Combat Arms

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Combat Arms (von lat. Commibat= Hirnlos und lat. Arremes= drauf halten/ drauf schießen) ist ein Computerspiel, das von den Doofik Studios entwickelt wurde. Seit Januar 2009 ist die europäische Version auf dem Markt. Bis zum heutigen Tag spielen 300.000 Menschen, jeder mit mindestens 10 Accounts, dieses Spiel, was auch der Grund ist, warum der Publisher Nexon stets Werbung damit macht, dass über 3.000.000 Leute Combat Arms spielen.

Inhaltsverzeichnis

Bearbeiten Hacks und Hackshield

Auch Combat Arms hat ein so genanntes Hackshield (sprich Häkschiiieelt). Dieses kleine Programm soll dafür sorgen, dass sich niemand durch illegale Programme einen Vorteil verschafft. Nun ist es so, dass dieses kleine Programm scheinbar den 1980er Jahren entstammt. Nun man kann sich ja sicher denken, dass die Sicherheit so gut wie gar nicht gewährleistet ist. Meist ist es so, dass in jedem zweiten Raum ein Elfjähriger ist, der einen Nicknamen wie "Pannekooche" oder "123456789" hat und einen erschießt, selbst wenn man noch 100 Meter von ihm entfernt hinter einer fünf Meter dicken Stahlbetonwand steht. Seit 2008 sind aber einige Bugs von taubblindstummen Orang-Utans behoben worden, sodass ein Hack jetzt ganze 2 Sekunden braucht, um den Hackshield unwirksam zu machen. Nexon war stolz auf diese herausragende Leistung der Orang-Utans, sodass sie sie zu ihren Hauptentwicklern befördert haben und ihnen 2 Milliarden USDollar auf ihr Bankkonto bei Edeka überwiesen haben. Die Orang Utans haben das Geld in ihren neuen Hackshield investiert (Gerüchten zufolge auch in Bananen, weil die Affen es nicht abstreiten können (wahrscheinlich weil sie taubstumm sind)), der am 31. Februar 2056 in einem 39,99€ Teuren Patch herauskommen soll und Hacks göttliche 3 Sekunden aufhalten soll, was sogar Allah sofort in den Koran (Arabisch für "Barbie-Abenteuer auf dem Reiterhof-Tagebüchlein") eintragen will. Heutzutage ist es nicht mehr so einfach zu hacken, die Elfjährigen die das aber trotzdem wollen müssen sich für schlappe 20$ im Monat den VIP Hack kaufen um dann in Räume zu gehen und einen Unbelieveable+ Kill mit dem Messer machen und dann sofort gekickt wird. Das macht diesen "Menschen" überhaupt nichts, da sie sich selbst dann mit einer KD von 5.3 als Oberpro-Mega-Supergott sehen.

Bearbeiten Waffen und Ausrüstung

In Combat Arms gibt es geschätzte 900 Waffen. Jede von ihnen unterscheidet sich von der anderen nur minimal und die Meisten sind nutzlos, dennoch investieren manche Spieler Monate in den Wunsch, jede einmal auszuprobieren. Die Waffen müssen bei Combat Arms freigespielt werden, man bekommt in höheren Leveln eine Waffe zum Beispiel in Schwarz anstatt in Braun. Die Eigenschaften der Waffe verändern sich nicht, dennoch bietet allein die Farbänderung für die Meisten der 12-15- jährigen Spieler genügend Anreiz um ihre gesamte Kindheit im Spiel zu verbringen.
Die Waffen können entweder mit Gummipunkten, dem so genannten GP oder mit NX gekauft werden. Jede Waffe kann wahlweise für 1/7/30/90 Tage oder für immer gekauft werden, dies wird von den Spielern den so genannten Combatans (lat. für kein echtes Leben) "Perma" genannt. Zum Anderen stehen den Spielern unzählige Kleidungsstücke zur Verfügung. Die Meisten sind rein dekorativ und haben den gleichen Sinn und Zweck wie Kleidung für Hunde. Andere verleihen dem Spieler minimale Vorteile und einige verwandeln den Spieler in eine Art Panzer oder eine Imitation des Flash, wie man ihn aus den Marvel-Comics kennt. Im Allgemeinen kann man sagen, dass Ausrüstungsgegenstände den Charme von Kik-Klamotten vom Grabbeltisch haben und den Spieler entweder in eine Art Übersoldat verwandeln und oder ihn noch lächerlicher machen.

