Parlament

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Parlament (Sprache des Wahnsinns: Palaver, zu viel reden) bezeichnet man die gesetzlose Versammlung von größtenteils abwesenden Vertretern des Wahlviehs. Das Parlament stellt das finanziell bestsituierte Altenheim der Spaß- und Freizeitgesellschaft dar. Die Allgemeinheit kennt das Parlament zuweilen unter den Begriffen

Im Parlament nehmen die Abgeordneten (sog. Parlament-Arier) gehorsam die Befehle des Bundeskanzlers entgegen und beschließen neben der Erhöhung von Steuern auch die Erhöhung ihrer eigenen Bezüge. An dem Ort, wo Nachtleben und Politik aufeinandertreffen, drückt sich die Prominenz vieler Jahrhunderte die ungeputzte Klinke in die Hand. Verbrauchte Kokainbriefchen werden in elegant in der Toilette des Gebäudes entsorgt. Im Goldenen Buch des Etablissements finden sich Namen wie:

Aufgrund hoher Lohnnebenkosten und der durch sie selbst verursachten hohen Benzinpreise, vor allem aber wegen des permanenten Uringeruchs, ziehen viele Abgeordnete es inzwischen vor, sich gar nicht mehr ins Parlament zu begeben. Karl Moik war verzweifelt, aber es half nichts. Für dreiundsiebzig Ocken überließ er seinen geliebten Puff Diabetes von Kassel, der dort die erste Pommesbude der Welt eröffnete und daraufhin die erste griechische Erfolgsgeschichte schrieb.

Siehe auch[Bearbeiten]