Alltag

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Alltag ist der treue Begleiter des deutschen Mittelstandsbürgers und ersetzt Haustier, Ehefrau, Arbeit, Freundin, Fernsehen, Freundin, Kinder, Hobby, Freunde, usw. – oder auch nicht.

Der Alltag ist die Zeitspanne, in der sich das All einmal um seine eigene Achse dreht. Ein Alltag dauert bis zum Tode und äußert sich in Erscheinungen wie dem Burnout-Syndrom.

Während des Alltags passiert alles, was man während seines Lebens macht. In chronologischer Reihenfolge: Geburt, Kindheit, Jugend, Pubertät, Depression, Selbstmordversuch, Alkoholsaufen, Karten spielen, Führerschein, Verlobung, Hochzeit, Scheidung, sozialer Abstieg, Gefängnis, Irrenhaus, Rückzug in eine Waldhütte, Verblödung, Altersheim, Palliativ-Station, Tod, Hölle.

Somit bildet der Alltag das gesamte Leben und ist das Wichtigste, was es gibt. Dennoch haben es Menschen geschafft, aus dem Alltag auszubrechen, doch solche Leute werden als gaga und abnormal angesehen.
Man kann den Alltag zwar nicht sehen (er äußert sich nur in der Umgebung), trotzdem hat er eine Farbe, und zwar grau.

Zitate[Bearbeiten]

Serien[Bearbeiten]