1 x 1 Bronzeauszeichnung von Sky

Tele 5

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Tele 5 Logo, so primitiv wie das Programm selbst
Die guten alten Zeiten, oder auch nicht (siehe auch Call-in Zeiten) ...

Tele 5 ist ein privater Fernsehsender aus Bayern mit Schwerpunkt Werbung, ältere Serien, Werbung, schlechte Filme, Werbung, Teleshopping und natürlich Werbung. Als privater Sender wird er von der CSU unter Regierung von König Horst als "volksschädigend" eingestuft.

Sendebeginn war im Januar 1988. Eigentümer waren zu gleichen Teilen die Tele München Gruppe sowie Silvio Berlusconi (kein Witz), der sein Medienimperium ausbauen wollte. Damals war Tele 5 noch ein seriöser Sender, strahle sogar Nachrichtensendungen aus. Doch es kam zum Streit zwischen Berlusconi, der den Sender für Propaganda nutzen wollte und der TMG, die eben genau dieses verhindern wollte, da sich in Deutschland keiner für Berlusconi und seine Politik interessierte. So wurde der Sendebetrieb bereits 4 Jahre später eingestellt, da die Eigentümer sich nicht mehr über das Sendeprogramm einigen konnten.

2002 kaufe die TMG die Namensrecht an Tele 5 und wagte einen Neuanfang. Anfangs konnte der Sender noch mit Unterhaltungshows wie Ruck Zuck, Hopp oder Top, Bim Bam Bino und weitere Sendungen mit Teletubbie-Namen gute Einschaltquoten erzielen. Doch wie es im deutschen Fernsehen nunmal so ist: Andere Sender kopierten die Konzepte der Sendungen, änderten geringfügig die Regeln und den Namen und strahlten sie dann selbst aus. Die Einschaltquoten begannen zu sinken. 2005 wurde über eine programmliche Änderung nachgedacht und man kam zu dem Schluß, dass man 1. mehr Geld mit Tele 5 verdienen kann und muss und 2. man sich auf eine bestimmte Zielgruppe fixieren sollte, die von anderen Sendern vernachlässigt wird. Im Fall von Tele 5 spezialisierte man sich auf Nerds und andere Randgruppen. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Programm

Seit 2005 hat sich am Programm nichts geändert. Die Zuschauer werden jedes Jahr älter, genauso wie die Filme und Serien die ausgestrahlt werden.

Teleshopping ist die einzige Sendung, die nicht alle 20 Minuten unterbrochen wird um 10 Minuten Werbung zu bringen. Hier sieht und hört man stundenlang Werbung für minderwertige Produkte ohne dabei von störender Werbung auf die Palme gebracht zu werden. Im Angebot ist fast nichts, das es nicht gibt: Goldmünzen aus allem ausser Gold, Lockenwickler für wunderbar geglättete Haare, Bratpfannen mit NASA-Raketentechnik-Antihaftbeschichtung, Epilierer, die selbst Hippies unter den Armen völlig schmerzfrei enthaaren. Präsentieret werden diese Werbespots zweisprachig. Ein deutscher Synchronsprecher übersetzt alles andere als lippensynchron das noch im Hintergrund zu hörende englische Gerede, wie toll dieses Produkt doch sei.

Das ganze hört sich ungefähr so an:
Kennen sie schon die neue Cerafit-Antihaftpfanne? Während andere Pfannen nur hitzbeständig bis 190°C (aus Plastik) sind, schmilzt unsere Pfanne sogar schon bei 185°C. Rufen sie jetzt sofort an und sie erhalten nochmals 4 Pfannen gratis obendrauf, jaaa sie haben richtig gehört! Das heißt sie können ganze 9 mal nicht kochen und bezahlen nur den Preis für einmal nicht kochen. Aber das ist noch lange nicht alles: Rufen sie sofort in den nächsten 15 Sekunden an und wir schenken ihnen einen Feuerlöscher, ebenfalls gratis mit dazu.

