  • Gicht
  • Atritis
  • Sisifus
  • Inkontinenz
  • Gedächnisschwund (auf einmal tötete er seine Auftragsgeber)
  • Senilität
  • Der Hang zu fiktiven Erzählungen über seine besten Jahre
  • Hunger auf Büsumer Krabben und Shrimps

In diesem erbärmlichen Zustand verlief er sich auf Tatooine und fiel in ein Loch mit einem Tentakelviech und einem Riesenschlund in der Mitte.

  • Wahrscheinlich ist er in die Grube von Carkoon (Sarlacc) gefallen was er jedoch überlebt hat.
  • Vielleicht ist er an seiner übermäßigen Dummheit gestorben. Man vermutet, dass er sein Scharfschützengewehr für einen Raketenwerfer hielt, abgedrückt hat und sich ins Herz geschossen hat und gestorben ist.
Qui-Gons-Gin.jpg
Star Wars Logo.svg
Alles, was einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis war!

Filme: Star Wars | Star Wars (Türkisch) | Edit Wars

Figuren: Anakin Skywalker | Boba Fett | C-3PO | Chewbacca | Count Dooku | Darth Maul | Darth Vader | General Grievous | Imperator Ratzinger | Jabba the Hutt | Kampfdroid R5D5 | Kylo Ren | Luke Skywalker | Obi-Wan Kenobi | Prinzessin Leia | Qui-Gon Jinn | R2D2 | Yoda

Filmcrew: Andy Serkis | Christopher Lee | George Lucas | Harrison Ford | Jake Lloyd | Keira Knightley | Liam Neeson | Natalie Portman | Samuel L. Jackson

Orte: Coruscant | Endor | Hoth | Kamino | Naboo | Tatooine | Todesstern |

Spiele: Star Wars Battlefront: II | Star Wars Empire 

Sonstiges: Darth Vader erkämpft sich das Universum | Ewok | Gunganer | Imperium | Jedi-Rat | Jedi-Smartphone | Klonkriege | Kopfgeldjäger | Lichtschwert | Lukas-Evangelium | Macht | Order 66 | Shish | Sith | The Siths | Star-Wars-Buch | Triforce | Wampa | Wookie

Hellovader.jpg