Bearbeiten Einige Waffen

L96: Diese im Real Life für 2 Euro bei Ikea erhältliche Waffe hat eine Treffergenauigkeit von 1:100 auf einer effektiven Kampfentfernung von 4 Metern, was sie zu einer noobtubig-hoch beliebten Waffe für noobtubende Eckencamper und killgeile Backreaper macht, wenn sie mal zu faul sind, das Messer zu wählen oder einfach nur die Taste dafür vergessen haben.

G36E: Das G steht für Gewehr, das E für Ehhhmmmmwiehatdermichjetztschonwiedergekilltdieserverdammtenoobtuber. Bei noobigen noobtube-N00bs die wohl erste Wahl, weil die Waffe anscheinend so viel Power hat, dass sie auch ohne irgendwelche Hacks eine 250,5m dicke Stahlwand ohne Probleme zerschießt und dabei einen so unglaublich für diese Waffe kleinen Kaliber hat. Dabei hat die Waffe einen Rückstoss vergleichlich mit der Minigun und das Visier könnte man besser auf einen Dildo montieren, weil es an der Waffe einfach arschig aus sieht. Bei Gesellen und Pro-Gamern auch bekannt als Dildogun.

PP19: Eine wie eine Wasserpistole aussehende, aber verheerend tödliche Waffe, die ein riesiges Magazin hat (wahrscheinlich ein ganz normaler Wassertank bis jemand so clug war und ihn mit Patronen füllte) die von haufenweise Progamer benutzt wird aber erst in hohen Levels freigeschaltet wird, weshalb Lvlhack eigentlich relativ sinnvoll ist, wären da nur nicht diese verdammten Orang Utans mit ihren Hypermodernen und alleszerberstendem Hackshield (sie oben für genauere Info).

Bearbeiten Tanker, Abuser

Zunächst kennen wir alle Hacker. Hacker sind oft nicht älter als 14, sie bedienen sich Programmen, welche auf Knopfdruck Kills sammeln. Ein Hacker denkt nun er hätte Skill. Aber es gibt noch weitere nervige Gestalten, die den Spielspaß auf ein Minimum herabsenken. Die Rede ist zum einen von Tankern. Tanker verzichten auf Speed Equipment, obwohl Speed (sowohl als auch) das A und O bei Ego-Shootern ist. Für bares Geld, was die Eltern pubertärer Gamer (Haupteinnahmequelle von Nexon) aufbringen, können die Kinder sich sog. Tanker-Vests kaufen. Diese reduzieren die Geschwindigkeit des Characters, aber sorgen dafür zwei Hits mit einer One-Hit Sniper durchzuhalten, ohne zu sterben! Nexon verzichtet bei dieser Entwicklung komplett auf Balance/Fairness, da sie sich daran finanziell bereichert.
Eine weitere sehr faire Erfindung des Nexon Teams ist der Status des Elite Moderators. Für viel Geld kann dieser erworben werden, für noch viel mehr Geld auch der Super-Elite-Moderator Status.
Ein Super-Elite-Moderator kann alle Spieler aus dem Game kicken, die ihm vom Skill her überlegen sind. I.d.R. wird ein Spieler also gekickt, wenn er auch nur ein Fünkchen Skill an den Tag legt.
Klingt unfair, aber wenn man bedenkt dass Nexon daran Geld verdient, darf die Fairness des Games darunter natürlich leiden.

