1 x 1 Bronzeauszeichnung von Sky

Oscar Pistorius

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oscar Pistorius (auch als Oscar Pistolius bekannt) ist der erste von Menschen gebaute Multifunktionsroboter der Welt. Während die erste Modellserie nur für einfache Bewegungsabläufe optimiert war kann das aktuelle Modell bereits komplexe Aufgaben lösen.

Technische Entwicklung[Bearbeiten]

Frühe Projektstudie
Oscar heute: Der interessante Teil…
…und der uninteressante Teil

Die Entwicklung des Oscar Pistorius gelang der in Kapstadt ansässigen Firma Cyberdyne Systems. Die ursprünglich aus dem vorletzten Jahrhundert stammende Idee war es, eine einfache Maschine zu entwickeln, welche die Feldarbeiter bei der Ernte beaufsichtigen könnte, während die Aufseher anderen, wichtigeren, Tätigkeiten nachgehen konnten. Mangelnde technische Voraussetzungen zur damaligen Zeit hielten die Durchführung allerdings immer wieder auf. Erst gut hundert Jahre später wurde die Idee wieder entdeckt und im heutigen Südafrika weiterentwickelt. Auf der "Oscar Pistorius high tech-Plattform", wie das Gerät mit vollem Namen eigentlich heißt, kann ein beliebiges biologisches Ausgleichsgewicht installiert werden. Das so entstandene Mensch-Maschine Hybrid kann für verschiedene Aufgaben optimiert werden.

Ein entsprechend veranlagtes Ausgleichsgewicht erlaubt es dem Oscar Pistorius, sogar bei sportlichen Wettkämpfen teilzunehmen. Bei den XXX. Olympischen Spielen 2012 in London startete der Roboter in der südafrikanischen 4x400 m Staffel. Kritiker werfen dem Internationalen Olympischen Komitee allerdings eine Benachteiligung vor, da es dem Roboter im Gegensatz zu allen anderen Athleten natürlich unmöglich war, entsprechende leistungssteigernde Dopingmittel einzunehmen, was zu einer unfairen Benachteiligung der südafrikanischen Staffel geführt hätte. Dass der Roboter anstelle der Laufschienen auch eine Lupe, einen Dosenöffner oder einen Korkenzieher ausklappen kann war dabei natürlich nur ein schwacher Trost.

Zukünftige Versionen sollen zusätzlich mit einer Sehhilfe ausgerüstet werden, wie die Herstellerfirma auf Anfrage bekannt gab. Das derzeitige Model leidet unter schwachen Sehleistungen, besonders in schwachen Lichtbedingungen, was in der Vergangenheit schon zu bedauerlichen Unfällen geführt hat.

Seit er 2013 mit einer Waffe hantierte, heißt er auch Oscar Pistolius.

Zitate[Bearbeiten]

Ebenfalls halb Mensch, halb Maschine, aber bei weitem nicht so hübsch wie der Oscar.
  • “Wir wollten da keine halben Sachen machen, der Roboter sollte Hand und Fuß haben.” – Mitglied des Entwicklerteams
  • “Obwohl er ein Roboter ist, steht unser Oscar mit beiden Beinen mitten im Leben” – Kapstadt Daily News
  • ”Zuerst lief die Entwicklung eher langsam an; als uns dann die Zeit davonrannte, machte das Programm plötzlich doch noch große Sprünge und wir konnten uns über die Ziellinie retten.” – Pressesprecher von Cyberdyn Systems
  • "Die erste Version ist noch nicht das Ende. Wir knien uns richtig rein, damit auch das Nachfolgemodell ein Erfolg wird." - Ein Entwickler

Siehe auch[Bearbeiten]