Oder auch so:
Sind Sie auch genervt von ständigen Werbeunterbrechungen während ihre Lieblingssendung läuft? Rufen sie jetzt an, bestellen sie sich Tele 5 in HD für nur 34.99€ im Monat und sie können sich in HD über die Werbung ärgern. Und wenn Sie jetzt anrufen, erlassen wir ihnen eine Mahngebühr, wenn sie mit der Zahlung der Abokosten einmal in Rückstand geraten sollten.

Teleshopping läuft von früh morgens bis etwa 14 Uhr mittags, also lang genug um an einem Tag sein Hartz 4-Geld für das nächste halbe Jahr auszugeben um so minderwertigen Schrott zu kaufen, für den sich selbst chinesische Billigartikel-Firmen schämen (ausser diese Österreicher die diese Teleshopping-Sendungen nonstop Leier produzieren sind noch stolz darauf) würden.

ältere Serien

  • Relic Hunter

Relic Hunter ist wie Indiana Jones, nur als Serie, mit Titten und in schlecht. Eine Archäologin findet eine Schatzkarte oder etwas anderes, das ihr den Weg zu einem sagenumwobenen Schatz oder einem mystisch-magisch-mächtigen Artefakt zeigt, nach dem die Menschheit schon seit Jahrtausenden auf der Suche ist. Sie findet es auch. Dummerweise kommen ihr jedesmal, nachdem sie das Objekt der Begierde gefunden hat irgendwelche Grabräuber in die Quere, die dummerweise genau zur gleichen Zeit auf der Suche nach genau dem gleichen Schatz sind. Also übergibt sie ihnen das wertvolle Fundstück und bevor sich die Räuber damit aus dem Staub machen können, überwältigt die Relic Hunterin sie und nimmt ihnen die Beute wieder ab. Genau so läuft jede (und wirklich JEDE) Folge ab.

Hier hat Tele 5 gleich zwei Serien im Angebot: Raumschiff Voyager und Deep Space Nine. Raumschiff Voyager erzählt die Geschichte der Voyager samt Crew unter Kommando von Captain Kathryn Janeway, die einmal quer durch die Galaxie gewurmlocht wurden und auf dem Heimweg sind (der viele, viele Jahre dauern wird). Unterwegs trifft die Crew viele fremde Spezies, die, selbst wenn sie freundlich sind, doch in irgendeiner Art und Weise Ärger machen. Nach 172 Folgen, die alle nach gleichem Schema ablaufen, findet die Voyager zurück zur Erde und Tele 5 beginnt wieder mit Ausstrahlung von Folge 1.
Bei Deep Space Nine läuft es so ähnlich ab: 176 Folgen lang passiert irgend etwas unvorhergesehenes auf der Station, die Crew findet den Mörder, das geklaute Irgendwas, findet in zwei Tagen ein Heilmittel für eine seit Jahrhunderten unheilbare Krankheit und nach Episode 176 fängt dann alles wieder von vorne an.

  • Hercules und Xena

Hercules, Halbgott und Traummann aller CSD-Teilnehmer, streift durch das antike Griechenland, hilft armen, unterdrückten Menschen und verlangt nichteinmal eine Gegenleistung. Wie Robin Hood, nur bei besserem Wetter. Er schlägt sich regelmäßig mit Zyklopen, Medusen, Harpyien und anderen mythischen Kreaturen und nachdem es kurz so aussieht, also würde er unterliegen, gewinnt er dann doch noch in letzter Sekunde und mit letzter Kraft.
Xena ist im Prinzip das Gleiche. Die ehemalige Kriegerprinzessin zieht mit ihrer Freundin Gabriella umher, hilft unterdrückten Menschen, bekämpft Ungeheuer...wie Hercules, nur mit Titten. Und als ob diese beiden Serien nicht schon schlimm genug wären, gibt es sogar Folgen in denen sich beide begegnen. Für Tele 5 bedeuten Hercules und Xena in einer Folge doppelte Unterhaltung, also wird in diesen Episoden auch die Werbung verdoppelt. Beide Serien haben übrigen eins mit Star Trek gemeinsam: Wenn die letzte Folge gelaufen ist, geht es wieder von vorne los.