Bearbeiten Specialist

Eine Sonderform der Ausrüstung sind die sogenannten "Specs" (ital. für keine eigene Fähigkeit zu spielen)oder auch "Schpecks" genannt. Specs haben die Fähigkeit, einem schon nach kurzer Zeit so unwahrscheinlich auf den Sack zu gehen, dass sich wöchentlich 30-85 Combat Arms-Spieler erhängen, weil sie von einem dieser Leute gekillt wurden. Wenn man also bei Combat Arms öffentlich zeigen möchte, dass man selber zu dumm ist, das Spiel zu spielen, oder wenn man Spaß daran hat, sich von Fremden anschreien zu lassen, wählt man einen Spec. Spec's können sich als Einzige im Spiel selbst heilen und sie besitzen einige Extras, wie den M32 Granatwerfer oder die Minigun. Man könnte es so sagen:.
Combat Arms-Spieler sind die Phillip Röslers der Welt und Specs sind die Guido Westerwelles.

Bearbeiten Die Spielmodi

In Combat Arms kann man sich aussuchen, unter welchen Umständen man getötet werden möchte. Welchen der wirklich sehr einfallsreichen Spielmodi man nun auswählt, ist egal, denn jeder hat seine Macken. Aus Platzgründen werden Bugs und kleinere Macken der Spielmodi nicht aufgeführt.

Bearbeiten Bombing Run

Stellen sie sich einfach mal vor, man bindet einer Ratte ein glühendes Stück Eisen auf den Rücken und setzt sie in einen Käfig mit 15 anderen grenzdebilen Ratten die das glühende Stück Eisen auch mal auf dem Rücken haben wollen, nun, das ist Bombing Run. Jeder Idiot versucht, an die Bombe heran zu kommen, um es gleich wieder zu verfluchen wenn er sie endlich hat, weil jeder auf ihn losgeht. Dieser Mod wird auch häufig benutzt um die "KD/R" zu "pushen".

Bearbeiten Search & Destroy

Auch SnD, Search oder "Bumm mach Modus" genannt. Ein Team hat eine Bombe und muss sie zur Explosion bringen, und das andere Team will dies verhindern. Sehr innovativ ist das nicht gerade, das gebe ich zu. Doch die mittelkoreanischen Kinderprogramierer haben dennoch meinen Respekt.

Bearbeiten Elimination Pro

Kurz Eli Pro. Dies war eigentlich ein Fehler bei einem der Updates, eigentlich sollte es SnD werden, doch jemand hat vergessen, die Bombe ins Spiel zu basteln.

Bearbeiten Elimination

Auch ein Spielmodus, den man so noch nie gesehen hat. Zwei Teams aus je acht leuten versuchen sich gegenseitig zu Klumpen zu schießen.

Bearbeiten Capture the Flag

Auch CtF genannt; ist einer der Spielmodi, die wegen mangelder Intelligenz der Spieler meistens in die Hose geht. Sinn und Zweck des Spiels ist es eigentlich, dass beide Teams eine Flagge haben, die sie verteidigen müssen, während sie gleichzeitig versuchen, die des Gegnerteams zu entwenden. Nun zur Praxis, entweder alle Spieler versuchen die Flagge zu holen und rennen wie aufgeschreckte Bieber ins Kreuzfeuer des Gegners, oder alle hocken in der Base und keiner versucht die Flagge zu holen. In beiden Fällen dauert das Spiel gefühlte 20 Stunden und niemand macht auch nur einen Punkt.

Bearbeiten Seize & Secure

Dieser Modus wurde eingeführt, als man endlich merkte, dass 90% der Combat Arms-Spieler zu dumm für CtF sind. Man hat kurzerhand die Anzahl der Flaggen reduziert. Leider scheint das nicht so ganz auszureichen. Meist schießen die Leute sich nur gegenseitig den Kopf von den Schultern ohne sich um die Flagge zu kümmern. Eine Flagge an sich ist halt ein sehr komplizierter Gegenstand und nicht alle Combat Arms-Spieler verstehen dieses Objekt vollkommen.

