4711

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei 4711 handelt es sich um eine für den Menschen höchst gefährliche, toxische, teratogen, cancerogen und stinkogen wirkende Substanz mit Aciditiven Eigenschaften (siehe Säure). Schon eine Dosis von ca. 550 цg entspricht der letalen (tödlichen) Menge für ein Brauens Sizilianisches Kalbskampfweib.

Exekutionshaus von 1304. Heute Herstellung anderer chemischer und biotischer Kampfstoffe.

Ursprung[Bearbeiten]

Der Name kommt aus dem Sächsischen und wird "Siemunförzischöälf" ausgesprochen. Im Mittelalter, als die Hexenverbrennung (siehe auch Hexe) noch groß in Mode war, war es üblich die zu bestrafenden Frauen, (verdienterweise) mit allen Grausamkeiten, welche der menschliche Geist zu derer Zeit hervorbrachte, zu bestrafen. Die wohl am meisten gefürchteste Foltermethode war die Methode 4712 (nicht zu verwechseln mit 4711). Man verwendete dafür eine flüssige Substanz, deren Geruch so abartig war, dass selbst die Vollstrecker reihenweise ausgeknockt wurden. Sollte es einer von ihnen geschafft haben, der Hexe diese Flüssigkeit zu verabreichen, fragte er immer noch vorher wie spät es ist. Es war früher üblich alle Exekutionen um 4712 durchzuführen (früher galt eine andere Zeiteinteilung, die sich nach dem Zeitdenken des Tausendfüßlers richtete). Den Befehl zum Verabreichen der Substanz, gab der Operator oder auch Zeitgeber, wenn es denn so weit war. Um Punkt 4711 gab er den Befehl, so dass die Hexe innerhalb einer TFZE (tausendfüßlerischen Zeiteinheit), also um 4712 verendete. Der Befehl lautete mit der Zeit nur noch "Siemunförzischöälf". Da alle damaligen "geprüften Zeitgeber für göttliche Exekution" aus dem heutigen Sachsen kamen erklärt sich auch die Aussprache heutzutage. Mit der Zeit bürgerte es sich dann auch ein, die gefährliche, unglaublich abartig stinkende Substanz 4711 zu nennen.

Probleme[Bearbeiten]

Wieviel es kostet? Was für eine selten blöde Frage!

Ein Problem stellt die Verwendung der TFZE dar: Heute gibt es keine echten Tausendfüßler mehr (nur noch diese Waschlappen von "Tausendfüßlern" die nicht einmal hundert Füße haben. Dies gilt seit Studien der Cumbitch Universität und Dr. Suckcock als bestätigt). Da sich die TFZE an dem Zeitdenken der Tausendfüßler orientiert, es aber keine mehr gibt die man hätte fragen können, ist die Zeit auf 4711 stehen geblieben. Dies macht sich im Alltag bei Menschen bemerkbar, die sich immer noch nach diesem Zeitschema orientieren, was meist zu Irreführungen führt:

  • "Kannst du mir mal sagen wie spät es ist? ... 4711!
  • "Weißt du wann unser Zug fährt? ... 4711!
  • "Hey Cap Canaverall, wann müssen wir das Space Shuttle starten? ... 4711!
  • "Fick die Katze deiner Mutter!! ... Was? - Der Weberaufstand? 4711!

Versuche, Leute auf den lichten Pfad der Erkenntniss unserer Zeitrechnung zu leiten, erzielte leider keine Erfolge. Dumm bleibt dumm.