Bombe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Groß, rund und bumm: Eine Bombe!

Eine Bombe kann ein großes, rundliches Ding sein, das Bumm macht. Hauptsächlich werden diese Art von Bomben für Filme, Kriege oder zur allgemeinen Erheiterung verwendet. Hauptzielgruppe für Bomben sind überwiegend aggressive Hauptschüler und Assoziale. ,,Bombe kann auch für eine gebildete, attraktive, eloquente Frau verwendet werden. Allerdings liegt hier ein Widerspruch in sich vor, der sich nur durch Intelligenz auflösen lässt, da Intelligenz die Lösung für jeden Firlefanz ist. Bomben sind eine tolle Lösung, ihre Meinung kompetent zu vertreten. Mit einem großen Knall haben Sie unter Garantie keine Konkurrenz mehr.

Außerdem versteht man unter einer "Bombe" im "Gangsterslang" einen Faustschlag ins Gesicht. Wobei meistens die Wangenknochen oder die Schneidezähne beschädigt werden. Opfer einer "Bombe" erkennt man meistens an einem Blauen Augenring.

Andere wischen auch ihren P█████ mit einer Bombe ab und wundern sich dass sie aus dem Haus fliegen. Wenn Menschen ihren Po mit einer Bombe abwischen erleiden sie schwere Po-Frakturen und es kann auch zum Tod führen. Osama dieses hässliche Geschöpf hat es überlebt, deswegen hatt er einen groß verrissenen Po und ist überall demoliert. In Schweden kacken Menschen in Astronautenanzügen und überleben desswegen öffters den abwisch mit einer Bombe. MacGyver ich bau eine Bombe entwickelt die Abschischbomben und wurde schon öfters angezeigt.

Bei Bombensichtung[Bearbeiten]

Hier wird die Bombe im Grill besonders effektiv mit Spiritus bekämpft!

Immer wenn man eine frei herumlaufende Bombe sieht, ist es angebracht, die Rettung zu rufen, da es bald Opfer geben wird. Die Polizei oder gar das FBI zu verständigen, ist nicht gut, weil man dann selber verdächtigt, zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt und letztendlich im Alter von 14 Jahren wegen guter Führung wieder freigelassen wird. Eine anderer Variante wäre es, einen unabhängigen Bombenentschärfer zu rufen. Einziges Problem: Ein Bombenentschärfer kostet einiges an Geld (um die 10.000 €). Am einfachsten ist es, wegzulaufen.

Einfach bombe, diese sicheren Systeme!

Doch manchmal kann man eine Bombe nicht erkennen, da sie unter der Jacke eines Islamisten ist, welcher sich mit ihr in die Luft sprengen will, damit er endlich seine 72 Jungfrauen nageln kann. Die meisten Islamisten erkennt man dadurch, dass sie kreisförmig zusammengerolltes Toilettenpapier auf ihrem Kopf tragen oder dass sie beschnitten sind, was aber meistens nicht zu erkennen ist, da man bei der Barmitzwa (Beschneidung der Moslems) dass zu beschneidende Teil einfach nicht gefunden hat. Doch meistens fallen sie dadurch auf, dass sie ihre Hosen in den Socken haben. Sie machen das, damit sie wenn sie nicht zu Hause sind, nicht auf das Klo gehen müssen, sondern alles "laufenlassen" können, es läuft dann durch die Hose direkt in die Socken. Deshalb immer auf die Füße und den Gestank anderer Menschen achten, wenn die Hosen in den Socken sind oder es urplötzlich nach "Kacke" stinkt, sofort das Weite suchen, besonders wenn man Christ ist. Denn dann bekommt man keine 72 Jungfrauen nach seinem Tod.

Vertreter[Bearbeiten]

Ein weiterer Vertreter: Die Paketbombe?

Siehe auch[Bearbeiten]