Diese Serien laufen Tag für Tag, von 14.00 Uhr mittags bis 20.15 Uhr abends, allerdings nicht in dieser Reihenfolge.

siehe auch: Das T steht für Coach

schlechte Filme

Ab 20.15h strahlt Tele 5 Spielfilme aus. Aber nicht irgendwelche Filme: Nur Filme, die so schlecht sind, dass sie nichteinmal einen Wikipediaeintrag haben. bevorzugt Filme über Naturkatastrophen, die auch allesamt nach dem gleichen Schema ablaufen: Ein in Ungnade gefallener Wissenschaftler macht eine schreckliche Entdeckung und warnt alle davor. Doch keiner will ihm glauben. Dann tritt die Katatrophe ein, ein Torando der Haie umherwirbelt die Menschen fressen, eine Riss in der Erdkruste, der sich auf ein Atomkraftwerk zubewegt oder ein Lavastrom der sich in Richtung IKEA-Kinderparadies bewegt. Aber es gibt ein Happy-End, in letzter Sekunde. Alle danken dem Wissenschaftler und sein Ruf ist wieder hergestellt.
Alternativ zeigt Tele 5 Filme mit mutierten Tieren, riesigen Ameisen, Spinnen, Krokodilen, Schlangen oder allem auf einmal. Auch Filme mit schlecht animierten Dinosauriern (oder deren lebendig gewordenen Skeletten) scheinen beim Publikum beliebt zu sein. Anders lässt sich nicht erklären, warum solche Filme immer und immer wieder ausgestrahlt werden.
Doch der Vorrat an solchen Filmen ist nicht endlos, also werden hin und wieder auch mal 70er-Jahre Kung-Fu-Filme ausgestrahlt, denn das Publikum will Abwechlung. Hin und wieder, wenn der Programmchef wieder mal nicht aufgepasst hat weil er mit Geldzählen beschäftigt ist, laufen sogar mal Filme in denen ein der Allgemeinheit bekannter Schauspieler zu sehen it. Das ist aber die Ausnahme.

Werbung und Kurzsendungen

Die Quoten der letzten 20 Jahre im Vergleich zwischen Tele 5 alt und neu, erstellt vom einzigen Praktikanten und Mitarbeiter des Senders

Werbung macht etwa 50% der Sendezeit aus. Bei soviel Werbung sollte man annehmen, dass die Betreiber genug Geld hätten, um sich die Ausstrahlungsrechte für qualitativ hochwertige Filme zu kaufen. Stattdessen schaufeln sie das Geld in ihre eigenen Taschen. Und ausserdem würden sie mit qualitativ hochwertigen Filmen ihr Zielgruppe nicht mehr zufriedenstellen können.
Sollte gerade mal keine Werbung laufen und es noch nicht Zeit für eine der täglichen Sendungen sein, wird auch schonmal ein kurzes Zwischenprogramm eingeschoben, z.B. Kalkofes Mattscheibe. Man sollte annehmen, dass diese Sendung das Niveau von Tele 5 anhebt, tut es aber nicht. Das wird jeder, der Kalkofes Mattscheibe kennt, bestätigen.
Ab 22.00 Uhr läuft nur noch Telefonsex-Werbung, die hin und wieder vom Nachtprogramm unterbrochen wird. Dies macht den Sender ab dieser Uhrzeit sehr beliebt bei pubertierenden Jungen, denen die Eltern nachts das Internet abstellen.

Einschaltquoten

Die Tele 5 Einschaltquoten reichen bei weitem nicht an die von VOX, RTL2 oder anderen Unterschicht-Idiotensendern heran. Müssen sie aber auch nicht. Solange die Einnahmen stimmen, ist es den Betreibern egal, wieviele Zuschauer sie haben.

         
               

Die Fernsehsender in der Stupidedia