Fremdsprache

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Fremdsprache wird allgemein eine Sprache verstanden, die man selbst nicht spricht und von der man auch sonst keine Ahnung hat. Die in Deutschland am weitesten verbreiteteste Fremdsprache ist Deutsch gefolgt von Türkisch.

Ursachen von Fremdsprachen[Bearbeiten]

Viele Leute finden Fremdsprachen an sich unfair und denken "die blöden Ausländer! Sollen die doch endlich mal unsere Sprache lernen, kann ja nicht so schwer sein. Wir benutzen sie doch jeden Tag". Die Engländer und die Deutschen haben es hierbei allerdings mal wieder übertrieben und mit ihren Welteroberungsplänen die Fremdsprachler voll gegen sich aufgebracht. Die Engländer haben mit ihrem Versuch keinen Erfolg gehabt; in keinem wichtigen Bereich der heutigen Welt wird englisch hauptsächlich verwendet, nur einige unwichtige Firmen wie Microsoft oder Apple versuchen verzweifelt den Eindruck zu erwecken, englisch habe heute in der Welt einen hohen Stellenwert.

Die ersten Fremdsprachen traten bereits beim Turmbau zu Babel auf als einige dumme Menschen versuchten einen Turm zu bauen der so hoch sein sollte, dass man bei Gott an die Himmelspforte klopfen könnte. Gott fühlte sich deswegen aber ziemlich angepisst und wollte ein Hip-Hop Battle organisieren, um den Bablern mal zu zeigen, was ein richtiger Poser so draufhat. Diese Idee scheiterte aber, da Gott beim Verlassen seines Hauses über seine zu breiten Hopper- Hosen stürzte. Daraufhin hatte er die Schnauze voll und, um sich doch noch an den Bablern zu rächen, verpasste er jedem von ihnen seine eigene Sprache. So kam es, dass der Turm nicht beendet werden konnte und ein Stimmengewirr wie in einer durchschnittlichen Hauptschulklasse entstand.

Erlernen von Fremdsprachen[Bearbeiten]

Da man sich doch manchmal denkt, dass es ganz nützlich wäre zu wissen, was einem der Türke, der einen gerade zusammenschlägt zubrüllt, wollen viele Menschen Fremdsprachen erlernen. Dies ist allerdings mit einigen Schwierigkeiten behaftet. Zuerst dauert das Erlernen einer fremden Sprache im allgemeinen nicht nur zehn Minuten, sondern in den meisten Fällen mindestens 20 Minuten, in hartnäckigen Fällen auch einmal eine halbe Stunde. Da viele Menschen heute aber aufgrund von exzessiven WOW Konsums keine halbe Stunde mehr erübrigen können, verzichten viele Menschen letzen Endes doch darauf, eine neue Sprache zu erlernen und steigen lieber noch ein Level auf oder bieten ihren hochgepushten Charakter in Ebay an.

Um dieses Problem zu umgehen, wurde der Stromausfall erfunden, der die WOW Spieler zwingt sich von ihren Geräten zu trennen. Aber selbst wenn diese Hürde überwunden ist, erlernt man eine neue Sprache nicht eben von selbst, man kann kein Patch runterladen, man muss auch etwas dafür tun! Die meisten Menschen winken nach dieser Ansage schon genervt ab und wenden sich wieder ihrem nun schwarzen Bildschirm zu.

Aber die wenigen, die jetzt noch nicht aufgegeben haben, werden sich in kürzester Zeit mit Vergnügen in Vokabeln, Grammatik und Konjunktionen der neuen Sprache vertiefen und überhaupt nicht merken, wie ihr WOW Account von Hackern übernommen wird. Danach können sie die Sprache zwar immer noch nicht, kommen sich aber gebildet vor und bekommen per Post ein Ersatz-Teil-Abitur zugeschickt.

Fremdsprachen in der Schule[Bearbeiten]

Ein häufiges Vorurteil gegenüber Schulen ist, dass in eben diesen versucht wird Schülern gegen ihren Willen eine Fremdsprache aufzudrängen. Das ist natürlich nicht wahr. Vielmehr wird in Schulen versucht die Schüler so weit zu bringen, dass sie sich in ihrer Muttersprache vernünftig ausdrücken und zusammenhängende Sätze bilden können. An eine Fremdsprache wird hier kein Gedanke verschwendet und eventuell zu diesem Zweck angeschaffte Schulbücher dienen bestenfalls als überteuerte Schreibunterlage oder als Material fürs jährliche Schulgrillfest. Und selbst wenn Lehrer auf die Idee kommen würden, den Kindern wirklich eine Fremdsprache beizubringen, könnte er es nicht, da er bei Babel Fish nur Mist rauskriegt wie Superkalifragilistikexpialigetisch.

Siehe auch[Bearbeiten]