Pickel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Central Obesity 011.jpg
Hier wird's eklig...

Leute, die nicht viel abkönnen sollten hier nicht weiterlesen, sondern eher hier.

Vielleicht auch erst mal was Süßes?
Scheissende Spinne.jpg
Eine Sonderform: Obwohl der Pixel nur entfernt mit dem Pickel verwandt ist, kann er ebenfalls für Hautunreinheiten sorgen.

Ein Pickel (frz. pikle) ist ein kleiner, mitunter eitrig bekronter, Auswuchs der Haut welcher vorwiegend bei fetten und/oder hässlichen Menschen auftritt. Attraktive, schlanke Menschen haben keine Pickel, da sie nicht genug Vitamin A besitzen um dem Pickeltier (welches die Pickeleier säät und ausbrütet) genug Nährboden zu bieten. Weiterhin treten Pickel meist im Rudel auf. Sie sehen nicht nur scheiße aus, sondern sind oft schmerzhaft beim Ausdrücken. Beim Ausdrücken ist Vorsicht geboten da sie ohne Vorwarnung platzen und der Schmodder bis zu 60 cm weit fliegen kann. Im Badezimmer klebt er daher oft am Spiegel. Pickel treten meist in der Arschritze und im Gesicht auf.

Der Spiegel[Bearbeiten]

Ein Querschnitt durch einen saftigen Pickel der am Spiegel kleben wird. Der Eiter= Grün, Blut und Adern= Rot, Haut= Orange, Fettgewebe= Gelb, Haare= Braun.

Man drückt und quetscht und dann passiert es: alles am Spiegel! Wenn man Glück hat klebt zumindest die hälfte am Finger und nicht am edlen Schrank. Der frisch geputzte Spiegel sieht nach dem Pickelausdrücken aus, als sei er mit einem Maschinengewehr beschossen worden. Viele rot-weiße Flecken zieren die Spiegeloberfläche mm-dick. Der Spiegel samt Schrank sollte jetzt durch einen neuen ersetzt werden, da wegen der ekligen Pickel die Garantie abgelaufen ist und keine Firma sich der ekligen Spiegeloberflächenpolitur annehmen würde.

Nach neusten Studien liegt der Beweis vor, dass unter anderem gelbe Zähne auf schlecht bzw. nicht ausdrückte Pickel zurückzuführen sind.

Entstehung[Bearbeiten]

Viele behaupten das Pickel durch starken Süßigkeitenkonsum entstehen, das ist aber keineswegs der Fall. Eiterpickel entstehen wenn man Würmer von tropischen Fliegen unter der Haut hat und der Körper mit Pickeln reagiert. Das Loch im Pickel ist die Stelle wo der Wurm in den Körper] eingedrungen ist. Eine Nebenerscheinung ist das Pickel auch verstärkt bei fetten Menschen mit einem Bauchumfang von mehr als 1,50 Meter auftreten. Das Fett übt einen hohen Druck auf die Haut aus. Das Fett wird dann durch die Poren der Haut nach außen gepresst und verursacht widerliche Pickel.

Der "Wurm"[Bearbeiten]

Es ist schmerzhaft als auch ekelhaft, wenn man eine 1cm lange Schlange aus Eiter aus dem Gesicht gequetscht bekommt. An der Stelle entsteht dann ein neuer Eiterpickel der schon bald bereit für seinen ersten Spiegelkontakt ist. Man spricht dann auch von einem „SKSEP“ (Spiegel-Kontaktierenden-Spring-Eiter-Pickel). Bei der gemeinen Facepalm kann der Wurm sogar zur regelrechten Pflanzenfaser mutieren.

Pickel "Absaugen"[Bearbeiten]

Wer Pickel nicht ausdrückt riskiert einen Pickelausbruch.

Man braucht nur eine Spritze und vorher am besten noch eine örtliche Betäubung, um diese spiegelfreundliche Beseitigungsmethode zu verrichten. Man sticht die Nadel direkt in das "Auge"(weißer Punkt in der Mitte)des Pickels und saugt ihn aus. Danach sucht man den nächsten und wiederholt diesen Vorgang bis das Gesicht Pickelfrei ist, kann jedoch bei Akne betroffenen stundenlang dauern. Es geht viel schneller, wenn man 20 Spritzen gleichzeitig an verschieden saftigen Eiterpickeln setzt. Diese Spritzen sind alle mit einem Schlauch verbunden der dann zum Absauggerät führt und alle 20 Pickel auf einmal entleert. Eine Kuh-Melkanlage bringt es auch.

Nutzen[Bearbeiten]

Pickel wurden erfunden um auf sich Aufmerksam zu machen, der Tragecomfort bleibt allerdings auf der Strecke. In der Schule wird die Umgebung von dummen Standardbeleidigungen erfüllt. Manche Akneträger veranstalten sogar Wettbewerbe bei denen man Pickel ausdrücken muss, der der die Pickel am weitesten spritzen lässt gewinnt den Wettkampf. Der Preis besteht aus Schokolade, damit wieder neue Pickel "gezüchtet" werden, die dann am Spiegel auf Flugtauglichkeit getestet werden. In der Medizin werden Pickel übrigens alten Menschen ins Rektum implantiert, um die natürlichen Funktionen des Schließmuskels zu unterstützen und Rheuma vorzubeugen.

Pickel überdecken[Bearbeiten]

Manche Frauen schmieren sich cm-dick Make-up in die Pickelfresse um sie zu verdecken. Auch Männer gehen deswegen ins Kosmetikstudio oder ins Solarium um ihre hässlichen Pickel mit Lasern weglasern zu lassen. Im Sonnenstudio verbrennt die defekte Sonnenbank die Pickel so das sie nicht mehr sichtbar sind, denn da alles jetzt rot ist fallen diese ekligen Hautverzierungen nicht mehr auf. Wer schnelle Abhilfe sucht, kann sich doch die widerlichen Scheißteile einfach mit der Schere abschneiden. Manche Raper wie Sido überdecken die Pickel mit einer Maske damit mehr Pickelfressen die Poster und CD's kaufen.

Farben[Bearbeiten]

Pickel können das ganze Farbspektrum durchlaufen. Das Pickelauge ist meist in den Farben gelb, grün, orange, grau oder auch mehrfarbig. Der frische saftige Pickel ist hingegen meist giftgrün oder gelb, was aber an seiner Ekligkeit nichts ändert. Je frischer ein Pickel ist desto mehr tut er beim Entleeren weh. In Mesopotamien galt der Pickel lange als Symbol für Potenz und geistige Überlegenheit und wurde auch als Aphrodisiakum und Wehenerleichterung (erfolgreich) eingesetzt!

Pickel sollten nur in positiver Ausgangssituation und in angenehmer, ruhiger Atmosphäre eingenommen werden.