DWF

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Dwf)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das DWF (Deutsches Werbe-Fernsehen) ist ein deutscher Fernsehsender mit Sitz in München, den viele Menschen fälschlicherweise auch als DSF bezeichnen. Der Sender bringt mehr Werbung als alles andere und ist auch noch stolz darauf.

Bei der Sendung: Pättrick-die 4. Weicheiliga kommt in der Verschnaufpause, also der Halbzeit immer nur 1 (!) Werbespot. Deshalb überlegt das DWF nun in der Weicheiliga mehr Verschnaufpausen einzuführen, umso mehr Werbespots ausstrahlen zu können. Das nervt den Zuschauer und schon mehrere hatten deshalb mit dem Gedanken gespielt, sich trotz des unverschämt teuren Preises Arena und Premiere zu kaufen, damit sie die Sendungen auf DWF nicht mehr sehen müssen. Der Sender kriegt mehr Geld durch Nervung (Werbung), als sie ausgeben können.

Entstehung des DWF

Es waren einmal ein paar werbe-geilen Fritzen, wahrscheinlich entlassene Vertreter, die sich zusammensetzten und beschlossen, eine Satellitenfrequenz für einen völlig unnötigen Fernsehsender zu missbrauchen, der nur Werbung bringt. Ein Werbesender mit etwas Sport, also. Die Sportsendungen sind wohl die Werbung...

DWF bietet auch im Morgenprogramm Sendungen an, in denen man eine völlig überteuerte 08 15-Nummer anrufen soll, um irgendeinen sinnlosen Müll, wie z. B. Cremes oder Dopinghundefutter, für möglichst viel Geld kaufen soll, um sie nach einem Tag wieder umzutauschen. Bezahlte Jasager werden befragt, wie toll sie denn Schund finden. Die schlecht siynchronisierten Jasager erzählen einem dann, welchen Zweck es hatte, dieses und das durch die Nase zu ziehen oder ins Ohr zu stopfen.

Vermarktung

Die Verantwortlichen des DWF dachten sich, das wohl keiner zushieht, wenn von Anfang an bekannt gegeben wird, dass nur Nervige Werbung ausgestrahlt wird. Also nahmen sie im ersten Jahr so ungefähr 1 Stunde Sport und 4 Stunden lanweiliges Klugscheißer-Quiz ins Programm, bei dem eh keiner durchkommt weil die Leitungen, die "Frei" sind, grade zum Trotz zu sind. Die restlichen 19 Stunden kommt Werbung, oder Frauen, die nicht wirklich schön sind oder denken sie könnten Auto fahren. Im Laufe der Jahre wurden die Quize aber immer länger, die Werbung auch und die Sportsendungen immer kürzer und qualtitativ schlechter.

Bei Live-Sendungen nutzen sie jede noch so kleine Pause aus, um ja keine Gelegenheit zu verpassen, Werbung zu machen, und sei es nur 1 Spot. Bei der Sendung "Moppelquatsch- Die Paulaner-Runde" kommt das öfter vor und hat eigentlich genau so viel Sinn wie der eingentliche Sender, das DWF, nämlich gar keinen.

         
               

Die Fernsehsender in der Stupidedia