1 x 1 Goldauszeichnung von Meister ProperGanda

Axel Schweiß

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fff.jpg Dieser Artikel gehört zum Themenkreis des dummen Fäkalmülls!

Axel Schweiß ist also nichts weiter als ein Produkt pathologischen Gehirnbrandes, welcher auf fatale Weise peinlichen und blöden FFF-Humor produziert.

Es wird empfohlen den Artikel (wenn überhaupt, dann) lediglich zu Forschungszwecken zu lesen.

Alterdrecksack.png

Axel Schweiß (Gesprochen etwa wie: Ärxsel Schwaiz), geboren 1962 in einem kleinen Dorf namens Stinklarve in Schweden. Zur Schule gegangen im benachbarten Dorf Swinesgülle auf die „Jörgiisti Schule für streng riechende Kinder“. Seine Kindheit verbrachte er im Zustand andauernder Stinkerei und Hosen vollscheißerei, weshalb ihn niemand mochte und er ständig verprügelt wurde, wobei die Täter stets eine Gasmaske trugen.
Als er mit 16 zum sechsten Mal sitzen blieb, dachte er bei sich, dass er zu alt für die fünfte Klasse sei, und türmte in einer Nacht-und-Nebel-Aktion. Unterwegs plünderte er noch einen Gemüseladen, und fraß alle Bohnen, die er finden konnte. Selbst nach einer Woche war die Spur noch zu verfolgen, jedoch machte sich keiner die Mühe, weil niemand ihn wieder haben wollte. Seinen Zufluchtsort in der Kanalisation (welchen er wohl aufgrund der nach Heim riechenden Gerüchen gewählt hatte) musste er jedoch nach einer Woche räumen, weil er zu viel hochgiftiges und leichtentzündliches Klärgas entwickelte. 1980 kam er im zarten Alter von 18 auf die nicht ganz so glorreiche Idee, ins Parfümgeschäft einzusteigen. Seine erste Kreation entwickelte er ein Jahr später unter dem Namen „Unisex Iltis-Shit“, welches sich besonders gut an bosnische Edelnutten verkaufte. Einmal wollte er nach Wacken, wurde aber nicht reingelassen, weil er zu verschwitzt war.

Die erste und letzte Frau[Bearbeiten]

Als er sich 1990 mal selber erkundigen wollte, wie seine Kunden seine Produkte (oder manchmal von ihm auch scherzhaft „Biologische-Massenvernichtungswaffe“ genannt). Um dies zu testen fuhr er nach Bosnien, wo er in ein Edel-Bordell ging und sich was zu trinken bestellte. Er fühlte sich sofort hingezogen zu einer bestimmten Nutte namens Lach sims chritt. Das Parfüm war für ihn ohne weiteres zu erkennen als seine eigene Kreation „Nugat küsst Zwiebel“(kurz: Kloaken-Mix) gemischt mit einem Schuss 4711. Die beiden trieben es eine ganze Nacht durch und das Gebäude wäre fast zusammengestürzt. Als sie sich jedoch am anderen Morgen unter die Dusche stellte, stürmte er ohne zu bezahlen aus dem Bordell, worauf hin er schon wieder vor Gericht stand, weil er seine Schulden nicht bezahlen wollte.

Ende als sabbernder Penner[Bearbeiten]

Seit 2002, dem Jahre in dem seine Parfüm-Fabrik explodiert war, lebte Axel Schweiß als Penner unter einer Brücke, was ihn jedoch nicht davon abhielt, weiter Parfüme zu mixen. Zwar sind die Verkaufszahlen um die Hälfte gesunken, jedoch war er immer guter Laune, weiter zu arbeiten. Seinen Arbeitsplatz verließ er nicht, außer er suchte was zu fressen. Der Haufen diente ihm als Rohstoffspender und als Inspirationsquelle, da er für ihn jeden Tag anders stank und immer größer wurde. Als Axel im Sommer 2006 an seiner neusten Kreation „Surströmming pour homme“ roch, empfand auch er, dass es zu schlimm stank und erstickte an dem Gestank.

Parfüme und andere Stinkereien[Bearbeiten]

  • Mundspray der “Klassiker“, ein leichtentzündliches Gasgemisch aus Klärgas, feuchten Fürzen und verbrannten Bananenschalen.
  • Deospray “Stinksinkt“, 75% Propangas, 12,5% geschredderter Hundehaufen und 12,5% Achselschweiß. Der letzte Bestandteil ist es, der Axel auf diese Kreation besonders stolz macht.
  • “47 Stinkereien, 11 neue Pickel“, das Konkurrenzprodukt zu 4711, bestehend aus 47 gleich großen Mengen widerlichster Sachen und hochexplosiv.
  • “Nugat küsst Zwiebel“ Man nehme 6 Monate altes Nugat samt Schimmel und füge ein paar Zwiebeln hinzu. Fertig die Biowaffe fürs neue Jahrtausend.
  • “Kreasskivi jagarisnissi jörbat“ 50% Buttersäure, 50% Kabeljau, Gasförmig gemacht und abgefüllt. Ne Atombombe is nen lauer Furz im Orkan dagegen.
  • “Knoblauchbenzin“ Superplus (verbleibt) Gemisch mit Knoblauch.
  • “Unisex Iltis-Shit“, bestehend aus 100% Arabischen Iltis-Kot
  • “Unisex Iltis im Schritt“, der Partner zu Unisex Iltis-Shit. Erlesenstes Iltisschritt Wasser und gereifte Pisse.
  • “Surströmming pour homme“, der Name sagt alles...