Bearbeiten Quarantine Regen

In jeder Runde werden ein paar Spieler zu bösen Zombies, die versuchen müssen, die anderen Spieler ebenfalls zu bösen Zombies zu machen. Die, die kein Zombie werden sollten, versuchen am Leben zu bleiben. Nun zum Haken dieses kleines Spiels. So gut wie immer gibt es dumme Leute, die sich freiwillig zu Zombies machen lassen um schneller im Level aufzusteigen. Doch selbst wenn das nicht der Fall ist, sind die Zombies gegen Normale Spieler zu overpowert und gewinnen jede Runde, und wenn ein sogenannter "Spec" im Raum ist, haben die Zombies keine Chance mehr. Da Nexon nicht sonderlich viel von Spielbalance hält, ist dieser Modus also auch als eher schlecht einzustufen.

Bearbeiten Spy Hunt

Eigentlich "Ratte-mit-Stück-Eisen-Teil-zwei". Hier gibt es fünf Stücke glühendes Eisen und jede kleine Ratte will alle haben, um zur Superratte zu werden. Als Superratte hat man mehr HP und kann mit einem Flammenwerfer, einer Minigun und einem Raketenwerfer um sich schießen. Ich muss nicht mehr sagen, dass es nicht sonderlich gut ist Nagetieren Waffen zu geben; Jetzt stellen Sie sich das Gameplay vor...

Bearbeiten Fireteam

OK, wieder etwas ganz Tolles. Acht Spieler werden entweder in Afghanistan oder in einem Lampukischen Dorf ausgesetzt, dann stürmen Tausende strohdumme NPC (NichtPoppendeComputerspieler) auf die armen Spieler zu. Eigentlich ist das kein Problem, das gebe ich zu, wenn da nicht wieder die mangelnde Intelligenz mancher Spieler wäre. Mitlerweile hat sich die Combat Arms -Fangemeinde in zwei Lager gespalten; Die einen sind zu dumm für Fireteam, und die anderen spielen nichts Anderes mehr. Letztere halten sich für die besten Spieler, die jemals auf Gottes schöner Erde wandelten und jeder andere ist ein sogenannter N00b (franz. für "Dummspacken").

Bearbeiten One Man Army

One Man Army (span. für "Alleine sterben") heißt eigentlich nur, dass man nicht mehr in Teams spielt. Die schon öfters angesprochene mangelde Intelligenz der meisten "Gamer" macht dies zwar eh unmöglich, aber hier bekommt man auch noch Punkte dafür, wenn man einfach auf alles schießt was sich bewegt. Eigentlich ist es so, dass die meisten Leute einfach ein Streichholz so an die Maus klemmen, dass sie dauerhaft schießen, dann laufen sie wie besessen über die Karte und hoffen darauf, dass ein anderer, der es genau so macht, über den Weg läuft.

Bearbeiten Last Man Standing

Das ist eigentlich ein One Man Army, bei dem man jegliche Aktion herrausgenommen hat, weil die Spieler einfach nicht Respawnen können. Nun könnte man sagen: "das Spiel wird so einfach taktischer". Leider, nein. Es ist so, dass jede Runde von Campern gewonnen wird, die den letzten Überlebenden hinterrücks erschießen.

Bearbeiten Hired Guns

In Hired Guns (chin. für "Noch sinnloser als der ganze Rest ") geht es darum in 5 Minuten möglichst viel von unecht aussehenden Plastikgoldbarren aus einem Tresor zu holen und in die hauseigene Base zu schaffen. Zusätzlich kann man sich noch eigene hirnlose Npc spawnen die wie treue, aber sehr hirnlose Hunde hinter einem herlaufen. Sollten diese einmal auf einen Gegner aus dem anderen Team treffen sind sie darauf programmiert 2 Meter neben ihn zu schießen. Die Funktion dieser Hohlköpfe lässt sich kurzgefasst auf "nicht vorhanden" zusammenfassen.

