ERT

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Sendermaskottchen ist auf der Flucht...

ERT (Abkürzung für: Alternative für Deutschland) war ein griechischer Fernsehsender, der Anfang Juni 2013 zum Vorbild für mutige Sparmaßnahmen wurde. ERT hat alle terrestrischen, Kabel- und Satellitenverbindungen eingestellt und sendete ausschließlich über Internet. Die Abschaltung auch dieses Kanals wird diskutiert, um weitere Kosten zu sparen und den Sender zugleich zu retten.

Das ERT-Modell

Nach dem neuen Rettungskonzept soll ERT, der zuvor nur ein jämmerlicher unabhängige Sender des öffentlich-rechtlichen Fernsehens war in Zukunft vor allem (geheime) Tagebücher der ehemaligen Mitarbeiter austrahlen. Eine weitere, weltweite Verbreitung mag ERT dadurch finden, dass die Mitarbeiter jetzt als Wanderarbeiter bzw. Straßenkünstler durch Europa touren dürfen (vom Sender freiwillig so vorgesehen) und das bisherige Programm in Form von dramatischen Erzählungen vortragen, so genannten Epen.

In Deutschland wird diskutiert, das Modell ERT auch auf die Rundfunkanstalten RTL, Pro7 und Sexysat 1 (Sexysat 2 wird derzeit noch gebraucht) zu übertragen, da Umfragen ergeben haben, dass diese Sendeanstalten von niemanden außer Walter Jens Hammerschmidt (Köln, 35 Jahre) vermisst werden würden. Durch die Einsparung alleine der jährlichen RTL-Werbebudjets könnten Hilfsgelder (und Günter Jauch) freigesetzt werden, um weitere McKinsey-Berater, Roland Berger oder ein anwaltliches Mahnschreiben nach Griechenland zu schicken, z.B. um die griechische Regierung abzuschalten. Bisherige Mitarbeiter der Rundfunkanstalten könnten etwas Vernünftiges tun, etwa arbeiten gehen oder gar nichts tun, aber bitte ohne Talkshows zu produzieren oder Serien wie die Lindenstraße.

ERT -Ein neues Medium?

ERT dient Zeitungswissenschaftlern auch als Beleg dafür, dass nicht Printenmedien, sondern elektronische Medien wie Fernsehen, iPhone, Mikrowelle oder Waschmaschine zum Untergang verurteilt sind. "Diktaturen wie die EU können mal den Stecker ziehen und es ist aus mit elektronischen Medien, aber eine Zeitung, die kann man auch nach Jahren immer noch lesen", meinte etwa der Medienredakteur der Financial Times Deutschland.

Als Alternative für Deutschland (ERT) wird die Einführung eines dualen Rundfunksystems aus Bibel TV, Katholiken-TV und Sexysat 2 diskutiert, das einmal in der Woche in Papierform erscheinen soll und durch Google-Brillen empfangen werden kann. Neben anderem sollen zum ersten Ml die Inhalte der deutschen Wikipedia ausgestrahlt werden, um die Kosten für ein richtiges Sendezentrum und eine Redaktion nachhaltig einzusparen

         
               

Die Fernsehsender in der Stupidedia