Terminator

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arnold Terminator (30. Juli 1947) in der Steiermark, (Österreich) geboren, ist ein Roboter mit übermenschlichen Kräften. In den 70er Jahren emigrierte dieser von Mitteleuropa nach Amerika. Der Terminator ist meist stark behaart und weist extreme Muskulatur im Vorder- und Hinterbeinbereich auf. Seine Extremitäten sind milchig schwarz bis ölig braun verfärbt. Wer den Roboter gebaut hat ist bisher unbekannt, es wird jedoch vermutet, dass er von Apple ist, was eigentlich nicht sein kann, da er dann viel teurer und schlechter sein müsste.

Kindheit[Bearbeiten]

klein Arnie im Alter von 5 Jahren

Der strenge Herr Vater schlug den kleinen Terminator wegen mangelnder schulischer Leistungen gerne und oft, starb dann aber einen frühen Tod. Schon im Alter von 10 Jahren war er in der Lage, einen ganzen Satz mit 3 Wörtern fehlerfrei zu lesen. Für dieses Verdienst wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgestattet. In Panik stürzte Terminator aus der Scheune, warf schnell die blutige Axt weg und sprang auf ein Flugzeug, das gerade nach Amerika unterwegs war.

Amerika[Bearbeiten]

In der neuen Welt jagte der gewalttätige Hüne zunächst ein paar schreckhafte alte Leute aus ihren Immobilien und baute sich mit dem Verkauf der Häuser ein Millionenvermögen auf.

Während einer Verfolgungsjagd auf widerspenstige ältere Hausbesitzer kam Terminator zufällig zum Film, indem er einmal unbekleidet mit seinem Baseballschläger vor eine Kamera lief. Der Regisseur nannte seinen Film dann Conan der Barbar und verdiente ein paar Millionen Dollar damit. Einige Jahre später lief Terminator erneut vor eine Kamera, als er nämlich gerade die Mutter eines Jugendlichen zu töten beabsichtigte, der ihn einmal geärgert hat bzw. ihn 40 Jahre später mal ärgern würde, indem er den als Betriebssystem getarnten Computervirus Windows Vista aka Skynet, den Arnold Terminator nutzt, vernichten würde, damit dieser nicht das gesamte Waffenarsenal des Iraks (wird auf ca. 37 Rollen Aluminiumfolie geschätzt) gegen die Menschheit richtet, sie ausrottet und somit Arnold zum Wahlsieg verhilft.

Privatleben[Bearbeiten]

Terminator lebt heute zurückgezogen als König in Kalifornien und hat eine Familie nach der anderen, jeweils mit prominenten Frauen und manchmal auch noch mit Kindern. Der begeisterte Hummerfahrer und Scharfrichter liebt Fast Food und hält zur großen Freude der einheimischen Bevölkerung zahlreiche Hinrichtungen Einheimischer ab, um seinem Namen alle Ehre zu machen.

Terminator als Opfer von Verarschungen[Bearbeiten]

Schwedens Antwort auf den Terminator.

Arnold wird immer wieder gerne zum Ziel einiger Verarschungen. Kein Wunder, wenn er so unbeliebt ist, er hat sich ja auch selbst in die Scheiße reingeritten.

Immer wieder wird er Opfer von Spaßsendungen, verunglimpfenden Zeitungsartikeln und auch wurde ihm einige Male angeblicher Drogenkonsum unter die Nase gerieben.

Seine Biographie[Bearbeiten]

Der Terminator verfilmte sein Leben in der Trilogie "Terminator". In dieser Trilogie ist Arnolds gesamtes Leben enthalten inklusive seinen privaten Vorlieben.

In dem ersten Teil der Biographie ist sein Leben in seinem Heimatland Österreich verfilmt- von seinen ersten Schritten mit seiner Zeitmaschine bis zum 1.Versuch die Welt zu retten. Arnold reiste dort filmisch in die Vergangenheit, um sie so zur drehen, damit er in Amerika Gouverneur werden konnte.

In dem zweiten Teil seiner Biographie ist sein Aufstieg in Amerika verfilmt. Als Arnold in den Urlaub fliegen wollte, stieg er unabsichtlich in ein Flugzeug nach Kalifornien. In Kalifornien angekommen, ging er verwirrt durch den Staat mit seiner Schrotflinte, beschützte ein wahllos ausgesuchtes Kind und wollte einen schwarzen IT-Experten töten, damit er Gouverneur werden konnte.

In dem letzten Film ging es darum, dass Arnold in der Vergangenheit mit seinem einzigem Freund, der Pumpgun, feststeckte. Als er zu alt schien, um Gouverneur zu werden, schleuste er ein Virus ein, um die Menschheit auszurotten. Leider war es das falsche Virus und er musste die Welt retten. Er rettete sie mit Hilfe zweier nervender Personen, wurde doch noch Gouverneur und heiratete seine Pumpgun.