Bearbeiten VIP Escort

Der Sinn von diesem Spielmodus wird von kaum jemandem verstanden. Als arme, eingesperrte, schmutzige Frau - es ist wahrscheinlich das es sich um eine Laborantin handelt der man unter den Rock gucken kann wo man ein schwarzes Höschen sieht - startet man das Spiel. Nun wird man als Laborantin "wiedergeboren" und muss mit viel zu hochhackigen Schuhen zum Helikopterlandeplatz latschen (mein Gott was haben sich die Koreaner dabei gedacht...Hallo? Jeder normale Mensch würde die Schuhe ausziehen). Während die anderen wie von einer Tarantel gestochen umherrennen, und nicht mal ansatzweise versuchen der Dame den wegfreizuräumen, muss man zu diesem Helilandeplatz laufen wo dann die ganzen anderen von Taranteln geplagten Soldaten rumlaufen. Wie auch immer, Sinn ist es den VIP sicher zum Helilandeplatz zu bringen.

Bearbeiten Power Leveln

Vielen Spieler in Combat Arms ziehen es vor einfach nur ihren Account zu leveln, d.h. ihren Rang hochzuziehen. Es geht hierbei natürlich um monotonen Spielspaß, welchen man 12 Stunden am Stück in ein und der selben wundervoll schlechten Map genießt. Diese Maps heißen zum Bleistift "Desert Thunder" (lat. für "5 minuten = 200 Erfahrungspunkte und das den ganzen Tag"). Der Erste, 2. und 3. von Combat Arms werden als virtuelle Helden zelebriert und wie auch im echten Leben sind sie offen, nett und haben viele Freunde. Diese Superhelden und potenten Zuchthengste haben natürlich eine Schaar von männlichen Leibdienern um sich ( wie sich versteht alles top 100 Spieler vom Rang her, was nicht bedeutet, dass sie Skill besitzen).

Sammax.gif Spielkram für die Pausen von Stupidedia:
Bauklötze war gestern, heute wird gezockt!

Bagger-Simulator | Battle Forge | BiteFight | Brothers in Arms | Call of Duty Ghosts | Call of Duty: Modern Warfare 2 | Combat Arms | Command and Conquer Generals | Crashday | Counter-Strike | Dead Space | Doodle Jump | F.E.A.R. 2 | FarmVille | FarCry | FIFA Football | FIFA Ultimate Team | Final Fantasy | FreeCell | Frogger | God of War | Grand Theft Auto: Weihnachtsdorf | Gre Te A 4einhalb | Grand Theft Auto | Guitar Hero | Halo | Heroes of Might and Magic | Howrse | Mass Effect | Mass Effect 3 | Minesweeper | Need for Speed: Childhood | Need for Speed: Not Wanted | Need for Speed: Underground 2  | Need for Speed: World  | OGame | OpenTTD | Pokémon – blassblau karierte Edition mit schwarzen Punkten | Pokémon Ölschwarz und Dollargrün | SCP-087 | Second Life | Simon the Sorcerer | SingStar | Space Marine | S.T.A.L.K.E.R : Shadow of Chernobyl | Super Mario Bros. | Super Mario Monti | Super Smash Bros. Political Campaign | Super Smash Bros. Melee | Terraria | The Legend of Zelda: Ocarina of Time | Tiger Woods Sex Tour 09 | Trauma Center | Travian | Unreal Tournament | Weltraser

Portal Gaming
Link.jpg

Mehr zum Thema Games, Videospiele und Onlinewelten? [ Aufklappen ]

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Stupi-Auszeichnungsicon.svgSymbol-contest - gold.svgSymbol-artcontest.svgSymbol-stub.svg

Navigation
Mitmachen
Werkzeuge